SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Masterstudiengang Ergo- und Physiotherapie

forschungsorientiert - methodenübergreifend - klinisch-rehabilitativ


Herzlich Willkommen beim

Masterstudiengang Ergo- und Physiotherapie

    

 

 

  

 Sie interessieren sich für den Studiengang und möchten sich gerne näher informieren? Dann wenden Sie sich einfach an die Studiengangskoordinatorin Andrea Bökel und vereinbaren ein Beratungsgespräch und / oder einen Hospitationstermin und besuchen einen Tag die Seminare gemeinsam mit den Studierenden.

Kontakt: Andrea Bökel, E-Mail: Boekel.Andreamh-hannover.de, Tel.: 0511-532 4125

 * * * Newsticker * * *

 

Neue Studienstruktur optimiert die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium

 

Das Studienprogramm ist als weiterbildender Masterstudiengang konzipiert worden, der auch berufstätigen Studierenden die Teilnahme ermöglichen soll.

Nach Rücksprache mit den Studierenden hat sich herausgestellt, dass das bisherige Präsenz-Konzept für berufsbegleitende Studierende eher schlecht praktikabel ist. Der Wunsch der Studierenden geht in Richtung von Blockveranstaltungen. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach.

 

Da man in einem forschungsorientierten und patientenbasierten Studiengang definitiv nicht auf Präsenzzeiten verzichten kann, werden die Präsenzphasen gebündelt und durch effektive „Blended Learning“-Programme unterstützt. Geplant sind Präsenzveranstaltungen in Form von einer Blockwoche pro Monat.

 

Nähere Informationen finden Sie unter Struktur

 

Studierende präsentieren Ihre Ergebnisse beim ENDA WANS - Congress und gestalten ein Worldcafé mit Experten aus Pflegemanagement und Pflegewissenschaft

 

Der erste gemeinsame Kongress der beiden Verbände ENDA (European Nurse Directors Association), der europäische Verband der Pflegemanager, und WANS (World Academy of Nursing Science) fand im Oktober im Congress Centrum Hannover statt. Eines der Hauptthemen war Interdisziplinarität.

"Pflege und Andere" so lautete der Titel des Workshops, den die Studierenden des Masterstudiengangs Ergo- und Physiotherapie gemeinsam mit der Modulverantwortlichen Frau Bökel gestalteten. In kurzen Vorträgen präsentierten sie die Ergebnisse Ihrer Semesterarbeit aus dem Modul "Das Rehabilitationsteam" mit dem Thema "Fördernde und hemmende Faktoren für eine interdisziplinäre Teamarbeit im stationären Setting - Eine Literaturrecherche". Im Anschluss moderierten die Studierenden ein Worldcafé. In Kleingruppen wurden hemmende und fördernde Faktoren erläutert und diskutiert. Die internationalen Perspektiven boten ein breites Spektrum an Formen interprofessioneller Zusammenarbeit und inspirierten zu einem neuen Blick auf das eigene Arbeitsfeld. Gleichzeitig entstanden viele Zeichnungen, Kommentare und Ideen, die auf den dafür bereit gestellten Papiertischdecken illustriert wurden.

 

 

 

 

  

Die ersten Absolventinnen werden feierlich verabschiedet

 

Im Oktober beendeten die ersten Studierenden des Masterstudiengangs Ergo- und Physiotherapie das Studium an der Medizinischen Hochschule Hannover erfolgreich. Im Rahmen der Abschlussfeier übergab Studiengangsleiter Professor Dr. Gutenbrunner die Zeugnisse und Urkunden feierlich.

 

Studierende nehmen am ISPRM-Kongress in Berlin teil

 

Der 9. World Congress of the International Society of Physical and Rehabilitation Medicine fand vom 19.- 23. Juni im Maritim Hotel Berlin statt.
Im Fokus stand u.a. die weltweite Umsetzung des WHO-Aktionsplans. Zahlreiche Vorträge boten Einblicke in die weltweite Entwicklung der Rehabilitationsmedizin. Staaten mit sich entwickelnder Infrastruktur etablieren in den letzten Jahren Ergo- und Physiotherapie in ihrer Krankenversorgung. Der internationale Austausch bot die Möglichkeit sich gegenseitig zu beraten und von eigenen Erfahrungen zu berichten. Außerdem wurden Roboter in der Therapie vorgestellt, sowie viele weitere Innovationen und Studien aus dem Bereich der Rehabilitationsmedizin und Therapie.

Auch die Vernetzung war eine wichtiger Aspekt. Die Cochrane Collaboration lud zum Informationstreffen ein, wo Ziele und Aufgaben der Mitarbeit bei Cochrane thematisiert wurden. Dabei bildete sich bereits eine Gruppe von Interessenten, die zukünftig im Bereich der Rehabilitationsmedizin und Therapie gemeinsam Reviews erstellen und Empfehlungen formulieren möchten.

 

 

Akkreditiert durch