SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Mammakarzinom

 

Das Mammakarzinom bildet einen weiteren diagnostischen Schwerpunkt im Institut, sowohl was die klinsche Pathologie als auch die Forschung zur Tumorbiologie angeht. Hinsichtlich der klinischen Pathologie wird das Institut als Konsultations- und Referenzzentrum für seltene Mammatumore in Anspruch genommen. Ferner organisiert es seit Jahren die bundesweiten Ringversuche zur Qualitätssicherung bei der Bestimmung tumorbiologischer Parameter beim Mammakarzinom. Darüberhinaus ist an der Erstellung des Pathologieteils der wesentlichen Leitlinien (AGO Empfehlungen, S3 Leitlinie) zur Behandlung des Mammakarzinoms beteiligt.

 

Durch die Arbeitsgruppe von M. Christgen konnte die erste Zelllinie eines lobulären Mammakarzinoms etabliert und charakterisiert werden. Diese Zelllinie bildet die Grundlage für die Untersuchung der molekularen Pathogenese des lobulären Mammakarzinoms und der Therapieresistenz gegenüber einer antihormonellen Therapie.

 

Das Institut arbeitet eng mit der Westdeutschen Studiengruppe zusammen und bildet die Referenzinstitution für große Therapiestudien, wie

  • Plan B Studie
  • Adapt Studie.

 

Ausgewählte Publikationen:

Christgen M, Noskowicz M, Schipper E, Christgen H, Heil C, Krech T, Länger F, Kreipe H, Lehmann U. Oncogenic PIK3CA mutations in lobular breast cancer progression. Genes Chromosomes Cancer. 2013 Jan;52(1):69-80.

Christgen M, Noskowicz M, Heil C, Schipper E, Christgen H, Geffers R, Kreipe H, Lehmann U. IPH-926 lobular breast cancer cells harbor a p53 mutant with temperature-sensitive functional activity and allow for profiling of p53-responsive genes. Lab Invest. 2012 Nov;92(11):1635-47.

Christgen M, Harbeck N, Gluz O, Nitz U, Kreipe HH. Recognition and handling of discordant negative human epidermal growth factor receptor 2 classification by Oncotype DX in patients with breast cancer. J Clin Oncol. 2012 Sep 10;30(26):3313-4

Bockmeyer CL, Christgen M, Müller M, Fischer S, Ahrens P, Länger F, Kreipe H, Lehmann U.MicroRNA profiles of healthy basal and luminal mammary epithelial cells are distinct and reflected in different breast cancer subtypes.Breast Cancer Res Treat. 2011 Dec;130(3):735-45.

Christgen M, Bruchhardt H, Hadamitzky C, Rudolph C, Steinemann D, Gadzicki D, Hasemeier B, Römermann D, Focken T, Krech T, Ballmaier M, Schlegelberger B, Kreipe H, Lehmann U. Comprehensive genetic and functional characterization of IPH-926: a novel CDH1-null tumour cell line from human lobular breast cancer. J Pathol. 2009 Apr;217(5):620-32.