SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Diamorphinambulanz

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite
 

Die Diamorphinambulanz ist Teil des "Zentrum für seelische Gesundheit" und gehört zur Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie unter ärztlicher Leitung von Prof. Dr. med. Stefan Bleich. Sie hält ambulante Behandlungsplätze zur diamorphingestützten Behandlung Opiatabhängiger bereit.
 

Unser Pflegeteam in der Diamorphinambulanz ist gemischt qualifiziert und besteht aus examinierten Pflegenden sowie Mitarbeitern anderer Berufsgruppen.
 

Durch die gezielte Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Fall- und Teamsupervisionen sowie bereichsübergreifenden Arbeitsgruppen sichern wir unsere Pflegequalität. Grundlagen unserer Arbeit sind die Pflegeleitlinien, das Pflegeleitbild und das Pflegekonzept der MHH.
 

Die psychiatrische Betreuung in der Diamorphinambulanz erfolgt im täglich mehrfachen Kontakt. In dieser Zeit stehen Ihnen alle Teammitglieder als Ansprechpartner zur Verfügung.
 

  •   Ihre Ansprechpartner

     

     

    Bereichsleitung
      


    Gruppenleitung  
     

      Sie erreichen uns unter:
      
     
        
    +49 511 1235699-11

        +49 511 1235699-0
     
     
     
    +49 511 1235699-88

    Ralf Benecke
    Fachkraft Gerontopsychiatrie
    Fachkraft der mittleren Leitungsebene

    Claudia Sundhaupt
    Praxismanagerin

     

     

  •   So finden Sie zu uns

     

    Die Diamorphinambulanz befindet sich in der Odeonstraße 4, in 30159 Hannover, 2. Obergeschoß (nähe U-Bahnhaltestelle Steintor).
     

    Lageplan zum Vergrößern

  •   Pflegerische Schwerpunkte

     

    Die psychiatrische Betreuung in der Diamorphinambulanz erfolgt im Einzelkontakt und in soziotherapeutischen Gruppenangeboten
     

    Wichtige Ziele der diamorphingestützten Therapie sind:

        Verbesserung der körperlichen und psychischen Gesundheit

        Vergrößerung der Distanz zur Drogenszene

        Verringerung von Beikonsum

        Stabilisierung der sozialen und finanziellen Situation

        Herstellung und Strukturierung des Lebensalltags

        Steigerung der Selbstfürsorge

  •   Stationsspezifische Informationen

     

     
    Für eine Erstanmeldung kontaktieren Sie uns bitte unter:  +49 1235699
     

     

    Vor Beginn der Behandlung findet eine ausführliche psychiatrische und körperliche Untersuchung statt.
     

    Die Ausgabe des Diamorphins erfolgt individuell 2-3x täglich.

    Für alle Fragen in Zusammenhang mit der pflegerischen Betreuung steht Ihnen das Pflegeteam zur Verfügung.
     

    Bei medizinischen Fragen wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Dienst der Ambulanz.
     

    Während der Behandlungszeit haben Sie die Möglichkeit, die Psychosoziale Betreuung (PSB) durch Sozialarbeiter der Step gGmbh in Anspruch zu nehmen. Im ersten halben Jahr der Behandlung ist die PSB laut Richtlinien der kassenärztlichen Vereinigung verpflichtend.