SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Zentrum für Arzneimittelsicherheit (ZAS)

 

Aufgabe des Zentrums für Arzneimittelsicherheit (ZAS) ist die Bündelung und Kommunikation der arzneimitteltherapeutischen Expertise an der MHH.

Die Beantwortung von Anfragen erfolgt durch die beste Expertise, d.h. gegebenenfalls wird eine Anfrage an den jeweiligen Experten weitergeleitet

Dadurch soll die Arzneimittelsicherheit in der Routinetherapie und klinischen Studien erhöht werden.

 

Das ZAS ist die gemeinsame Plattform von

 

 

Klinischer Pharmakologie - Arzneimitteltherapieinformationssystem ATIS

Expertise: u.a. Komplexe Therapie-Fragen, Dosis-Individualisierung, Abklärung von unerwünschten Wirkungen und Wechselwirkungen.
Kontakt: über die Auftragsverwaltung / Telefon MHH-2722, Mobil intern 17-2722

 

Klinische Pharmakologie - Arzneimittelbeauftragter  

Expertise: MHH-Arzneimittel-Leitlinien, Arzneimittelliste.

 

 

Zentralapotheke

Expertise: u.a. Arzneimittel-Darreichungsformen und -Verabreichung, Anfragen zu Kompatibilität gleichzeitig verabreichter Arzneimittel / Löslichkeitsfragen, Meldung unerwünschter Wirkungen.
Kontakt: Telefon MHH-3143 oder 8137

 

 

Medizinische Mikrobiologie (AG Klin. Mikrobiologie)

Expertise: u.a. Indikation und Wahl eines Anti-Infektivums.
Kontakt: Telefon MHH-4344, Pieper 74-2649

 

 

Transfusionsmedizin

Expertise: Transfusionsgesetz und -richtlinien.
Kontakt: Telefon MHH-6703

 

 

Klinische Chemie

Expertise: Therapeutisches Drug Monitoring, Pharmakogenetische Analytik.

Kontakt: Telefon MHH-4070, Pieper 74-2665

 

 

Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie

Expertise: Arzneimittelsicherheit in der Psychiatrie (AMSP), Meldung unerwünschter Wirkungen von Psychopharmaka an die AMSP-Datenbank.

Kontakt: Telefon MHH-3179, -5246, Mobil intern 17-3179

 

 

  

 

Massnahmen und Projekte (link)

 

 

 

 
Informationsdatenbank "AID-Klinik"

  

Das ZAS stellt für alle in der Krankenversorgung Tätigen die Informations- und Interaktionsdatenbank "AID-Klinik" bereit. Über diese Datenbank haben Sie 24 h die Möglichkeit schnell auf Informationen zuzugreifen.

 

"AID-Klinik" bietet Ihnen die Möglichkeit sich selbstständig umfangreich über Arzneimittel zu informieren: Fachinformation, Gebrauchsinformation, Wechselwirkungen über die „Medibox“, Inkompatibilitäten, Abbildungen der oralen Arzneiformen, Dosisanpassung bei Niereninsuffizienz usw.

 

Automatisch werden Ihnen bei Ihrer Suche die Präparate der Hausliste zuerst vorgespielt. Über die Startseite erhalten Sie weitere wichtige Informationen zum Arzneimittel und/oder Anwendungshinweise. Sie können dieses Programm über jeden Computer der Hochschule mit Intranet-Anbindung nutzen.  

Link zu AID-Klinik (nur über MHH-Intranet):  http://aposrv2.mh-hannover.local/

 


Blutkonserven sind an der MHH häufig knapp. Warum?

MHH-Blutspende

Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich zur größten Transplantationsklinik in Deutschland entw...

[mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

8th Twincore Symposium
01.09.16
08:15 Uhr

SFB 900 Seminar series
01.09.16
16:30 Uhr

18. Hannoverscher Cochlea-Implantat-Kongress
02.09.16 - 03.09.16
10:00 Uhr