SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Souveräner Einstieg in die wissenschaftliche Karriere

 

 

Tipps für einen erfolgreichen Berufseinstieg in der Forschung

 

 

„Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

oder

 

  

"Aus ungelegten Eiern schlüpfen keine Hühner"

 

 

Durch eine zielorientierte, systematische Herangehensweise an wissenschaftliche Projekte lässt sich die Wahrscheinlichkeit für das Scheitern der oft kostspieligen, zeitaufwändigen und karrierekritischen Forschungsprojekte reduzieren. Besonders angesichts von befristeten Verträgen und limitierten finanziellen Ressourcen im Hochschulbetrieb ist es für junge Wissenschaftler von existentieller Bedeutung, ihre Forschungsaktivitäten von Anfang an erfolgreich zu gestalten und für ihre Weiterentwicklung und die eigene Karriere einzusetzen und auszuschöpfen. Hierzu ist neben der Kenntnis der sauberen, wissenschaftlichen Methoden auch das Wissen um anwendbare und effektive Managementtechniken sowie eine teamorientierte, smarte mentale Grundeinstellung erforderlich. Damit lassen sich die oft nicht planbaren Projekte im Kontext des oft sehr kompetitiven universitären Umfeldes als Teil eines funktionierenden Teams auf Dauer erfolgreich abschließen.

 

In diesem Seminar wird den Teilnehmern ein breites Spektrum an Werkzeugen und Impulsen angeboten, mit dem diese die üblichen Fallstricke für junge Wissenschaftler leichter umgehen können. Dieses Seminar richtet sich an Doktoranden, die ihr Dissertationsthema effizient bearbeiten müssen, an Studenten, die vor dem Eintritt in eine wissenschaftliche Position stehen, an junge Wissenschaftler, die mit ihrem ersten Forschungsprojekt oder -antrag beginnen müssen oder an Arzte, die ein wissenschaftliches Projekt bearbeiten oder eine Forschungsrotation durchlaufen dürfen.

 

 

Referent: Dr. med. Tobias Schilling, MBA
Dauer: 90 Minuten
Teilnehmerzahl: Mindestens 8
Anmeldung