SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

AG Prinz

Forschungsprofil:

Prof. Dr. Immo Prinz

Institut für Immunologie, OE 5240

Tel: 0511 532 9739
Fax: 0511 532 9722

E-Mail: prinz.immo (at) mh-hannover.de

 

 

Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe:

 

Wir beschäftigen uns mit der Entstehung, Homöostase und Funktion von sogenannten „angeborenen Lymphozyten“ wie NK-Zellen und γδ T-Zellen. Wir nehmen an, dass solchen Zellen eine hervorragende Bedeutung in der frühen Immunantwort zukommt. Der Schwerpunkt unserer Arbeitsgruppe liegt dabei auf der Erforschung der γδ T-Zellen, dabei insbesondere der Aufklärung ihrer Differenzierung zu Interferon-γ oder Interleukin 17 produzierenden Effektorzellen. Weiterhin interessieren wir uns für die Rolle des γδ T-Zellrezeptors und den Zusammenhang zwischen Rezeptorspezifität und Funktion der γδ T-Zellen. Dafür haben wir Methoden zur Hochdurchsatzsequenzierung von T-Zellrezeptor-Repertoires etabliert. Ferner untersuchen wir die Dynamik von γδ T-Zellen und ihre Bedeutung für pathologische Prozesse. Hierzu verwenden wir TcrdH2BeGFP Reporter „knock-in“ Mäuse, in denen γδ T-Zellen anhand einer intrinsischen grünen Fluoreszenz verfolgt werden können. Um die Funktion von γδ T-Zellen und anderen „angeborenen Lymphozyten“ in Infektionsmodellen zu klären, haben wir inzwischen weitere „knock-in“ und „knock-out“ Modelle hergestellt.

Projekte

Publikationen

Mitarbeiter


Blutkonserven sind an der MHH häufig knapp. Warum?

MHH-Blutspende

Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich zur größten Transplantationsklinik in Deutschland entw...

[mehr]