SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Hilfskräfte

 

Studierende können während eines Studiums als Hilfskraft beschäftigt werden. Studentische Hilfskräfte dürfen im Gegensatz zu den wissenschaftlichen Hilfskräften über kein abgeschlossenes Studium verfügen.

 

Die Hilfskräfte unterstützen die wissenschaftlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei ihren Tätigkeiten in Forschung und Lehre durch sonstige Hilfstätigkeiten. Die Hilfskräfte (Tutoren) führen Unterricht in kleinen Gruppen (Tutorien) zur Vertiefung und Aufarbeitung des von den Lehrveranstaltungen vermittelten Stoffes durch.

 

 

  • Für weitere Information klicken Sie bitte auf ein Thema (graue Überschriften)

  • Ihre Ansprechpartner/innen

     

    Die Bearbeitung der Einstellungsanträge und die Betreuung der Hilfskräfte erfolgt durch Servicepartner im Personalmanagement in ganzheitlicher Sachbearbeitung.

     

    Die Vertretung ist im Serviceteam Ausbildung / Dienstreisen (Team 0260) geregelt.

     
    Ihre Ansprechpartner/innen

     

     

    Jan-Henryk Fabiszak


     +49 511 532-4972

     +49 511 532 4937
    Jan-Henryk Fabiszak

    Nataliia Gelfand

     

     +49 511 532-5795

     +49 511 532 4937
    Nataliia Gelfand

     

     

     

  • Formulare und Vorgehensweise

     

    Die Einstellung von Hilfskräften ist grundsätzlich zum 01. eines Monats möglich.

     

    Bei der Einstellung einer Hilfskraft bitten wir Sie, folgende Formulare zu verwenden (nur intern aufrufbar):

     

     

    Die Formulare können Sie direkt am Monitor ausfüllen. Bitte achten Sie darauf, dass die zu leistenden Angaben vollständig sind und der Vordruck von dem Leiter der Hochschuleinrichtung (oder Vertreter) sowie Hilfskraft unterschrieben ist.

     

    Kurzinformationen sind der Präsentation HIER zu entnehmen.

  • Anforderungen

     

    I. Immatrikulationsbescheinigung:

    Zur Prüfung des Status "Studentische Hilfskraft" ist es zwingend erforderlich, dem Antrag eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung beizufügen.

     

    Diesbezüglich weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für Studenten, welche bereits über einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (z. B. Bachelor) verfügen, der Status "Studentische Hilfskraft" nicht mehr gegeben ist.. Sofern die erforderlichen Voraussetzungen gegeben sind, kann in diesen Fällen eine Einstellung als "Wissenschaftliche Hilfskraft" erfolgen.

     

    II. Ausländische Studenten:

    Zur Vermeidung von zeitlichen Verzögerungen bei der Einstellung von ausländischen Studierenden bitten wir Sie, die Studentische Hilfskraft davon in Kenntnis zu setzen, dass die für die Beschäftigung von ausländischen Staatsangehörigen erforderlichen Unterlagen (Aufenthaltserlaubnis, Arbeitserlaubnis, usw.) dem Personalmanagement vor der Vertragsunterzeichnung von dem Einzustellenden zwingend vorzulegen sind.

     

    III. Mittelfreigabe:

    Bei einer Finanzierung aus Präsidialamtsmitteln lassen Sie die Anträge bitte entsprechend vom Präsidialamt gegenzeichnen.

     

    IV. Vertragsabschluss:

    Die Abwicklung der Einstellung einer Studentischen Hilfskraft muss mit allen erforderlichen Unterlagen aus organisatorischen Gründen 4 Wochen im voraus erfolgen. Dies bezieht sich auch auf arbeitsvertragliche Änderungen und Weiterbeschäftigungen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein rückwirkender Vertragsabschluss rechtlich nicht möglich ist.

     

    Sofern die Beschäftigung einer Studentischen Hilfskraft ohne vorherigen Vertragsabschluss erfolgt, ist eine versicherungsrechtliche Haftung nicht gegeben.

  • Rechtsgrundlagen

     

    Die Beschäftigung von wissenschaftlichen und künstlerischen Hilfskräften; studentische Hilfskräfte ist in § 33 des Niedersächsischen Hochschulgesetz (NHG) gesetzlich festgelegt.

     

    Die Ausgestaltung der Arbeitsverhältnisse dieser Hilfskräfte ist per Rund-Erlaß des MWK zur Beschäftigung von wissenschaftlichen, künstlerischen und studentischen Hilfskräften geregelt.