SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Aktualisierung der Reha-Therapiestandards

Integrative Rehabilitationsforschung   |   Projekte   |   Publikationen


Projektleitung:


Prof. Dr. Thorsten Meyer

Laufzeit:

10/2013-09/2015

Projektförderer:

Deutsche Rentenversicherung

Institutionen:

- Forschungsbereich Integrative Rehabilitationsforschung, Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, MHH

- Abteilung Qualitätsmanagement und Sozialmedizin, Universitätsklinikum Freiburg 

- Arbeitsbereich Rehabilitationswissenschaften, Universität Würzburg

Schwerpunkt:

evidenzbasierte Medizin/ Rehabilitation

Wiss. Mitarbeiter/innen:

Daniel Nowik, MSC

 

Hintergrund des Projektes ist die Ausschreibung der Deutschen Rentenversicherung zur Aktualisierung aller Reha-Therapiestandards. Der Forschungsbereich Integrative Rehabilitationsforschung übernimmt dabei die Indikationen „Koronare Herzkrankheit“, „Diabetes Mellitus Typ 2“, „Alkoholabhängigkeit“ und „Depressive Störungen“. Ziel ist es, die Evidenzbasierung der medizinischen Rehabilitation zu erhöhen und somit Qualitätssicherung zu betreiben.

 

Um den Standards eine größtmögliche Evidenz und Akzeptanz zukommen zu lassen, umfasst das Projekt mehrere Phasen und bezieht die relevanten Interessengruppen aktiv ein. In Phase 1 werden prozessbegleitende Expertengruppen gebildet. Phase 2 umfasst eine systematische Literaturrecherche und die Entwicklung einer Online-Diskussionsplattform, welche dann in Phase 3 geöffnet und ausgewertet wird. Daraufhin wird in Phase 4 das Versorgungsgeschehen mithilfe von KTL-Daten analysiert, um etwaige Problembereiche aufzudecken. In Phase 5 werden Anpassungen an die Neufassung der KTL durchgeführt. Nachdem diese vorbereitenden Schritte abgeschlossen sind, wird eine Konsultationsfassung erstellt und ein dreitägiger Expertenworkshop vorbereitet und durchgeführt (Phase 6&7). Auf Basis dieses Expertenworkshops werden die Reha-Therapiestandards nochmals überarbeitet (Phase 8) und gehen in Druck (Phase9).