SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Wund- und Stomatherapie

 

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite
 

Die Wund- und Stomatherapie gehört zur Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie unter ärztlicher Leitung von Prof. Dr. Jürgen Klempnauer.
 

Unsere Arbeit orientiert sich an dem Pflegeleitbild und dem Pflegekonzept der Medizinischen Hochschule Hannover.
 

Unser Team besteht aus examinierten Pflegenden, die in Vollzeit beschäftigt sind und Pflegeexperten Stoma, Kontinenz und Wunden (FgSKW) und / oder qualifizierte Wundexperten ICW sind. Die ärztliche Leitung des Teams unterliegt Dr. med. Daniel Pöhnert, PhD.
 

Die Betreuung der Patientinnen und Patienten erfolgt konsiliarisch in allen Fachbereichen der MHH.
 

Die Teilnahme an internen und externen Fortbildungen ist fester Bestandteil unserer Personalentwicklung, um in interdisziplinärer Zusammenarbeit das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Patienten wiederherzustellen.
 

 

Allgemeine Informationen finden Sie auf den Seiten des Patientenportals!

  •   Ihre Ansprechpartner

       

     

     

     


     
      Sie erreichen uns unter:
     
     
      MHH-Zentrale
         +49 511 532-0



       Ambulanz der
     Viszeralchirurgie
       +49 511 532-2032
     
     
     
     
     
     

    Jost Pages       
    Pflegeexperte Stoma, Kontinenz, Wunde

    Daniel Pohl       
    Pflegeexperte Stoma, Kontinenz, Wunde

     

    Doris Kost       
    Wundexpertin ICW (Initiative Chronische Wunde)
    Pflegeexpertin Stoma, Kontinenz, Wunde

     

     

  •   So finden Sie zu uns

     

    Sie betreten das  Gebäude K 11 (Transplantationsklinik und Frauenklinik der MHH) durch den Haupteingang und gehen durch die Eingangshalle in den hinteren Teil. Vor den Aufzügen gehen Sie links durch die Glastür zur Viszeralchirurgischen Ambulanz.
     
    Dort fragen Sie bitte in der Anmeldung nach den Pflegeexperten des Wund- und Stomateams.
     
    Da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der MHH konsiliarisch tätig und dementsprechend viel im Haus unterwegs sind, wird Ihnen das Ambulanzteam gerne weiterhelfen. 

    Lageplan zum Vergrößern

     

     

  •   Pflegerische Schwerpunkte

     

    Unser pflegerischer Schwerpunkt liegt in der Versorgung und Betreuung von Patientinnen und Patienten mit einem künstlichen Darm- und / oder Urinausgang (Stoma).
     

    Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen kurz- oder längerfristig zu Stomaträgern werden, erleben eine Veränderung in ihrer persönlichen Lebenssituation. Sie empfinden diese Situation als belastend, da alle Ebenen des täglichen Lebens betroffen sind. Eine sichere, zuverlässige und diskrete Versorgung sind die Schlüsselelemente, um Betroffene und deren Angehörige in ihrem Umgang mit dem künstlichen Darm- und / oder Urinausgang zu unterstützen.
     

    Ein weiterer pflegerischer Schwerpunkt ist die Versorgung und Betreuung von Patientinnen und Patienten mit chronischen Wunden und Wundheilungsstörungen verschiedener Genese. Diese erfordern eine individuelle Behandlung nach aktuellem Standard. Es werden Wundversorgungsprodukte entsprechend der Wundheilungsphasen eingesetzt, die die Verbesserung der Wundheilung sowie der Lebensqualität zum Ziel haben.
     

    Diese komplexen Behandlungen erfordern eine differenzierte Herangehensweise und setzen eine Vielzahl an spezifischen Kompetenzen voraus.