SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Rückkehr zur Erwerbsarbeit nach Brustkrebs: Eine prospektive, multizentrische Studie zur Verbesserung der Reintegration ins Erwerbsleben

 

 

 

Das Projektteam

 

Projektleitung: Prof. Dr. Siegfried Geyer

Projektleitung und wissenschaftliche Mitarbeit: Dr. Dorothee Noeres

Wissenschaftliche Mitarbeit: Lena Röbbel

und das Sekretariat der Medizinischen Soziologie

Tel.: (0511) 532 9389, (0511) 532 6426

Zusammenfassung

 

Das multizentrische Projekt untersucht den Erfolg der beruflichen Reintegration von Brustkrebspatientinnen im Anschluss an die Primärtherapie. Es wird gefragt, unter welchen Bedingungen und unter Inanspruchnahme welcher Hilfen berufstätige Frauen im Anschluss an eine Brustkrebsoperation ihre Arbeit wieder aufnehmen oder einen anderen Weg wählen. Zu den ausgewählten Hilfen gehören... [mehr...]

 

Projektstart: 01. Juli 2016

Förderung: Deutsche Rentenversicherung Bund

Förderzeitraum: 01.08.2016 – 31.07.2019

 

An der Studie sind folgende Zentren beteiligt:

  • Brustzentrum der Medizinischen Hochschule Hannover
  • Diakovere-Brustzentrum Henriettenstift Hannover
  • Diakovere-Brustzentrum Friederikenstift Hannover
  • KRH-Klinikum Siloah, Standort Hannover
  • KRH-Klinikum Robert-Koch, Standort Gehrden
  • KRH-Klinikum, Standort Großburgwedel
  • Brustzentrum des Vinzenzkrankenhauses, Hannover
  • Brustzentrum am St. Bernward-Krankenhaus, Hildesheim
  • Frauenärzte am Bahnhofsplatz, Hildesheim
  • Sana Klinikum Hameln-Pyrmont
  • Ammerland Klinik in Westerstede

 

 

Stand der Datenerhebung im November 2018:

 

 

Die Rektutierung neuer Studienteilnehmerinnen wurde im Herbst 2018 abgeschlossen. Bis Oktober 2018 haben 453 Patientinnen den Fragebogen ausgefüllt zurückgeschickt, 108 Patientinnen haben ... [mehr...]

 

 

 

Materialien

 

Flyer

 

Erstbefragung (Hauptfragebogen)

 

Halbjahreskatamnese: Teil 1 (Fortsetzung des Hauptfragebogens)

 

Halbjahreskatamnese: Teil 2 (Fragebogen zur onkologischen Rehabilitation)

 

 

 

Bisherige Veröffentlichungen zum Thema

 

Im November 2017 wurde die Studie auf der gemeinsamen Jahrestagung der Hannoverschen Brustzentren vorgestellt. Im Februar 2018 wurden die Ergebnisse der Patientinnenbefragung zum Thema Sozialdienstberatung auf dem 27. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium in München vorgestellt. [mehr...]

 

 

Vorgängerprojekt

 

Von 2002 bis 2015 wurde die Krankheitsbewältigung und die sozialen Belastungen beim Verlauf von Brustkrebs in einem Vorgängerprojekt untersucht. Rund 250 Brustkrebspatientinnen wurden über den Zeitraum von zehn Jahren mehrfach befragt. Die Studie wurde als Kooperation der Medizinsoziologie und der Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie der MHH mit den gynäkologischen Kliniken der Henriettenstiftung und des Nordstadtkrankenhauses durchgeführt. Weitere Informationen zum Verlauf, methodischen Vorgehen und Ergebnissen befinden sich hier.