SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Klinische Psychologie und Sexualmedizin

  • Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

     

     

    herzlich willkommen im Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Sexualmedizin. Wir freuen uns, Ihnen auf unseren Seiten unsere Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sowie die therapeutischen Angebote vorzustellen.

     

    Der Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Sexualmedizin gehört zur Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie im Zentrum für Seelische Gesundheit der Medizinischen Hochschule Hannover. Im Unterschied zur Psychiatrie und Psychosomatik als Fachbereiche der Medizin ist die Klinische Psychologie ein Teilgebiet der Psychologie, das sich mit der Entstehung und Behandlung psychischer Probleme und Störungen befasst. Die in der Klinischen Psychologie entwickelten wissenschaftlichen Methoden und Therapieverfahren wie die Verhaltenstherapie, die man in ihrer Anwendung auf körperliche Erkrankungen als Verhaltensmedizin bezeichnet, ergänzen und erweitern das Spektrum der psychologischen Medizin.

     

    Die im Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Sexualmedizin tätigen Psychologen und Ärzte nehmen vielfältige Aufgaben wahr, sowohl im Rahmen der Arbeitsabläufe der psychiatrischen Klinik als auch in speziellen Angeboten und Projekten. Durch den Begriff „Sexualmedizin“ im Namen unserer Einrichtung wird zum Ausdruck gebracht, dass der wichtigste Schwerpunkt in Therapie und Forschung seit vielen Jahren im Gebiet der Sexualstörungen und Partnerschaftsprobleme liegt.

     

    Alle wichtigen Informationen zu diesem Schwerpunkt sowie zu den übrigen Tätigkeitsfeldern und Angeboten des Arbeitsbereichs finden Sie auf den folgenden Seiten. Für Rückfragen und Anregungen stehen wir gern zur Verfügung und würden uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

     

    Wir bedanken uns für Ihr Interesse!

     

    Ihr Team des Arbeitsbereichs Klinische Psychologie und Sexualmedizin

  • Präventionsprojekt Dunkelfeld "Kein Täter werden"

     

    Informationen zur Anlaufstelle für pädophile Männer

    Fortbildung

     

    Praktika

     

    Fortbildung

    Weitere Informationen

     

    Kooperationen

     

    Geschichte des Arbeitsbereichs