SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Krebsberatung | Psychoonkologie

  • in der MHH-Frauenklinik



    Das Konzept

     

    Weil Krebserkrankungen in besonderem Maße von seelischen Belastungen und psychosozialen Beeinträchtigungen begleitet werden, bieten wir für Krebspatientinnen des Brustzentrums und des Gynäkologischen Krebszentrums zusätzlich zur medizinischen Therapie in jeder Phase der Behandlung psychoonkologische Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung an.
    Dies gilt für die Patientin wie für deren Angehörige, weil eine Krebserkrankung immer auch Auswirkungen auf das ganze Familien- und Beziehungsgefüge hat.

    Im Rahmen der Regelversorgung erhalten Sie Informationen und psychoonkologische Beratung, insbesondere auch während der ambulanten Behandlung in der Gynäkologischen Onkologie unserer Frauenklinik.

    Unsere Mitarbeiterin aus der Krebsberatung/Psychoonkologie stellt sich jeder Patientin bereits nach der Operation persönlich vor.



    Psychoonkologische Beratung und Unterstützung 

    Wenn Sie als Patientin oder Angehöriger über Ihre persönlichen Belastungen einmal in Ruhe sprechen möchten, bietet Ihnen die Mitarbeiterin der Krebsberatung/Psychoonkologie hierzu vertrauliche Gespräche an. Sie nimmt sich Zeit, um auf Ihre Fragen einzugehen.

    Mitunter kann schon ein einziges Gespräch sehr hilfreich sein. Aber Sie können dieses Gesprächsangebot während Ihrer ambulanten Behandlung in unserem Hause auch mehrfach in Anspruch nehmen.

      Krisenintervention
      Unterstützende Begleitung während der Behandlung;
        Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung
      Information zu Zusammenhängen von Erkrankung und Psyche
      Hilfe zum Verständnis medizinischer Informationen
      Hilfe bei Therapieentscheidungen
      Beratung bei krankheitsbedingten Problemen in der Partnerschaft
        und in der Familie
      Gespräche mit Angehörigen
      Vermitteln von Entspannungstechniken
      Bei Bedarf an psychotherapeutischen Interventionen Weitervermittlung
        an die    Gynäkologische Psychosomatik 
        bzw. zu niedergelassenen Psychotherapeuten

     

    Informationen und Psychosoziale Beratung

      zu sozialrechtlichen Ansprüchen im Zusammenhang mit der
        Krebserkrankung, 
      über weiterführende Angebote wie Rehabilitationsmaßnahmen,
        Vorträge, Gesundheitstraining, spezielle Sportangebote,
        Krebsberatungsstellen und Selbsthilfegruppen in Ihrer Nähe.

    Durch die Krebserkrankung und Behandlung ergeben sich für Sie möglicherweise auch sozialrechtliche Fragen. Hierzu bieten wir Ihnen an:

      Individuelle Beratung
      Hilfe bei Antragstellungen und bei Behördenangelegenheiten



  • Brigitte Rode

    Dipl. Sozialpädagogin,
    Psychoonkologin (WPO/DKG)
    Tel.: 0511/532-6038
    E-Mail: rode.brigittemh-hannover.de

    Sprechzimmer:

    Gyn. Onkologie - Ebene 01


    Patientenleitlinie Psychoonkologie:
    Hrsg: AWMF, DKG, DKH

      pdf-Datei

 © Medizinische Hochschule Hannover - Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Impressum

     Letzte Änderung: Webmaster 22.02.2016