SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Geriatriekonzept für Baden-Württemberg - aktuelle Situation und Anforderungen an die ambulante Versorgung und an eine zukunftsweisende Weiterentwicklung


Projektleitung:


Prof. Dr. Ulla Walter, Prof. Dr. Gerd Naegele, Prof. Dr. Nils Schneider

Laufzeit:

01/2012-12/2012

Auftraggeber:

Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg

Institutionen:

Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, MHH
Institut für Gerontologie an der TU Dortmund

Wiss. Mitarbeiterinnen:

Christiane Patzelt, Hürrem Tezcan-Güntekin

Schwerpunkt:

Expertise

Vorhabensbeschreibung

 

In Baden-Württemberg wird derzeit das Geriatriekonzept überarbeitet. Hierzu soll eine Bestandsaufnahme der bestehenden Strukturen in der gesundheitsbezogenen Versorgung erfolgen und daraus Empfehlungen für eine zukunftsweisende und bedarfsangepasste Weiterentwicklung der geriatrischen Versorgung wissenschaftlich fundiert abgeleitet werden. Der Untersuchungsauftrag bezieht sich schwerpunktmäßig auf die Bereiche der ambulanten geriatrischen / gerontopsychiatrischen Versorgung sowie die ambulante geriatrische Rehabilitation. Der Fokus liegt dabei auf strukturellen Reformerfordernissen in diesem Bereich. Die Un-tersuchung zielt auf eine fachwissenschaftliche Stellungnahme zu bisherigen Entwurf des neuen Geriatriekonzeptes. Neben Expertenworkshops und Experteninterviews erfolgt die Sichtung und Auswertung vorliegender Bevölkerungs- und Prävalenzdaten, die Erarbeitung niederschwelliger Bedarfszahlen für ausgewählte Versorgungsbereiche und die Sichtung nationaler und internationaler Literatur, Modellvorhaben und Empfehlungen.

 

Ergebnisse

 

Walter U, Naegele G, Patzelt C, Tezcan-Güntekin H, Lupp K, Gieseking A (2013) Geriatriekonzept für Baden-Württemberg – aktuelle Situation und Anforderung an die ambulante Versorgung und an eine zukunftsweisende Weiterentwicklung. Wissenschaftliche Expertise im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg.

>> online verfügbar