StartseiteSitemapImpressumdeutschenglish
MHH Logo

Preise, Auszeichnungen und Förderungen

 

 

 

Auszeichnungen in 2015

Mitarbeiter

Institution

Preis

PD Dr. Maximilian Petri

AGA

PD Dr. Maximilian Petri, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie unserer Klinik, ist mit seiner Arbeitsgruppe der Steadman Clinic und des Steadman Philippon Research Institutes in Vail, Colorado (Ryan J. Warth, MD, Joshua A. Greenspoon, BSc, Marilee P. Horan, MPH, Dirk Kokmeyer, PT, SCS, COMT, Rachel F. Abrams, MD, und Peter J. Millett, MD, MSc) von der AGA Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie mit dem mit 15.000 EUR dotierten medi Award ausgezeichnet worden. Die prämierte Arbeit trägt den Titel "Clinical Results Following Conservative Management for Grade III Acromioclavicular Joint Injuries: Does Eventual Surgery Affect Overall Outcomes?".

 

 

 

Auszeichnungen in 2014

Mitarbeiter

Institution

Preis

Dr. Daniel Günther

DGOU

2. EbM-Preis (Evidenzbasierte Medizin, € 1.500) der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie für die Arbeit "Ausschluss von periprothetischen Infektionen mit Hilfe eines Leukozyten-Esterase Teststreifens"

Dr. Mohamed Omar

DGOU

2. EbM-Preis (Evidenzbasierte Medizin, € 1.500) der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie für die Arbeit "Können septische Arthritiden mit Hilfe eines Urinstreifentests diagnostiziert werden?"

Dr. Mohamed Omar

HILF-Mittel (MHH) / AXIS-Forschungsstiftung

Für die Dauer von einem Jahr wird das Projekt "Identifizierung von Biomarkern für die Diagnostik von periimplantären Infektionen" gefördert:
 
HILF-Mittel: 7.100€ 
AXIS-Forschungsstiftung: 5.000€

Dr. rer. nat Claudia Neunaber

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat Dr. rer. nat. Claudia Neunaber aus unserem Forschungslabor 333.500,- Euro für einen Zeitraum von drei Jahren bewilligt. Die Förderung wurde für das Projekt "Mechanismen der Frakturheilung und Knochenregeneration nach Trauma-Hämorrhagie" zugesagt. 

Dr. Christian W. Müller

Claudia-von-Schilling-Stiftung

Die Claudia-von-Schilling-Stiftung fördert die Arbeitsgruppe um Dr. med. Christian W. Müller, Dr. med. Sebastian Decker und Prof. Dr. med. Christian Krettek mit 22.000€ über 3 Jahre zur Erforschung der Lebensqualität nach operativer und konservativer Behandlung von Wirbelsäulenmetastasen bei Patientinnen mit metastasiertem Mammakarzinom

 

 

 

Auszeichnungen in 2013

Mitarbeiter

Institution

Preis

Dr. Philipp Haas

CURAC

Auf dem 12. Jahreskongress für Computer und Roboter-assistierte Chirurgie (CURAC) in Innsbruck für den Vortrag "Einfluss des Repositionsmanövers auf die Immunantwort bei Femurschaftfrakturen - quantitative Analyse mithilfe einer Roboter-gesteuerten Femurreposition im Rattenmodell" durch ein Reisestipendium ausgezeichnet.

Luisa Schäck

DGU

Posterpreis (750 Euro für "Transiente Stimulation von in vitro kultivierten mesenchymalen Stammzellen mit BMP-2 bewirkt Hochregulation von MSC-Markern“ in der Sektion Grundlagenforschung beim Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU)

Dr. Maximilian Petri

AGA

AGA-Shoulder Fellowship Vail, USA 2014-15 (1 Jahr)
Research und clinical Fellowship
1 Jahr Aufenthalt in Vail bei Peter Millett, MD:
Mitarbeit in den biomechanischen und experimentellen arthroskopischen Labors der Steadman Philippon Research Institute und klinische Tätigkeit (Steadman Clinic)

Petri M., Dratzidis A., Hurschler C., Krettek C., Jagodzinski M., Ettinger M.

AGA

2. Preis des AGA Research Day Award für die Arbeit “Suture anchor repair yields better biomechanical properties than transosseous sutures in ruptured quadriceps tendons” 

Jagodzinski M., Günther D., Petri M., Abedian R., Haasper C., Krettek C.

AGA

3. Preis des AGA Research Day Award für die Arbeit “Effects of stem cell seeding on histologic and mechanical properties of osteochondral reconstructions in the mini-pig” 

Dr. P. Mommsen

European Society of Trauma & Emergency Surgery

Congress Grant

 

 

 

Auszeichnungen in 2012

Mitarbeiter

Institution

Preis

Prof. Dr. Christian Krettek

DGU

Johann-Friedrich-Dieffenbach-Büste

Prof. Dr. M. Jagodzinski, Dr. C. Liu, Dr. M. Petri, PD Dr. C. Haasper, Dr. D. Günther, Prof. Dr. P. Lobenhoffer, Prof. Dr. J. Zeichen, Prof. Dr. C. Krettek

Deutsche Gesellschaft für Arthroskopie (AGA)

2. Preis für die besten wissenschaftlichen Arbeiten (best Research Paper)

Dr. Christian Zeckey

European Society of Trauma & Emergency Surgery

Congress Grant für die Studie "Effect of kinetic therapy on postraumatic outcome in polytrauma patients with severe chest trauma"

 

 

 

Auszeichnungen in 2011

 

Mitarbeiter

Institution

Preis

Prof. Dr. Frank Hildebrand /
Dr. Christian Zeckey

American Shock Society, Norfolk, USA

Travel Award für "Protective effects of finasteride on the pulmonary immune response in a combined model of trauma-hemorrhage and polymicrobial sepsis in mice"

Prof. Dr. Frank Hildebrand


Norddeutscher Orthopädenkongress, Hamburg

Axis-Forschungspreis in Kooperation mit der Unfallchirurgie der Universität Kiel: „Neutrophile Granulozyten und Hepatozyten synthetisieren endogene Antibiotika nach Polytrauma“

 

 

 

Auszeichnungen in 2010

 

Mitarbeiter

Institution

Preis

PD Dr. Carl Haasper

DGU

Hans-Liniger-Preis 2010

Dr. Christian Müller

DGU

Reisestipendium (2.500 €) in das Universitätsspital Basel;

Abteilung Wirbelsäulenchirurgie (Prof. Jeanneret)

 

Dr. Maximilian Bröse

GOTS

2. Preis "Young Investigator Award"

 

 

Auszeichnungen in 2009

 

Mitarbeiter

Institution

Preis

Dr. Rupert Meller

Ralf-Loddenkemper Stiftung

30.000 CHF

PD Dr. Michael Frink

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

Reisestipendium: Fellowship bei Prof. K. D. Boffard (Department of Surgery / Johannesburg Hospital / University of Witwatersrand)

PD Dr. Carl Haasper

AGA

Aircast Stipendium Pittsburgh (5000 $)

 

Auszeichnungen in 2008

 

Mitarbeiter

Institution

Preis

Dr. Christian W. Müller

Deutsche Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie

2. Vortragspreis für den Vortrag „Eine internationale, randomisierte Multicenter-Studie zum Vergleich von Ballonkyphoplastie und nicht-operativer Behandlung von Patienten mit akut schmerzhaften Wirbelkörperfrakturen: Ein-Jahres-Ergebnisse“, 3. Deutscher Wirbelsäulenkongress, Ulm (1.000,-€)

Dr. Rupert Meller

AGA

MITEK Schulterarthroskopie Fellowship 2009 /2010; 1 Jahr Aufenthalt bei Dr. Laurent Lafosse in Annecy (30.000 €)

Dr. Frank Hildebrand

DIVI

Else Kröner Memorial Award (25.000 €)

PD Dr. Michael Jagodzinski

GOTS

Forschungsförderung 2008 (20.000 €)

Dr. Carl Haasper et al.

AO

Biotechnology Advisory Board Award (Posterpreis), Lausanne, Switzerland

 

Auszeichnungen in 2007

 

Mitarbeiter

Institution

Preis

PD Dr. M. Jagodzinski,

Dr. C. Haasper

Hannover Impuls

Inititative Hochschul-Impuls Hannover

Dr. C. Haasper

GOTS / DJO

Europa-Fellowship Sportmedizin

PD Dr. M. Jagodzinski

GOTS

Forschungspreis

PD Dr. S. Hankemeier

GOTS

Michael-Jäger-Preis

PD Dr. M. Frink

Shock Society

2. Platz New Investigator Award

PD Dr. M. Frink

Shock Society

Young Investigator Travel Award

Dr. C. Haasper,

Dr. F. Hildebrand,

PD Dr. M. Frink,

Dr. M. Kalmbach,

Dr. C. Müller

Prof. C. Krettek

EATES/ETS Joint Meeting

Posterpreis

 

 

 

Auszeichnungen in 2006

 

Mitarbeiter

Institution

Preis

Dr. Christian W. Müller

Vereinigung für Grundlagenforschung in der DGOOC / Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)

Posterpreis für die Präsentation „Vierfache polychrome Sequenzmarkierung zur fluoreszenzmikroskopischen Charakterisierung des Knochenwachstums nach adenoviralem Gentransfer von Bone Morphogenetic Protein 2 (BMP-2) in einem Femurdefektmodell an der Ratte“ , 2. Gemeinsamer Kongress Orthopädie - Unfallchirurgie, Berlin (500,-€)