SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Poliklinik Urologie und urologische Onkologie

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite
 

Die urologische Poliklinik gehört zur Klinik für Urologie und Urologische Onkologie unter ärztlicher Leitung von Prof. Dr. Markus A. Kuczyk.
 

Unsere Pflege orientiert sich an dem Pflegeleitbild und dem Pflegekonzept der Medizinischen Hochschule Hannover. Diese Prinzipien sind für uns Anspruch, Orientierung und Verpflichtung.
 

Unser Pflegeteam besteht aus examinierten Pflegenden (teilweise mit Zusatzqualifikation wie beispielsweise Praxisanleiter, Inkontinenzberatung sowie Fachkraft für operative und endoskopische Pflege), die in Vollzeit beschäftigt sind. Zusätzlich werden wir durch zwei Röntgenassistentinnen unterstützt.
 

Die Teilnahme an internen und externen Fortbildungen ist fester Bestandteil unserer Personalentwicklung. Neue Kolleginnen und Kollegen werden nach einer von unserer Operationsabteilung entwickelten Einarbeitungsleitlinie in ihre neuen Aufgaben eingeführt, was unseren Patienten einen hohen Sicherheits- und Versorgungsstandard gewährleistet.
 

 

Allgemeine Informationen finden Sie auf den Seiten des Patientenportals!

  •   Ihre Ansprechpartner

     

     

    Funktionsleitung
      


     
     

      Sie erreichen uns unter: 
     
     
     
      +49 511 532-3640

        +49 511 532-8601

    Andrea Rose
    Krankenschwester
    Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege

  •   So finden Sie zu uns

     

    Sie betreten die MHH durch den Eingang Polikliniken (Gebäude K05) und gehen den langen Gang geradeaus bis zum Ende durch. Dort fahren Sie mit dem Fahrstuhl auf der rechten Seite eine Etage nach unten auf die Ebene S0. Wenn Sie aus dem Fahrstuhl nach rechts aussteigen, gelangen Sie vor unseren Eingang der urologischen Poliklinik.
     
    Durch Notfälle kann es phasenweise zu längeren Wartezeiten für Patienten kommen. Wir sind kontinuierlich bemüht, diese Wartezeiten für unsere Patienten kurz zu halten, bitten aber an dieser Stelle um Verständnis für evtuelle Verzögerungen.
    Hier ist es wichtig zu wissen, dass die Reihenfolge der Behandlungen von der Schwere der Erkrankungen bzw. Verletzungen und von vielen, komplexen, interdisziplinären Faktoren abhängt, die wir stets bemüht sind, so zu koordinieren, dass unsere Patienten qualitativ hochwertig und somit zu ihrer Zufriedenheit versorgt werden.

    Lageplan zum Vergrößern

  •   Pflegerische Schwerpunkte

     

    Der Schwerpunkt unserer pflegerischen Arbeit liegt in der Versorgung und Betreuung von Patienten mit urologischen Problemen wie z. B. Blasen-, Prostata-, Nierenzellkarzinomen, Blasenfunktionsstörungen, u.v.m..
    Wir begleiten und unterstützen das ärztliche Fachpersonal bei den Untersuchungen bzw. Eingriffen folgender Art:
     

       Entfernung / Wechsel Urinableitung aus der Niere mittels Katheter durch die Haut

       Messung des Blaseninnendruckes mit zunehmender Blasenfüllung und des Harnflusses

       Pigtailanlage und -wechsel

       Röntgen (Urethrogram, MCUG)

       Spiegelung der Ersatzblase / Harnleiter

       Steinzertrümmerung mittels Laser-Lithoclast während der Spiegelung

       Steinzertrümmerung mittels außerhalb des Körpers angewendeten Stoßwellen

       ultraschallgesteuerte Nierenzystenpunktion

       ThuLEP (Prostata – Op)

       PNL – Perkutane Litholapaxie

       Bauchdecken Urinkatheter Anlage / Wechsel

       Dauerkatheter Anlage / Wechsel

       Blasenspiegelung

       Harnleiterschienenentfernung

       ultraschallgesteuerte Prostatastanze

       Harnröhrenspiegelung

       Entfernung von Prostatagewebe durch die Harnröhre

       Verdampfung von Prostatagewebe durch die Harnröhre

       Entfernung von Blasengewebe bis zur Harnblase

       Harnröhrenschlitzung, Erweiterung der aüßeren Harnröhrenmündung

       Blasenhalsschlitzung

       Entfernung der Vorhaut

       Blutentnahme

       Operationsvorbereitung

       Urinabnahme aus Katheter und Fistel

       Kleine Wundversorgung

       Harnröhrenabstriche

       Instillation BCG und Mythomycin

       Notfallpatienten Versorgung

     

    Unsere Aufgaben dabei sind unter anderem:

     

        Assistenz und Unterstützung des ärztlichen Personals während der Operation  

        Ausbildung von Auszubildenden der Pflegeschule

        Vorbereitung und Nachsorge von ambulanten Patienten für urologische Eingriffe

        Information über den Verlauf des operativen Eingriffs

        Vor-/ Nachbereitung des Instrumentariums und der Geräte für urologisch-endoskopische Eingriffe
        bei ambulanten und stationären Patienten

        Betreuung und Überwachung während und nach der Operation

        Versorgung von Notfallpatienten (z. B. Koliken, Blutungen, Harnverhalt)

        Kommunikation mit Angehörigen


    Bei der Versorgung und Pflege tumorerkrankter Patienten orientieren wir uns an unserem Konzept für die onkologische Pflege der MHH.

  •   Bereichsspezifische Informationen

     

    Die Poliklinik ist für Sie von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 07:30 bis 16:00 Uhr und immer freitags von 07:30 bis 14:30 Uhr besetzt.
     
    Nach 16:00 Uhr und am Wochenende erfolgt die Betreuung durch den diensthabenden Urologen und den pflegerischen Rufbereitschaftsdienst unserer Poliklinik.