SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Spezialisierte ambulante pädiatrische Palliativversorgung

Quelle: fotolia / Abe Mossop

An wen richtet sich das Versorgungsangebot?

Dieses Versorgungsangebot ist ausgerichtet auf die besonderen Belange von Kindern und Jugendlichen in einer palliativen Erkrankungssituation im Großraum Hannover und dem Umland.


Unser Angebot im Überblick

Ziel ist es, durch ein spezielles Pädiatrisches Palliative Care Team (PädPCT) die Lebensqualität und die Selbstbestimmung schwerstkranker Kinder und Jugendlicher zu erhalten, zu fördern sowie zu verbessern. Ihnen soll ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung oder in einer stationären Pflegeeinrichtung ermöglicht werden. Im Mittelpunkt dieser Versorgung stehen immer die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der jungen Patienten und ihrer Familien.

Das Spektrum lebensverkürzender Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter ist groß und umfasst neben Krebserkrankungen auch neurodegenerative oder neurometabolische Erkrankungen sowie Herz-, Leber-, Lungen- und Nierenerkrankungen oder angeborene Chromosomenveränderungen wie z.B. Trisomie 18. Gerade bei diesen meist seltenen Erkrankungen sind die Krankheitsverläufe oft schwer vorhersehbar und können von wenigen Monaten über viele Jahre reichen. In dieser Situation profitieren die betroffenen Kinder und ihre Familien von einer ganzheitlichen Betreuung, die sowohl die Behandlung von Krankheitssymptomen aus medizinischer Sicht in den Blick nimmt als auch den psychosozialen und spirituellen Bedürfnissen gerecht wird.

Das Angebot kann nicht erst in der Lebensendphase in Anspruch genommen werden, sondern auch als Krisenintervention bei schweren Symptomen wie z.B. Unruhezuständen und Schmerzen, für deren Behandlung besondere Kenntnisse und Erfahrungen in Palliativmedizin und Schmerztherapie notwendig sind.

Das Brückenteam der MHH ermöglicht eine Entlastung der Familien durch eine vorausschauende Bedarfsplanung. Dabei können Heil- und Hilfsmittel verordnet  sowie Notfallpläne erstellt werden. Um die kontinierliche Versorgung sicherzustellen, steht das Team mit folgenden Angeboten zur Verfügung:

  • Regelmäßige Hausbesuche
  • 24h-Rufbereitschaft mit möglicher Krisenintervention
  • Psychosoziale Unterstützung mit Entlastungs- und Gesprächsangeboten



Ihre Vorteile!

  • Qualifizierte schmerz- und symptomlindernde Therapie zur Verbesserung und zum Erhaltung der Lebensqualität
  • Vorausschauende Bedarfsplanung und Krisenintervention
  • Erstellen eines Notfallplans, Verordnung von Heil- und Hilfsmitteln,
    regelmäßige Hausbesuche, 24h-Rufbereitschaft
  • Psychosoziale Unterstützung in enger Zusammenarbeit mit Seelsorge, Sozialarbeit sowie ambulanten Hospizdiensten
  • Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung mit Entlastungs- und Gesprächsangeboten für die gesamte Familie
  • Beratung, Anleitung und Begleitung der jungen Patienten und ihrer Angehörigen zur palliativen Versorgung einschließlich Unterstützung beim Umgang mit Sterben und dem Tod



Unsere Spezialisten für Sie

Mit dem Brückenteam der Kinderklinik der MHH steht Ihnen ein eigens auf Kinder und Jugendliche spezialisiertes hochqualifiziertes multiprofessionelles Versorgungsteam mit langjähriger Erfahrung in der medizinischen und pflegerischen Betreuung von schwerkranken Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. Jederzeit kann durch uns auch Rücksprache mit weiteren ärztlichen Spezialisten der Klinik gehalten werden.

Unser Versorgungsteam besteht aus speziell qualifizierten Ärzten und Pflegefachkräften des Brückenteams der MHH sowie Sozialpädagogen. Es ermöglicht schwerkranken Kindern und Jugendlichen mit unheilbaren Erkrankungen und ihren Familien durch die spezialisierte ambulante pädiatrische Palliativversorgung eine Unterstützung und Begleitung im gewohnten häuslichen Umfeld.

Das Team ist als Regionalteam Hannover Teil des Pädiatrischen Palliative Care Teams (PädPCT) Niedersachsen/Bremen für die Versorgung im Großraum Hannover zuständig und arbeitet eng mit den anderen Regionalteams des Landes zusammen.



Wie können Sie teilnehmen?

Diese speziellen Leistungen sind ein besonderes Behandlungsangebot aller gesetzlichen Krankenkassen nach §37b SGB V. Um diese Vorteile in Anspruch nehmen zu können, bitten wir Sie, sich frühzeitig mit Ihrem behandelnden Arzt in Verbindung zu setzen. Dieser berät und informiert Sie sehr gerne, auch über die Teilnahmebedingungen.

Unseren Ansprechpartner in der MHH erreichen Sie unter: Tel. (0511) 532-9461 (Brückenteam der MHH-Kinderklinik).



Hier erhalten Sie mehr Infomationen

Bitte folgen Sie dem Link des MHH Klinik für Kinderhämatologie und Onkologie.



Unser Vertragspartner