Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Institut für Humangenetik

 

 

Beratung

 

+49 511 532-6533


Anschrift:

Medizinische Hochschule Hannover

Institut für Humangenetik

Carl-Neuberg-Str. 1

30625 Hannover

Befunde   

+49 511 532-3114

Direktorin   

 

+49 511 532-4522

Schlegelberger.officemh-hannover.de

 

  • „Hinter jeder Probe steht ein Mensch“

     Prof. Dr. Brigitte Schlegelberger

    Institutsdirektorin

  •  

     

    Das Institut für Humangenetik der Medizinischen Hochschule Hannover ist Teil des Europäischen Referenznetzwerks für Pädiatrische Krebserkrankungen (ERN PaedCan). Hier erfahren Sie mehr über das Netzwerk.

     

     


Aktuelles

  •  

    Förderung der Medizin-

    informatik von Heidelberg, Göttingen und Hannover

     

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Medizininformatik-Initiative mit insgesamt 150 Millionen Euro. Rund 30 Millionen Euro gehen dabei an das Konsortium HiGHmed, welches eines von vier bundesweit geförderten Konsortien ist.

     

    Frau Prof. Dr. Brigitte Schlegelberger, Direktorin des Instituts für Humangenetik der MHH, beteiligt sich im HiGHmed-Konsortium im Bereich des Use Case Oncology.

     

    Weitere Informationen finden Sie hier.

     

  •  

    Forschungsförderung d. European Hematology Association

     

    Die European Hematology Association (EHA) fördert Dr. Tim Ripperger vom Institut für Humangenetik der MHH für sein Forschungsprojekt

     

    "Functional Characterization Of RUNX1 Variants To Elucidate Their Clinical Impact In Hereditary And Sporadic Hematological Malignancies".

     

    Als einer von insgesamt zwei Preisträgern wird er für die nächsten zwei Jahre finanziell unterstützt, um innerhalb des Instituts für Humangenetik eine eigene Junior Research Group zu etablieren.

     

     

    Dr. med. Tim Ripperger, PhD

  •  

    Förderpreis der Nieder-

    sächsischen Krebsgesell-

    schaft e.V.

     

    Dr. Tim Ripperger vom Institut für Humangenetik der MHH hat gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Kratz der Kinderklinik der MHH den Förderpreis der Niedersächsischen Krebsgesellschaft 2016 erhalten. Der Preis für das Projekt "Interdisziplinäre Versorgung von Kindern mit genetischer Krebsdisposition" wurde am 14.06.2017 feierlich verliehen.

     

     

    Foto (v.l.n.r.): die Preisträger Dr. med. Tim Ripperger & Prof. Dr. med. Christian Kratz mit Dr. Bärbel Burmester, Dr. med. Peter N. Meier, PD Dr. med. Hartmut Kirchner

nach oben