Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Stiftungslehrstuhl Prävention und Rehabilitation in der System- und Versorgungsforschung (2004-2010)

Prof. Walter und Stifter des Lehrstuhls bei den Steinstelen

 

 

 

Leitung:

Prof. Dr. phil. Ulla Walter

Sekretariat:

Margit Katzenbach

    

 

 

 

Kurzbeschreibung:

 

Der Stiftungslehrstuhl "Prävention und Rehabilitation in der System- und Versorgungsforschung" wurde im Juli 2004 zur Stärkung der Prävention und Rehabilitation in Deutschland eingerichtet. Die Förderdauer betrug zunächst fünf Jahre bis Ende Juni 2009. Aufgrund der positiven Zwischenevaluation erfolgte eine Verlängerung um ein Jahr. 

   

Er wurde von drei Einrichtungen im Gesundheitswesen getragen - Allgemeine Hospitalgesellschaft (AHG), Düsseldorf, Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin, Techniker Krankenkasse (TK), Hamburg - und von einem Wissenschaftlichen Beirat begleitet. Erstmalig haben damit nicht nur verschiedene Leistungs- und Kostenträger sowie Leistungserbringer gemeinsam Prävention und Rehabilitation gefördert, sondern beide Fachgebiete gleichzeitig unterstützt.

 

Schwerpunkte des Stiftungslehrstuhls lagen in der Forschung und Qualifizierung (Lehre) sowie in der regionalen und bundesweiten Strukturentwicklung und der Stärkung der Relevanz von Prävention und Rehabilitation in der öffentlichen Wahrnehmung.

Forschungsschwerpunkte:

  • Identifikation von Risikogruppen
  • Zugangswege
  • Zielgruppenorientierung
  • Nachhaltigkeit
  • Analyse und Optimierung von Einflussgrößen