SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Fast Track Kinderchirurgie

An wen richtet sich das Versorgungsangebot?

Gerade für Kinder und deren Familien sind ein Krankenhausaufenthalt und die damit einhergehende Operationen eine große körperliche und seelische Belastung.

Kinder reagieren häufig mit Angst- und Schmerzzuständen und sind rationalen Argumenten im Zusammenhang mit unangenehmen Maßnahmen, einer Bettruhe oder Diät nicht zugänglich. Folglich ist jeglicher Krankenhausaufenthalt für Kinder besonders unangenehm und oft traumatisierend.

Gerade hier können die zentralen Vorteile der Fast-Track-Chirurgie (Operationen „auf der Überholspur") ausgespielt werden.



Unser Angebot im Überblick

Die Kinder können bis kurz vor der Operation normal essen und sich bewegen oder spielen. Chirurgen, Anästhesisten und Pflegepersonal sorgen dafür, dass der Organismus des Patienten so wenig wie möglich aus dem Gleichgewicht gerät.
Die Anästhesisten verabreichen den Patienten während und nach der Narkose zusätzliche Schmerzmittel. Das ist wichtig, damit die Kinder schnell auf die Beine kommen. Dabei ist besonders das Pflegepersonal gefragt – sowohl bei der Mobilisation, als auch bei der Dokumentation.

Während der OP verzichten die Chirurgen, wenn möglich, auf Drainagen, Katheter und Schläuche, um das Infektionsrisiko zu verringern. Außerdem operieren sie, soweit dies möglich ist, mit Hilfe der minimal-invasiven Methode.



Ihre Vorteile!

  • Deutliche Verkürzung des Krankenhausaufenthaltes und der weiteren Genesung im eigenen Kinderzimmer. Je nach Operation verkürzt sich der Krankenhausaufenthalt z. B. von zwölf auf 2-3 Tage.
  • Einsatz von minimal-invasiven Verfahren und einer schonenden Narkose.
  • Die kleinen Patienten können bis kurz vor und sehr früh nach der Operation bereits wieder normal essen.
  • Zusammenarbeit und Einbeziehung der nachsorgenden Kinderärzte. Dies bietet den Eltern und den Patienten einen sektorenübergreifenden und lückenlosen Behandlungsprozess.



Unsere Spezialisten für Sie

Als einzige Universitätskinderchirurgie Niedersachsens ist die Kinderchirurgische Klinik der MHH spezialisiert auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit schweren und seltenen oder auch häufig vorkommenden Erkrankungen.



Wie können Sie teilnehmen?

Diese speziellen Leistungen sind ein zusätzliches, besonderes Behandlungsangebot Ihrer Krankenkassen. Um diese Vorteile in Anspruch nehmen zu können, bitten wir Sie, sich frühzeitig mit Ihrem behandelnden Arzt in der MHH und/oder Ihrer Krankenkasse in Verbindung zu setzen. Diese beraten und informieren Sie sehr gerne, auch über die Teilnahmebedingungen.

Unseren Ansprechpartner in der Klinik erreichen Sie unter Tel. (0511) 532-9260.



Hier erhalten Sie mehr Informationen

Bitte folgen Sie dem Link der MHH Klinik für Kinderchirugie hier.

Unser Vertragspartner: