SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Studentenunterricht

 

 

 

Studentische Ausbildung auf der peripheren Station

Die Inhalte der studentischen Ausbildung auf unserer herzchirurgischen Normalstation umfassen, unter Berücksichtigung des Ausbildungsstandes, das Training basaler manueller Fähigkeiten wie Blutentnahme und Anlage peripherer Venenkatheter, die Vermittlung von Knotentechniken und, soweit möglich, die Demonstration gängiger Nahttechniken.

 

 

Patientenkommunikation

Im Rahmen täglicher Stationsvisiten erfolgt der Kontakt mit dem Patienten. Hierbei erfahren die jungen Kollegen Techniken empathischer und direktiver Gesprächsführung, Problembehandlung, den Ablauf von Operationsaufklärungen und ggf. das Überbringen belastender Nachrichten. Zum Beispiel im Aufnahmegespräch wird dann selbstständig der Kontakt zum Patienten hergestellt und die Kommunikation geübt.

 

 

Integration in tägliche Abläufe

Im Rahmen der täglichen Befundsichtung werden Laborbefunde gemeinsam bewertet, die Beurteilung von Röntgenbildern geübt, Herzkatheterbefunde interpretiert. Ebenso wird die Handhabung der elektronischen Arbeitsplätze vermittelt. Ziel ist die feste und geführte Integration der studentischen Kollegen in die täglichen Abläufe. Je nach gewünschtem Maß kann die Teilnahme an Operationen der verschiedenen Disziplinen organisiert werden. Die Abläufe und operativen Grundprinzipien werden auch theoretisch vermittelt.
Die Anlage von zentralen Venenkathetern (ZVK), Thoraxdrainagen oder Punktionen von z.B. der Pleura findet routinemäßig statt. Das Ziehen von Thorax- und Mediastinaldrainagen sowie die Beurteilung von Wunden und der klinischen Situation der Patienten erfolgt während der Visiten regelhaft. Konsiliarische Tätigkeiten u.a. in der Notaufnahme sind ebenfalls Teil der täglichen Arbeit.

 

 

Zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten

Jeden Werktags-Morgen gibt es die Möglichkeit, an der radiologischen Demonstration mit Fallbesprechung teilzunehmen. Mindestens einmal wöchentlich finden zusätzliche Fortbildungsveranstaltungen statt, zu denen die studentischen Kollegen herzlich eingeladen sind. Jederzeit gibt es auch die Möglichkeit, sowohl auf Stationsebene als auch im Operationssaal Eindrücke auf den Gebieten Thorax- und Gefäßchirurgie oder der Transplantationschirurgie zu gewinnen.

 

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Sie interessieren sich für eine Famulatur in der Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie? Sie möchten einen Teil des Praktischen Jahres bei uns absolvieren? Dann richten Sie Ihre Bewerbung an:

 

Herrn
Prof. Dr. M. Shrestha
Stellv. Klinikdirektor

Medizinische Hochschule Hannover
Klinik für Herz -, Thorax-,
Transplantations- und Gefäßchirurgie
OE 6210

Carl-Neuberg-Strasse 1
30625 Hannover