SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Klinik für Immunologie und Rheumatologie

Diese Abteilung im Zentrum Innere Medizin und Dermatologie wurde 1965 als Abteilung Klinische Immunologie und Transfusionsmedizin gegründet. Sie stellt das Ursprungszentrum für die klinische Immunologie in Deutschland dar.

 

Seit 1994 hieß sie zunächst Abteilung Klinische Immunologie. Sie ist eine klinische Abteilung, die sich sowohl mit klinischen Fragestellungen sowie mit Grundlagen- und angewandter Forschung befasst. In der Abteilung werden vor allen Dingen Patienten mit primären und sekundären Immundefizienzen, Infektionskrankheiten und Autoimmunerkrankungen, insbesondere aus dem rheumatischen Bereich behandelt.

 

Nach der Zusammenführung mit der ehemaligen Abteilung Rheumatologie im April 2007 trägt sie jetzt den Namen Klinik für Immunologie und Rheumatologie.

 

Zusammen mit den MHH-Abteilungen Pädiatrische Pneumologie und Neonatologie sowie Pädiatrische Hämatologie und Onkologie bildet die Abteilung das "Jeffrey-Modell-Diagnostikzentrum für primäre Immundefekte" der MHH. Sie ist damit die 17. Klinik weltweit und die dritte in Deutschland, die sich mit dieser Auszeichnung von der Jeffrey Modell Foundation in New York auszeichnen darf.

 

Alle Jeffrey-Modell-Diagnostikzentren haben die Aufgabe, Kinder und Erwachsene mit chronischen Erkrankungen und einem möglichen Immundefekt so früh wie möglich zu erkennen und optimal zu behandeln.

 

 

 

ViSdP: Prof. Dr. Reinhold E. Schmidt

Redaktion: Prof. Dr. Roland Jacobs

letzte Aktualisierung: 04.07.2016

.