SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Schule für Medizinisch-Technische Radiologieassistenz (MTRA)

  •  

     

    Medizinisch - Technisch - Raffiniert - Außergewöhnlich

     

     

    Herzlich willkommen

    auf der Homepage der Schule für Medizinisch-Technische Radiologieassistenz.

     

    Unser raffinierter Beruf vereint medizinisches und technisches Wissen, die Nutzung moderner Geräte und die Freude am täglichen Umgang mit Menschen. MTRA sind in Krankenhäusern und Praxen sehr gefragt. Aktuell gibt es viel zu wenige MTRA!

    Für Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen moderne Lehre an neusten Geräten! Wir verfügen über digitale Arbeitsplätze, eigene Röntgengeräte und eine Gammakamera. Wir sind eng angebunden an das Radiologische Zentrum der MHH und kooperieren mit dem Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin der Diakovere gGmbH.

    Auf unseren Seiten finden Sie Infomationen über die Arbeitsbereiche einer/s MTRA und über unsere Ausbildung.

     

    Ihr Lehr-Team der MTRA-Schule 

     

     

     

     

     

     

    Wir laden Sie auch herzlich zu unserem Aktionstag ein!

    Am 16.11. 2019 von 9.00-13.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit,

    - sich unsere Schule anzusehen,

    - unter Aufsicht Röntgenaufnahmen anzufertigen und

    -von unseren Auszubildenden Infomationen aus ersten Hand zu bekommen.

    Wir freuen uns auf Sie!

     

     

     

  • KONTAKT

     

    MTRA Schule der MHH

    Bissendorfer Str. 11

    30625 Hannover

     

    Sekretariat: Frau Eden

    Telefon: +49 (0)511 532 4952

     

    Bewerbungen und Anfragen richten Sie bitte an:

    mtra-schulemh-hannover.de

     

    AKTUELLES

     

    Wir zahlen Ausbildungvergütung: 

    - im 1. Jahr 1010,74 €      

    - im 2. Jahr 1070,80      

    - im 3. Jahr 1167,53

     

    Besuchen Sie uns auf der

    auf der JOBMEDI im HCC

    am Freitag 8. + 9. November

     

     

     


  • Die 4 spannenden Arbeitsbereiche...

     

     

     

     

  • Wie werde ich MTRA?

    Die Ausbildung dauert 3 Jahre (6 Semester) und beginnt jedes Jahr am 1.Oktober.

     

     Voraussetzungen für den Besuch der MTRA-Schule sind:

     · die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs

     · Sekundarabschluss I/Fachabitur/Abitur

     · ein Mindestalter von 16 Jahren

     

    Wir freuen uns auch über Ihre Bewerbung, wenn Sie schon Erfahrungen aus anderen Berufen oder Studiengängen mitbringen.

     

    Ein schriftlicher Aufnahmetest und eventuell ein persönliches Aufnahmegespräch sind von unseren Bewerbern zu absolvieren.

    Schulgeld: 83,33 Euro monatlich (verschiedene Institute bieten (Teil-) Stipendien an)

    Wohnheimzimmer stehen in geringer Anzahl zur Verfügung

     

    Rechtsgrundlage für die Ausbildung ist das "Gesetz über technische Assistenten in der Medizin" vom 2. August 1993 und die "Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für technische Assistenten in der Medizin" vom 25. April 1994.

     

     

    Weiterbildungsmöglichkeiten:

    Weiterführende Bachelorstudiengänge finden sich bei der FOM Hochschule für Berufstätigedeutsche Gesellschaft Physician Assistants.V. oder unter DIW-mta.

  • Was lerne ich als MTRA-Schüler...

     

    Die Grundlage der Ausbildung bildet das MTA-Gesetz (MTAG) mit der dazugehörigen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (APrV).

     

    Wir haben die Ausbildung so strukturiert, dass Sie sich im  1., 2. und  3. Semester im theoretischen Unterricht vielfältige Kenntnisse aneignen. Neben den vier oben erklärten Arbeitsbereichen, den Hauptfächern, stellen die Naturwissenschaften Physik, Chemie, Biologie und auch Mathematik wichtige Unterrichtsinhalte dar. Auch medizinische Fächer wie Anatomie, Physiologie, Hygiene und Krankheitslehre stehen auf dem Stundenplan.

    Im praktischen Unterricht können Sie das frisch erworbene Wissen erproben und auch schon zeitnah anwenden. An zwei schuleigenen Röntgengeräten, einem Mammographiegerät und einer schuleigenen Doppelkopf-Gammakamera für den Bereich Nuklearmedizin lernen Sie, wie Sie Ihre Kenntnisse in die Tat umsetzen. Auch Unterricht an den Großgeräten der MHH, wie CT, MRT oder den Bestrahlungsgeräten in der Strahlentherapie ist Bestandteil der Ausbildung. 

     

    Im 4. und 5. Semester werden Sie die erworbenen Kenntnisse in der praktischen Ausbildung in der Realität am Patienten anwenden können! Dazu arbeiten Sie als unsere Schüler/innen unter der Aufsicht erfahrener MTRA in berufsbezogenen Abteilungen der MHH sowie in verschiedenen Krankenhäusern und Radiologischen Praxen.

    Ebenso möglich sind europäische Auslandspraktika im Erasmus+ - Programm.
    Infos unter:
    www.mh-hannover.de/pflege_erasmus_plus.html

     

    Im 6. Semester werden Sie in den prüfungsrelevanten Fächern Mathe, Physik, Statistik, EDV, Anatomie, Physiologie und den 4 Hauptfächern auf das Staatsexamen, den Abschluss der Ausbildung, vorbereitet.

    Nach erfolgreicher und regelmäßiger Teilnahme am Unterricht werden Sie zur Prüfung zugelassen, die aus einem schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil besteht.

    Nach bestandenem Examen, stehen Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Berufstätigkeit als MTRA offen, da es viele freie Stellen in Krankenhäusern und Radiologischen Praxen gibt.

  • Weitere Informationen

     

     

    ...  über den Beruf finden Sie unter MTAwerden oder auf der Internetseite des Berufsverbandes "dvta".

     

    Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. 

    Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0)511 532-4952 

    oder per e-Mail: mtra-schule@mh-hannover.de  

    Zum  Downloaden als PDF-Datei gibt es hier einen Bewerbungsbogen.

     

    Tipps zur Anreise:

    Sie finden uns in der Bissendorfer Str. 11 und können mit der U-Bahn Linie 4:

    Station: Misburger Str. oder mit dem Bus : 123, 124,127, 134 anreisen.

    Während der Ausbildung kann man ein kostengünstiges Jobticket im öffentlichen Nahverkehr des Großraums Hannover nutzen.

     

    Lageplan der MHH

    Sie finden uns in der Rubrik "Hörsäle und Lehrräume" . Das Gebäude der MTRA- Schule ist mit der Nummer K19 bezeichnet.

  • Wir stellen uns vor
    • Sibylle Albrecht

       

      Schulleiterin

      B.A. Medizinpädagogin

      Lehr-MTRA  

       

      Fachrichtung:

      Nuklearmedizin

       

      Tel: 0511 532-4950

    • Thomas Klütz

       

       

      Lehr-MTRA

       

       

      Fachrichtungen:

      Radiologische Diagnostik, Strahlenphysik, Dosimetrie und Strahlenschutz
      Tel: 0511 532-4950

       

    • Kirsten Meyer

       

      Fachlehrerin
      an MTA-Schulen/
      Medizinpädagogin

       

      Fachrichtungen:

      Radiologische Diagnostik, Strahlenphysik, Dosimetrie und Strahlenschutz

      Tel: 0511 532-2398

       

       

       

    • Tina Schuffenhauer

       

      M.A. Organisations- und Bildungsmanagement

       

      B.A. Gesundheits- und Pflegepädagogin

      Lehr-MTRA

       

      Fachrichtungen:

       Strahlentherapie, Strahlenphysik, Dosimetrie und Strahlenschutz

      Tel: 0511 532-9162