SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

44. Jahrestagung der DGSMP 2008 - Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Namen der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) laden wir Sie herzlich zur 44. Jahrestagung unserer Fachgesellschaft vom 17. bis 19. September 2008 nach Hannover ein. Die Tagung wird vom Stiftungslehrstuhl für Prävention und Rehabilitation in der System- und Versorgungsforschung sowie vom Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung an der Medizinischen Hochschule Hannover ausgerichtet.

Die diesjährige Jahrestagung 2008 steht unter dem Schwerpunkt "Versorgungspraxis – Versorgungsforschung – Gesundheitspolitik". Unter Einbindung von Leistungserbringern, Kostenträgern sowie politischen Entscheidungsträgern werden aktuelle Themen aufgegriffen und gemeinsam mit der Wissenschaft analysiert und diskutiert. Workshops widmen sich z.B. vulnerablen Bevölkerungsgruppen in der gesundheitlichen Versorgung und ihrer Erreichbarkeit, der Kompetenzentwicklung von Patienten und Professionellen, dem gesunden Altern sowie der Versorgung im Alter einschließlich spezifischer Fragen der präventiven, kurativen, pflegerischen Versorgung im ambulanten wie stationären Bereich.

In die Jahrestagung ist ein gemeinsames Symposium der DGSMP und DGPH (Deutsche Gesellschaft für Public Health) zu "Privates Kapital und staatliche Steuerung im Gesundheitswesen" am Donnerstag, den 18. September 2008, anlässlich des 65. Geburtstages von Prof. Dr. Schwartz integriert. Hinzu kommt die ganztägige "ICF-Anwenderkonferenz" am Freitag, den 19. September, unter Federführung des MDK Niedersachsen.

Veranstaltungsort ist die Medizinische Hochschule Hannover, die zugleich ein international ausgewiesenes Universitätsklinikum der Maximalversorgung ist.

Wir freuen uns, Sie auf der 44. Jahrestagung der DGSMP in Hannover begrüßen zu können!

 

Mit den besten Grüßen,

 

Prof. Dr. phil.         Prof. Dr. med.                                Prof. Dr. med.
Ulla Walter             Friedrich Wilhelm Schwartz        Bernt-Peter Robra, MPH

 

 

 

nach oben