SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

TP5: Geschlechterunterschiede bei Nierentransplantation – Anforderungen an und Umsetzung in Leitlinien

 

Projektleitung

 

Prof'in Dr. Birgit Babitsch, Fachgebiet New Public Health, Universität Osnabrück

 

Ziele von TP5

 

1) Werden in nationalen und internationalen Leitlinien zur Nierentransplantation geschlechterspezifische Unterschiede berücksichtigt? Welche geschlechterspezifischen Aspekte werden in den Leitlinien adressiert? 2) Welche geschlechterspezifischen Unterschiede lassen sich bei der Nierentransplantation identifizieren? Wie ist der Evidenzgrad dieser zu beurteilen? 3) Welche Bedeutung haben die ermittelten Geschlechterunterschiede für eine qualitativ hochwertige Behandlung vor, während und nach Nierentransplantation? Wie sollte eine Integration dieser Geschlechterdifferenzen in den Leitlinien zur Nierentransplantation erfolgen? 4) Wie schätzen Experten/-innen und Entwickler/-innen die Umsetzbarkeit der Geschlechterspezifizierung in die bestehenden Leitlinien zur Nierentransplantation ein? Welche Schritte sind bei der Umsetzung zu beachten?