SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

EMMI-R - Erfahrungen von Medizinerinnen und Medizinern mit Migrationshintergrund in der stationären medizinischen Rehabilitation

Integrative Rehabilitationsforschung   |   Projekte   |   Publikationen

Projektbeschreibung

 

 

Seit geraumer Zeit werden zunehmend Medizinerinnen und Mediziner mit Migrationshintergrund in deutschen Reha-Einrichtungen eingestellt. Systematische Studien zum Umfang der dort arbeitenden Medizinerinnen und Mediziner und ihre mögliche Bedeutung für die Reha-Praxis liegen bislang nicht vor.


Im Rahmen des EMMI-R Projektes werden zehn leitfadengestützte Interviews mit Medizinerinnen und Medizinern mit Migrationshintergrund in sieben Reha-Einrichtungen in Deutschland durchgeführt. Es soll ihnen die Möglichkeit gegeben werden, über ihre Erfahrungen im Arbeitsalltag der Reha-Einrichtung zu berichten. Die Auswertung der Interviews erfolgt in Anlehnung an die zusammenfassende Inhaltsanalyse nach Mayring (2008). In einem ersten Schritt werden die Erfahrungen in einer verdichteten Form zusammenfassend dargestellt. In einem zweiten Schritt erfolgt ein systematischer Vergleich der Erfahrungen über die verschiedenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinweg. Dies soll dazu dienen, für die Reha-Praxis relevante Themen zu identifizieren, neben möglichen Problemen auch die Potenziale für eine Bereicherung der Reha-Praxis herauszuarbeiten und Ansatzpunkte für mögliche Unterstützungsmaßnahmen zu identifizieren.