SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Station 64a

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite
 

Die Station 64a gehört zur Klinik für pädiatrische Hämatologie und Onkologie unter ärztlicher Leitung von Prof. Dr. Christian Kratz und verfügt über fünf Doppel- und fünf Einzelzimmer.
 

Unsere Pflege orientiert sich an dem Pflegeleitbild und dem Pflegekonzept der Medizinischen Hochschule Hannover. Sie wird patientenorientiert und unter Berücksichtigung der psychosozialen Situation geplant, durchgeführt und evaluiert. Wir arbeiten nach dem Pflegemodell Rooper, Logan & Thierny und sind im Rahmen der Bereichspflege für eine bestimmte Anzahl von Patienten verantwortlich. 
 

Unser Pflegeteam besteht aus examinierten Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen bzw. Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, die in Voll- und Teilzeit beschäftigt sind und sich fortlaufend weiterbilden. Neben den fachspezifischen monatlichen Fortbildungen haben viele Pflegende die Fachweiterbildung für onkologische Pflege, Palliative Care oder Pain-Nurse absolviert. Die Teilnahme an internen und externen Fortbildungen ist fester Bestandteil unserer Personalentwicklung. Ebenso finden regelmäßig Teambesprechungen und stationsinterne Fortbildungen statt. Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden nach einem von der Station entwickelten Einarbeitungskonzept in ihre Aufgaben eingeführt, was unseren Patienten einen hohen Sicherheits- und Versorgungsstandard gewährleistet.
  

Zudem ist das Team eingebunden in ein Rotationssystem im Bereich der pädiatrischen Knochenmark- und Stammzelltransplantation (Station 62) und der pädiatrischen Tagesklinik. Hierdurch gewinnen die Pflegenden einen kontinuierlichen fachlichen Überblick innerhalb der gesamten Abteilung.
  

Des Weiteren unterstützen uns Versorgungsassistentinnen, Bundesfreiwilligendienstler, Auszubildende und Praktikanten in der täglichen Arbeit. Wir gewährleisten eine kontinuierliche Versorgung durch die Arbeit im Drei–Schicht–System, um in interdisziplinärer Zusammenarbeit das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Patienten wiederherzustellen.
 

Allgemeine Informationen finden Sie auf den Seiten des Patientenportals!

  •   Ihre Ansprechpartner

     

     

    Bereichsleitung
      

    kommissarische ständige Vertretung der Bereichsleitung
     
     

      Sie erreichen uns unter: 
     
     
        
    +49 511 532-3288
     
      +49 511 532-8242
     
      

    Marion Saathoff
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Fachkraft für onkologische Pflege
    Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
     

    Bettina Seeber
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

     

     

  •   So finden Sie zu uns

     

    Sie betreten die MHH Kinderklinik (Gebäude K10) durch den Haupteingang und gehen durch den Wartebereich, hinter der Glastür den rechten Gang bis zum Fahrstuhl auf der linken Seite. Dort fahren Sie in die 2. Etage und stehen beim Verlassen des Fahrstuhls direkt vor unserer Akutambulanz. Beim Verlassen biegen Sie bitte links ab und gehen durch die Stationstür der Station 64a, direkt zum Pflegestützpunkt (Stationszimmer).

    Lageplan zum Vergrößern

     

     

  •   Pflegerische Schwerpunkte

     

    Der Schwerpunkt unserer pflegerischen Arbeit liegt in der Überwachung, Durchführung und Pflege von Patienten mit onkologischen und hämatologischen Erkrankungen sowie der Versorgung vor oder nach einer Knochenmark- oder Stammzelltransplantation.
     

    Dieses beinhaltet unter anderem das frühzeitige Erkennen und Beherrschen von Notsituationen, sowie den hohen Einsatz von Infusions-, Transfusions-, und Schmerztherapien.
     

    Bei der Versorgung und Pflege tumorerkrankter Patienten orientieren wir uns an unserem Konzept für die onkologische Pflege der MHH.

  •   Stationsspezifische Informationen

      

    Offizielle Besuchszeiten für Sie oder Sorgeberechtigte gibt es auf der Station 64a nicht. Sie sind jederzeit willkommen.
     

    Besuch von Geschwistern und Freunden von Patienten:

    Geschwister und Freunde dürfen die Patienten besuchen, wenn sie gesund sind und

    1. schon Windpocken hatten oder gegen Windpocken geimpft sind und

    2. zusätzlich bei einem Alter unter 14 Jahren:

    - wenn der Patient länger als 3 Tage stationär bleiben muss und

    - wenn der Besuch von einem Arzt in der Kindernotaufnahme oder vor
       der Station angesehen wurde.

     

    Bitte achten Sie darauf, dass möglichst nicht mehr als 2 Besucher für einen Patienten mit Begleitperson gleichzeitig vor Ort sind!
     

    Während Ihres ersten Aufenthaltes auf der Station 64a, erfolgt eine intensive Beratung durch unsere erfahrenen Pflegekräfte oder unser BASIS–Team. Das BASIS–Team begleitet Sie mit Beratung, Anleitung, Schulung und Information auf der Station von der Diagnosestellung bis zum Ende der intensiven Chemotherapie.
     

    Eine von fünf Pflegekräften aus der Abteilung ist in der Regel tagsüber von Montag bis Freitag vor Ort, um die Patienten anhand ihres Wegbegleiters auf den Alltag zu Hause vorzubereiten, Empfehlungen und Tipps zu geben und z.B. den Umgang mit Medikamenten zu trainieren. Außerdem kommt das BASIS – Team bei Bedarf zu Wiederaufnahmen oder ambulanten Besuchen auf die Patienten zu, um Probleme zu besprechen und ggf. Lösungen zu finden.

    Weitere Informationen zur Station 64a entnehmen Sie bitte auch den Internetseiten der Klinik für pädiatrische Hämatologie und Onkologie.