SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Zentrum für Arzneimittelsicherheit (ZAS) für mehr Patientensicherheit

Arzneimittel sind bei entsprechend sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung ein unverzichtbarer Bestandteil praktisch aller Behandlungsverfahren. Die Prävention arzneimittelbezogener Risiken ist eine interdisziplinäre Aufgabe, die einen verantwortungsvollen, evidenzbasierten Umgang mit Arzneimitteln auf allen Ebenen des Gesundheitssystems voraussetzt. Das Zentrum für Arzneimittelsicherheit (ZAS) vernetzt die arzneimitteltherapeutischen Expertisen an der MHH und ermöglicht so eine strukturierte, berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit und Kommunikation. Der regelmäßige und direkte Informationsaustausch zwischen den Experten trägt zu einer unabhängigen, qualitätsgesicherten Erhöhung der Arzneimittelsicherheit in der Routinetherapie und in klinischen Studien bei.

ZAS - Plattform für Zusammenarbeit

  •  

     

    Qualität und Sicherheit der Arzneimittelversorgung im Krankenhaus. Arzneimittel-Darreichungsformen und -Verabreichung, Anfragen zu Kompatibilität gleichzeitig verabreichter Arzneimittel, Meldung unerwünschter Wirkungen.

    Kontakt:

    Telefon MHH-3143

    Telefon MHH-8137

     

     

  •  

    AG Klinische Mikrobiologie

     

    Zielgerichteter Einsatz von mikrobiologischen Untersuchungen für eine Optimierung der Differentialdiagnostik und der antimikrobiellen Therapie.

    Kontakt: 

    Telefon MHH-4344

    Pieper 74-2649

     

     

  •  

    Blutspendedienst, Immungenetik und Immunhämatologie. Transfusionsgesetz und Transfusionsrichtlinien. 

    Kontakt:

    Telefon MHH-6703 

    .

  • Therapeutisches Drug Monitoring, Pharmakogenetische Analytik.

    Kontakt:

    Telefon MHH-4070

    Pieper 74-2665

    .

Webbasiertes Arzneimittelportal der Medizinischen Hochschule Hannover

 


Arzneimittel-Informationsdatenbank AID-Klinik

 

Das ZAS stellt innerhalb der MHH für alle in der Krankenversorgung Tätigen die Informations- und Interaktionsdatenbank "AID-Klinik" zur Unterstützung bei der Beurteilung von Arzneimitteltherapien, der Dosisindividualisierung und der Vermeidung von Medikationsfehlern zur Verfügung.


Automatisch werden Ihnen bei Ihrer Suche die Präparate der Hausliste zuerst vorgespielt. Über die Startseite erhalten Sie weitere wichtige Informationen zum Arzneimittel und/oder Anwendungshinweise. Sie können dieses Programm über jeden Computer der Hochschule mit Intranet-Anbindung nutzen.

Bitte klicken (Nur im MHH-Intranet)