SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Evidence Based Medicine & Health Technology Assessment

Projekte   |   Lehre

Leitung:

   

Dr. med. Anja Hagen, MPH, ärztl. Qualitätsmanagerin

Wiss. Mitarbeiter:

Dr. med. Dr. PH Vitali Gorenoi

Kurzbeschreibung:

 

Der Forschungsschwerpunkt EBM & HTA erstellt seit vielen Jahren systematische Reviews und HTA-Berichte für verschiedene, überwiegend öffentlich rechtliche, Auftraggeber. Dabei werden nach Absprache mit dem Auftraggebern medizinische, ökonomische, soziale, ethische, organisatorische und juristische Aspekte der Anwendung einer Technologie in systematischer Weise untersucht.

 
Darüber hinaus spielt die Arbeitsgruppe auch eine aktive Rolle in der Erstellung methodischer Berichte im Bereich HTA (z. B. Analyse von  Innovationsmanagement und verschiedenen Bewertungsmethoden). Ein besonderes Interesse liegt hierbei im Bereich von frühzeitiger, entwicklungsbegleitender Technologiebewertung. 

 
Der Forschungsschwerpunkt EBM & HTA ist u.a. Kooperationspartner des DIMDI (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information) und des IQWiG (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen) und erstellt systematische Übersichten für die Cochrane Collaboration.

 
Die bei der Vielzahl an erfolgreich durchgeführten HTA-Projekten gewonnen Erfahrungen spiegeln sich in einem spezifischen Projektmanagement wieder, das sowohl eine zeitliche Stringenz mit Wahrung der Ausführungstermine als auch eine hohe kommunikative Komponente mit enger Verzahnung mit dem Auftraggeber gewährleistet.