SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Christoph Egen (Dipl.-Soz.-Wiss. u. Dipl.-Päd)

  •   Klinikmanagement

     
      Klinikcontrolling & -strategie
     
      Klinikfinanzen & -investitionen
     
      Personalangelegenheiten
     
      Risikomanagement

      stellv. Qualitätsmanagementbeauftragter
     
      Kooperationsverträge
     
      Drittmittelakquise  

      Klinikoptimierungsprojekte  

  •   Projekte

    Wiss. Projekte (Auszug)

     

    Aufbau und Implementierung eines multimodalen, sektoren- und trägerübergreifenden Versorgungskonzeptes bei Majoramputation (G-BA Innovationsfonds)

      Querschnittlähmung in Deutschland. Eine Querschnittstudie zur Gesundheitssituation, sozialer Teilhabe sowie beruflicher Integration Betroffener (Manfred-Sauer-Stiftung)

      Wege in die Anschlussrehabilitation. Analyse des Antrags- und Bewilligungsprozesses im Akutkrankenhaus (DRV-Bund)

      Development of an internationally valid ICF based mobility outcome measure for lower limb amputated people (Otto bock GmbH & Ossur GmbH)

     

     

    Klinikprojekte (Auzug)

     

      Einführung eines Sharepoint basierten QM-Systems zur Zertifizierung
      Implementierung elektronischer Klinikassessments
      Vereinheitlichung der Formulare zur Einleitung der Anschlussrehabilitation
      Neugestaltung Klinik-Homepage

  •   Koordination

      
      MHH-Gesundheitsmanagement "Fit for Work and Life" (bis 31.01.2014)
     
      JobFit-Programm (Kooperation mit externen Firmen)
     
      Gesundheitscheck für Führungskräfte
     
      IsiEMHH (Integration, sprachlicher und interkultureller Einstieg in das Medizinstudium)

  •  Lehrveranstaltungen

    Modulverantwortlich im Masterstudiengang Ergo- und Physiotherapie für BWL und Management
     

      Geschichte des deutschen Gesundheitswesen

     
      Einführung in die Delphi-Methode

     
      Präsentationstechniken

     

      Zeitmanagement

     

      Einführung in die Kommunikationstheorien

     

      Einführung in die Motivationstheorien

     

      Mitarbeiterführung

     

      Vision, Mission und Strategie (Unternehmenskultur)

     

      Klinikfinanzierung

  •  Publikationen


        Publikationen (peer-reviews)
     

    • Lohss R, Blumenthal M, Gottschling-Lang A, Egen C, Gutenbrunner C, Sturm C. Einflussfaktoren des Zugangs in die Anschlussrehabilitation (AHB) von operativ versorgten kardiologischen Patienten. Rehabilitation 2017; doi: 10.1055/s-0043-102959
    • Blumenthal M, Geng V, Egen C, Gutenbrunner C. People with Spinal Cord Injury in Germany. Am J Phys Med Rehabil 2017; 96 (Suppl): S66-S70
    • Gutenbrunner C, Blumenthal M, Geng V, Egen C. Rehabilitation Services Provision and Payment. Am J Phys Med Rehabil 2017; 96 (Suppl): S35-S40
    • Blumenthal M, Geng V, Egen C, Gutenbrunner C. Querschnittlähmung in Deutschland – Forschungsdaten zur Gesundheit, Versorgungs- und Lebenssituation Betroffener. Phys Med Rehab Kuror 2016; 26: 303-308
    • Schwarze M, Egen C, Gutenbrunner C, Schriek S. Early Workplace Intervention to Improve the Work Ability of Employees with Musculoskeletal Disorders in a German University Hospital – Results of a Pilot Study. Healthcare 2016; 4; 64; doi:10.3390 /healthcare4030064
    • Gottschling-Lang A, Egen C, Gutenbrunner C, Sturm C. Der Zugang in die Anschlussrehabilitation (AHB) aus ärztlicher Sicht: Eine Analyse von Informationsstand und Optimierungsbedarf. Phys Med Rehab Kuror 2016; 26: 172-178
    • Gutenbrunner C, Egen C, Nugraha B. Der „Global Disability Action Plan 2014-2021“ der Weltgesundheitsorganisation und seine Relevanz für die Physikalische und Rehabilitative Medizin. Phys Med Rehab Kuror 2015; 25: 218-224
    • Gutenbrunner C, Egen C , Kahl G, Briest J, Tegtbur U, Miede J, Born M. Entwicklung und Implementierung eines umfassenden Gesundheitsmanagements (Fit for Work and Life) für Mitarbeiter/innen eines Universitätsklinikums - ein Praxisbericht. Gesundheitswesen 2015; DOI: 10.1055/s-0035-1549955
    • Egen C, Ballüer K, Wilhelm I, Lindner HJ, Gaedtke D, Klein H, Seger W, Rohland D, Schenke N, Gutenbrunner C. Entwicklung eines bundeseinheitlichen und kostenträgerübergreifenden Antragsformulars für die Einleitung der Anschlussrehabilitation. Projektbericht und Plädoyer zum Abbau administrativer Hürden. Gesundheitswesen 2015;  77(5): 368-373
    • Egen C, Gutenbrunner C, Kohler F.  Entwicklung eines international gültigen und ICF-basierten Assessmentinstruments zur Mobilitätserfassung beinamputierter Menschen. Phys Med Rehab Kuror 2014; 24: 155-157
    • Gutenbrunner C, Liebl ME, Reißhauer A, Schwarzkopf SR, Korallus C, Ziegenthaler H, Smolenski U, Egen C, Glaesener J-J. Rehabilitationsmedizin neu denken - Das Profil des Facharztes für Physikalische und Rehabilitative Medizin (PRM). Phys Med Rehab Kuror 2014; 24: 62-74
    • Ballüer K, Rohland D, Seger W, Egen C, Tecklenburg A, Gutenbrunner C. Ein Weg aus dem Dickicht des Formulardschungels bei der Einleitung von Anschlussrehabilitation bzw. Anschlussheilverfahren. Gesundheitswesen 2013; 75: 848-852
    • Gutenbrunner C, Kirchhof R, Mattussek S, Ristel N, Egen C, Schwarze M. Patientenfragebogen zum Formular 61 nach den Rehabilitationsrichtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses (PF61R) - Entwicklung und Praktikabilitätstestung. Phys Med Rehab Kuror 2012; 22: 142-146.

     

        Abstracts (peer-reviews) 
     

    • Lohss R, Blumenthal M, Gottschling-Lang A, Sturm C, Egen C, Gutenbrunner C. Wege in die Anschlussrehabilitation (AHB) – Analyse patientenrelevanter Einflussfaktoren auf den Zugang in die AHB. DRV-Schriften 2017; 108: 85-86
    • Blumenthal M, Geng V, Egen C, Gutenbrunner C. International Survey on Spinal Cord Injury (InSCI): Ansätze und Fallstricke für die deutsche Kohorte. Phys Med Rehab Kuror 2016; 26: 193
    • Briest J, Egen C, Gutenbrunner C. Mind the gap: Evaluationsergebnisse einer multimodalen berufsbezogenen Kurzrehabilitation (JobFit) in der rehabilitativen Versorgungslücke. Phys Med Rehab Kuror 2016; 26: 193-194
    • Briest J, Kahl K, Tegtbur U, Egen C, Gutenbrunner C. Fit for Work and Life: Evaluationsergebnisse eines umfassenden Gesundheitsmanagements für Mitarbeiter eines Universitätsklinikums. DRV-Schriften. 2016; 109: 295-6.
    • Blumenthal M, Gottschling-Lang A, Egen C, Sturm C, Gutenbrunner C. Wege in die Anschlussheilbehandlung – Merkmale der AHB-Indikationsgruppe Hüft- und Kniegelenksendoprothese. DRV-Schriften 2016; 107: 86-87
    • Lohss R, Blumenthal M, Gottschling-Lang A, Sturm C, Egen C, Gutenbrunner C. Einflussfaktoren des Zugangs in die Anschlussrehabilitation von kardiologischen und kardiochirurgischen Patientinnen und Patienten. Phys Med Rehab Kuror 2016; 26: 199-200
    • Gottschling-Lang A, Egen C, Sturm C, Gutenbrunner C. Der Zugang in die Anschlussheilbehandlung aus ärztlicher Sicht: Eine Analyse von Informationsstand und Optimierungsbedarf. DRV-Schriften 2015; 107: 27-28.
    • Egen C, Gutenbrunner C, Wilhelm I, Seger W, Rohland D, Lindner HJ, Gaedtke D, Klein H, Ballüer K. Entwicklung eines Antragsformulars zur Einleitung der Anschlussrehabilitation in einem Universitätsklinikum als Beispiel für die Entwicklung eines bundeseinheitlichen und kostenträgerübergreifenden Antragsformulars. DRV-Schriften 2013; 99: 189-190.
    • Spanier K, Danz MM, Egen C, Gutenbrunner C, Schwarze M. Ambulantes Rehabilitationsangebot bei Brustkrebspatientinnen - Prospektive Studie zur Veränderung der Aktivität und Teilhabe. Phys Med Rehab Kuror 2012; 22: A66.
    • Schwarze M, Egen C, Neugebauer T, Danz M, Schriek S, Fuhr H, Höpner K, Gutenbrunner C. Implementierung einer arbeitsplatzorientierten Präventionsmaßnahme nach dem Modell der JobReha für MitarbeiterInnen einer Universitätsklinik. 52. Wissenschaftlicher Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V., 16. März 2012, Göttingen.

     

     

      Bücher

    • Egen C. Zur Relevanz betrieblicher Weiterbildung in Unternehmensberatungen. Berlin: WBV-Verlag, 2015
    • Egen C. Zur Sozio- und Psychogenese der romantischen Liebesvorstellung in westeuropäischen Gesellschaften. Göttingen: Cuvillier-Verlag, 2009

     

     

      Buchkapitel

    • Egen C, Höpner K, Briest J, Korallus C, Klug P, Gutenbrunner C. JobFit – Eine arbeitsplatzorientierte ärztlich-therapeutische Intensivmaßnahme an der Schnittstelle zwischen Prävention und Rehabilitation. In Kahl KG & Winter L (Hrsg.): Arbeitsplatzbezogene Psychotherapie: Intervention, Prävention und Rehabilitation. Mit einem Therapiemanual. Stuttgart: Kohlhammer-Verlag, 2016. S. 183-190
    • Fuhr H, Briest J, Egen C, Gottschalk J, Geldmacher J, Born M. Fit for Work and Life: Das betriebliche Präventionsprogramm an der Medizinischen Hochschule Hannover. In Kahl KG & Winter L (Hrsg.): Arbeitsplatzbezogene Psychotherapie: Intervention, Prävention und Rehabilitation. Mit einem Therapiemanual. Stuttgart: Kohlhammer-Verlag, 2016. S. 191-198

     

     

      Broschüren

    • Egen C. Vergewaltigung im Krieg. Historisch-soziologische Betrachtungen und sozialpsychologische Erklärungsversuche. München, Grin-Verlag, 2013
    • Egen C. Die Bedeutung der nonverbalen Signale beim Referieren.
    • Egen C. Die psychoanalytische Erklärung der Entstehung des Fremden. München: Grin-Verlag, 2013
    • Egen C. Wissen und Realität - Begründungen des Radikalen Konstruktivismus aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven. München: Grin-Verlag, 2013
    • Egen C. Erkenntnisse der Neurowissenschaften zum Thema „Lernen“. München: Grin-Verlag, 2013
    • Egen C. Auf dem Weg der postfamilialen Familie - Ausdruck neuer Freiheit oder Konsequenz gesellschaftlicher Zwänge. München: Grin-Verlag, 2013
    • Egen C. Aneignungs- und Regulierungsprozesse des menschlichen Verhaltens (im betrieblichen Kontext). München: Grin-Verlag, 2010
    • Egen C. Eine Auseinandersetzung mit den identitätspolitischen Aspekten eines EU-Beitrittes der Türkei. München: Grin-Verlag, 2007
    • Egen C. Erklärungsmodelle des Wahlverhaltens. München: Grin-Verlag, 2007
    • Egen C. Wandlungen der Eltern-Kind-Beziehung. München: Grin-Verlag, 2007
    • Egen C. Sigmund Freuds ,,Massenpsychologie und Ich-Analyse. München: Grin-Verlag, 2005

     

     

      Sonstige Publikationen

    • Briest J, Egen C. Fit for Work and Life. Evaluationsergebnisse eines umfassenden Gesundheitskonzeptes für MitarbeiterInnen eines Universitätsklinikums. RP Reha 2016; 3: 46-51
    • Gutenbrunner C, Egen C. Barrieren abbauen: Rehabilitation als Menschenrecht. Niedersächsisches Ärzteblatt 2012; 85 (5): 10-13

     

     

      Wissenschaftliche Vorträge

    • Egen C, Blumenthal M, Geng V, Gutenbrunner C. International SCI Survey – Update from German Study Group. ISCOS Conference, 13.09.2016, Wien
    • Egen C. Culture Matters in Rehabilitation. 73. Hannoversches Werkstattgespräch Rehabilitation am 22.09.2015, Hannover
    • Egen C, Blumenthal M, Geng V, Gutenbrunner C. International SCI Survey – Update from German Study Group. 9th World Congress of ISPRM, 19.06.2015, Berlin
    • Egen C. Entwicklung eines Antragsformulars zur Einleitung der Anschlussrehabilitation in einem Universitätsklinikum als Beispiel für die Entwicklung eines bundeseinheitlichen und kostenträgerübergreifenden Antragsformulars. 22. DRV-Kolloquium, 05. März 2013, Mainz
    • Egen C, Gutenbrunner C. Die Definition von Rehabilitation im World Report on Disability. Sitzung des Fachbereichs II der DGSMP, 28. Juni 2012, Hannover

     

     

     

     

  •  Sonstige Tätigkeiten

      Kongressmanagement
     
      Beschwerdemanagement
     
      Forschungsbericht & Hochschulbibliographie
     
      Öffentlichkeitsarbeit
     
      Vertretung der Studienkoordinatorin des Masterstudiengangs Ergo- und Physiotherapie 
     
      1. Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Klinik für Rehabilitationsmedizin