SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

AG Halle

Forschungsprofil:

Dr. med. Stephan Halle, PhD
Institut für Immunologie, OE 5240

Tel: 0511 532 9729
Fax: 0511 532 9722

E-Mail: Halle.Stephan (at) mh-hannover.de

 


 

Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe:

 

Jeder Mensch macht im Laufe seiner Kindheit zahlreiche Erfahrungen mit Viruserkrankungen. Die meisten Kinder besitzen ein intaktes Immunsystem und werden wieder vollständig gesund. Bei Kindern und Erwachsene mit Immunschwäche jedoch können ansonsten harmlose Viren sehr schwere Erkrankungen auslösen. Wie genau schützt das Immunsystem den Menschen vor Viruserkrankungen? Spielen die T-Zellen oder die natürlichen Killerzellen (NK–Zellen) die größte Rolle? Welche Mechanismen benutzen die verschiedenen Immunzellen zur Kontrolle der Infektion? Wie effizient schützt eine einzelne Immunzelle den Wirtsorganismus? Um diese Fragen zu beantworten nutzen wir in vivo Infektionsmodelle. Diese erlauben es uns, die Mechanismen der antiviralen Immunität in Echtzeit im infizierten Gewebe zu visualisieren. Mit Hilfe der 2-Photonenmikroskopie können so zum Beispiel einzelne virusinfizierte Zellen und Immunzellen direkt beobachtet werden (Abbildung). Wir arbeiten in enger Kollaboration mit Virologen, um gemeinsam mehr über die in vivo Dynamik der antiviralen Immunität zu lernen (siehe Kollaborationen und Projekte).


Projekte

Publikationen

Mitarbeiter*innen


PFLEGE-STELLENTICKER

Werden Sie Teil des Pflege-Teams der MHH. Mehr Infos in unserem Stellenticker. Wir freuen uns auf ...

[mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Ernährung und Bewegung - Pflicht und Kür
21.05.19
18:00 Uhr-20:30 Uhr

Dialyse im eigenen Wohnzimmer? Wie geht das?
23.05.19
15:30 Uhr-18:00 Uhr