SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

PSYGIENE - VerhaltensPSYchologisch optimierte Förderung der hyGIENischEn Händedesinfektion

Projektleitung: 

 

Prof. I.Chaberny

PD. Dr. T. von Lengerke

Prof. Dr. Christian Krauth

Projektförderer:

BMG

Institutionen: 

Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, MHH

Forschungs- und Lehreinheit Medizinische Psychologie, MHH

Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, MHH

Wiss. Mitarbeiter:

Bettina Lutze

Dr. Laura Schwadtke

Dr. Jona T. Stahmeyer

Projektbeschreibung

 

Die psychologische Förderung hygienischer Händedesinfektion zur Prävention nosokomialer Infektionen wird im Rahmen des BMG-Projekts PSYGIENE in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Krankenhaushygiene des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene und der Forschungs- und Lehreinheit Medizinische Psychologie untersucht. Ein zentraler Bereich ist die Analyse psychosozialer Einflussfaktoren auf die Adhärenz in diesem Bereich professionellen Versorgungshandelns sowie die Beteiligung von Patienten. Aufgabe des Arbeitsschwerpunkts Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik ist die Bestimmung der Kosten für psychologisch orientierte Schulungsmaßnahmen sowie die Analyse der Kosteneffektivität der Maßnahme im Vergleich zum Standard of Care.