SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Onkologische Pflege MHH


 

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite der onkologischen Pflege
 

In der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) ist die Behandlung tumorkranker Menschen ein Schwerpunkt der Krankenversorgung. Als Klinik der Supramaximalversorgung werden Therapien aller onkologischen und hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen durchgeführt.
 

Unsere Pflege ist Teil der berufsgruppenübergreifenden Behandlung onkologischer Patienten. Als Pflegende kooperieren wir mit allen an der Therapie beteiligten Professionen und zählen uns nicht nur unseren Fachkliniken sondern auch dem Claudia von Schilling - Zentrum für universitäre Krebsmedizin der MHH zugehörig.
 

Die pflegerische Betreuung von an Krebs erkrankten Menschen stellt eine meist komplexe Pflegesituation dar, die spezieller Qualifikation und besonderer empathischer Fähigkeiten bedarf. Daher haben sich zahlreiche Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger der MHH durch eine zweijährige Fachweiterbildung zur Fachkraft für onkologische Pflege weitergebildet.
 

Mit unserem Handeln unterstützen wir die Patienten während ihres Krankheitsverlaufs, um die Lebensqualität zu halten oder zu verbessern, Beschwerden zu mildern und ihre Selbständigkeit zu erweitern. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, wurde die Arbeitsgemeinschaft (AG) „onkologische Pflege“ gegründet.
 

Die AG ist ein Netzwerk bestehend aus onkologischen Fachpflegekräften, Pflegedienstleitungen, Qualitätsmanagementbeauftragten der Pflege, Pflegewissenschaftlern und der Leitung der onkologischen Fachweiterbildung. Schwerpunkte dieser regelmäßigen Treffen sind die Weiterentwicklung und Verbesserung der pflegerischen Versorgung der onkologischen Patienten im Claudia von Schilling - Zentrum für universitäre Krebsmedizin der MHH.
 

Um eine hohe Versorgungsqualität zu gewährleisten, orientieren wir uns an unserem onkologischen Pflegekonzept.


 

 
   Veranstalt
ungstipp:
1. Tag der Onkologischen Pflege MHH am 23.02.2019 von 09:00 bis 16:00
 
  Informationen zum Programm finden Sie in unserem Flyer und alle Vorträge können Sie infolge einsehen:
   
   Fallvorstellung aus der Arbeit des Klinischen Ethik-Komitees
   Anti-Ärger-Strtategie
   Geriatrische Onkologie