SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

OP Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite
 

Unsere Operationsabteilung gehört zur Klinik für Hals-, Nasen- Ohrenheilkunde unter der ärztlichen Leitung von Prof. Prof. h.c. Dr. med. Thomas Lenarz.
 

Unsere Pflege orientiert sich an dem Pflegeleitbild und dem Pflegekonzept der Medizinischen Hochschule Hannover.
 

Unser Pflegeteam besteht aus examinierten Pflegenden (teilweise mit Zusatzqualifikationen wie beispielsweise der Fachweiterbildung für endoskopische und operative Pflege und Praxisanleiter) sowie Operationstechnischen Assistenten (OTA), die in Voll- und Teilzeit beschäftigt sind. Wir sind Teil eines interdisziplinären Teams und arbeiten sehr eng mit verschiedenen Berufsgruppen zusammen, die alle das gleiche Ziel haben: die bestmögliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten.
 

Die Teilnahme an internen und externen Fortbildungen ist fester Bestandteil unserer Personalentwicklung. Neue Kolleginnen und Kollegen werden nach einer von unserem Bereich entwickelten Einarbeitungsleitlinie in ihre neuen Aufgaben eingeführt, was unseren Patienten einen hohen Sicherheits- und Versorgungsstandard garantiert.
 

Wir gewährleisten eine kontinuierliche Versorgung unserer Patienten durch die Arbeit im Früh-, Spät- und Bereitschaftsdienst.
 

Allgemeine Informationen finden Sie auf den Seiten des Patientenportals!

  •   Ihre Ansprechpartner

     

     

    Funktionsleitung
      

    Ständige Vertretung der Funktionsleitung
     
     

      Sie erreichen uns unter:
      
     
        
    +49 511 532-3680
        +49 511 532-3688
     

        +49 511 532-8689   
     

    Corinna Jahn      
    Krankenschwester
    Fachkraft für operative Pflege
    Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege

    Martin Mikosch       
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Fachkraft für operative und endoskopische Pflege

     

     

  •   So finden Sie zu uns

     

    Sie betreten die MHH durch den Haupteingang (Gebäude K6) und gehen durch die Ladenstraße bis zum Fahrstuhlknoten C. Dort gehen Sie nach rechts bis auf die Höhe des Fahrstuhlknoten F. Dort fahren Sie mit dem Personenaufzug bis in die Etage 4 und steigen nach links aus.
     
    Biegen Sie dann nach links in den Gang. Dort gelangen Sie vor den Eingang zum OP – Bereich. Links von der Schiebetür hängt ein grünes Schild mit der Aufschrift HNO – OP. Darunter befindet sich die Klingel. Auf der anderen Seite der Tür befindet sich ein Telefon, mit dem Sie sich mit der Telefonnummer 17 – 7088 anmelden können.

    Lageplan zum Vergrößern

     

     

  •   Pflegerische Schwerpunkte

     

    Wir schützen unsere Patientinnen und Patienten vor jeglichen Komplikationen, die auf technische oder menschliche Unachtsamkeit zurückzuführen sind.
     

    Ein wichtiges Ziel unserer Pflege besteht auch darin, zu effizienten Operationsabläufen beizutragen. Das heißt unter anderem, sämtliche Materialien, Geräte und das gesamte Instrumentarium jederzeit für geplante und notfallmäßige Operationen fachgerecht bereitzustellen.
     

    Damit unsere Patientinnen und Patienten während des Aufenthaltes im OP – Bereich keine körperlichen Schädigungen erleiden, sind wir für deren Sicherheit verantwortlich. Um diesen Sicherheitsstandard zu gewährleisten, arbeiten wir nach Qualitätsrichtlinien, die von uns gemeinsam erarbeitet wurden und die eine wichtige Voraussetzung sind, um eine optimale Pflege und Behandlung bieten zu können.
     

    Das Versorgungsspektrum im HNO-OP umfasst:

      Cochlea-Implantationen
      Nasen- und Nasennebenhöhlenchirurgie
      Ohrchirurgie
      plastisch-rekonstruktive Chirurgie
      Schädelbasischirurgie
      Tumorchirurgie    

  •   Abteilungsspezifische Informationen

     

    Was uns ausmacht:
     

      hohes Maß an Flexibilität und Teamleistung durch ein breites OP Spektrum

      ausgeprägtes technisches Verständnis über die hochspezialisierten Geräte, die während der OP von uns
       bedient werden

      stetige interne Fortbildungen zur Aneignung des umfangreichen Fachwissens neuer OP Methoden

      Arbeit nach Expertenstandards, Pflegestandards und eigens erarbeiteten Expertentipps

      hohe Patientensicherheit durch Team Time Out und standardisierte Zählkontrollen

      aktive Beteiligung am abteilungsbezogenen Ausbau des Qualitäts- und Risikomanagements

      regelmäßige Teambesprechungen und Personalentwicklungsgespräche

      einen hohen Stellenwert nimmt die Mentorentätigkeit ein, um unseren OTA–Schülern eine bestmögliche
       praktische Ausbildung in unserem OP zu ermöglichen