SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Wiebke Flor, Dipl.-Sportwiss.

Medizinische Hochschule Hannover
Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung
- OE 5410 -
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover


Tel.:  0511 / 532-4450
Fax:  0511 / 532-5347
Mail: flor.wiebkemh-hannover.de

GESA-Dissertationsvorhaben:

 

„Geriatrische Rehabilitation – Eine Untersuchung des Zugangs aus der ambulanten Versorgung am Beispiel Niedersachsens“


Die geriatrische Rehabilitation (gR) ist eine wichtige Säule der Versorgung bei älteren, oft multimorbiden Menschen. Besonders häufig findet sie nach akuten Erkrankungen bzw. Verletzungen, die stationär behandelt werden, statt. Die gR kommt aber auch nach ambulant behandelten Akutereignissen oder bei degenerativen bzw. chronischen Erkrankungen in Betracht. Zudem gilt der Grundsatz: „Reha vor Pflege“, d.h. vor einer Einstufung in die Pflegeversicherung muss grundsätzlich geprüft werden, ob durch eine Rehabilitation die Pflegebedürftigkeit hinausgezögert oder zumindest verringert werden kann. Der Zugang dieser ambulant behandelten Patienten in eine gR ist bisher kaum untersucht. Vorhandene Zahlen deuten aber auf eine sehr geringe Inanspruchnahme hin. In der geplanten Dissertation sollen deshalb in einem explorativen Mixed-Methods-Design hindernde und fördernde Faktoren zum Zugang in die gR aus der ambulanten Versorgung erforscht werden.

 


Das Dissertationsvorhaben ist am Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover angesiedelt.

Betreuerin ist Frau Prof. Dr. Ulla Walter.

Werdegang

  • seit 2013 GESA-Stipendiatin
  • seit 2012: begleitendes Studium des Ergänzungsstudienganges Bevölkerungsmedizin und Gesundheitswesen (Public Health) an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 2010-2013: Referentin im Bundesministerium für Gesundheit in Bonn
  • 2007-2010: Referentin bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln
  • 2008-2010: Lehrauftrag am Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation der Deutschen Sporthochschule Köln
  • 2002-2007: Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule in Köln

Publikationen

 

Walter U, Flor W. Gesundheit und Präventionsverhalten älterer Menschen. In: Hoefert HW, Klotter C. (Hrsg.): Krankheitsprävention in der Kontroverse. Lengerich: Pabst Science Publishers 2014; S. 72-90.

 

Altgeld T, Brandes S, Bregulla I, Castedello U, Dehn-Hindenberg A, Flor W, Funk S, Gaede-Illig C, Gebhardt B, Grossmann B, Hartung S, Kolip P, Kruckenberg B, Lehmann F, Löchel N, Merta J, Noweski M, Nöcker G, Plaumann M, Pospiech S, Reemann H, von Rüden U, Schaefer I, Schauermann L, Töppich J, Volkenand K, Walter U, Weber J, Weber L. Gesundheitsförderung in Lebenswelten – Entwicklung und Sicherung von Qualität. Gesamtprojektbericht Kooperations- und Forschungsprojekt. Köln: BZgA, 2015.


Flor W. Ambulante Patienten in der geriatrischen Rehabilitation – eine vernachlässigte Zielgruppe? – Eine qualitative Untersuchung der Schnittstellenpobleme. Gesundheitswesen 2015; 77 (08/09): 682.


Flor W. Ambulante Patienten in der geriatrischen Rehabilitation – eine vernachlässigte Zielgruppe? – Eine qualitative Untersuchung der Schnittstellenpobleme. Vortrag auf der 51. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), 23.-25. September in Regensburg

Lehre

 

Seminare im Querschnittsbereich „Public Health I, Prävention und Gesundheitsförderung“ im klinischen Abschnitt des Studiengangs Medizin an der MHH

← zurück                                                                                                              ↑  Seitenanfang