SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

44. Jahrestagung der DGSMP 2008 - AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Teilnahme an der

   44. Jahrestagung der DGSMP e.V.
(Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention)

 mit dem Titel

 „Versorgungspraxis – Versorgungsforschung - Gesundheitspolitik“

 vom 17.09.2008 bis 19.09.2008 in Hannover

 

 

Die nachfolgenden Bestimmungen enthalten die Bedingungen für

  • die Teilnahme an der Jahrestagung 2008 der DGSMP e.V.  „Versorgungspraxis – Versorgungsforschung - Gesundheitspolitik“.
  • Außerdem regeln sie die Bedingungen für den Verkauf von Eintrittskarten für das Rahmenprogramm (siehe dazu Ziffer 8).

 


Die Tagung wird ausgerichtet von:


Medizinische Hochschule Hannover


Prävention und Rehabilitation in der System- und Versorgungsforschung
-Stiftungslehrstuhl-
Prof. Dr. phil. Ulla Walter

Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung
Prof. Dr. med. Friedrich Wilhelm Schwartz
 
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hanover
Tel.: 0511-532 8076
Fax: 0511-532 5347
E-Mail: dgsmphannover@mh-hannover.de

 

  

Veranstalter der Tagung ist die

 

DGSMP (Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention) e.V.

 

in Zusammenarbeit mit

• Akademie für Sozialmedizin Hannover e. V.
• Allgemeine Hospitalgesellschaft AG
• Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
• Deutsche Gesellschaft für Public Health e. V.
• Deutsche Rentenversicherung Bund
• Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen e. V.
• Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Niedersachsen
• Techniker Krankenkasse

 

0. Registrierung

Die Registrierung erfolgt, indem die als Pflichtfelder gekennzeichneten Felder vollständig und ordnungsgemäß ausgefüllt werden.
Die Anmeldung ist verbindlich. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Angaben zu überprüfen.

1. Kartenverkauf

a. Gebühren und Rechnung
Die Konferenzgebühren sind gestaffelt nach Registrierungstyp (Mitglied DGSMP, Nichtmitglied, Student/in) und Anzahl der Tage pro Teilnehmer.
Nach Erhalt der Anmeldung übersenden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung per E-mail und eine Rechnung. Diese Bestätigung gilt als Annahme des Angebots durch die Veranstalter.
Der Betrag wird nach Erhalt der Rechnung fällig und ist vor Beginn der Tagung zu begleichen.

 

b. Nachweise einreichen
Käufer/innen, die die Preisermäßigung für Studenten in Anspruch nehmen wollen, haben nach Erhalt der Anmeldebestätigung umgehend und unaufgefordert folgende Unterlagen beim Tagungssekretariat einzureichen:


•  Ausdruck der Anmeldebestätigung,
•  Nachweis über den Status als Student (z.B. eine Kopie des Studentenausweises).


Sollte die Bescheinigung nicht spätestens an der Tageskasse vorgelegt werden, ist eine Ermäßigung ausgeschlossen. In diesem Fall wird eine Ermäßigung nicht gewährt und es ist der volle Eintrittspreis zu entrichten.

 

c. Zahlungsbestätigung
Nach dem Eingang der zu entrichtenden Tagungsgebühr auf dem Konto der Ausrichter erhält der Käufer/die Käuferin an die bei der Registrierung angegebene Email-Adresse eine Zahlungsbestätigung. Diese ist beim Check–In beim Kongressbüro auf Verlangen vorzulegen.

 

d. Änderungen
Änderungen (insbesondere Umbuchungen und Stornierungen) sind nur schriftlich (per E-mail, Fax oder Post an das Tagungssekretariat) möglich. Im Fall einer Stornierung ist Ziffer 5 zu beachten, bei der Übertragung auf eine/n Ersatzteilnehmer/in Ziffer 6.

 

e. Tageskasse
Käufer/innen, die die Preisermäßigung für Studenten in Anspruch nehmen wollen, müssen entsprechende Nachweise über ihren Status (z.B. eine Kopie des Studentenausweises) beim Kauf an der Tageskasse vorlegen. Die nachträgliche Vorlage nach dem Kauf ist ausgeschlossen.

2. Leistungsumfang

Die Kongressgebühr beinhaltet folgende Leistungen:


• Teilnahme am wissenschaftlichen Kongressprogramm für die Dauer der
   Gültigkeit der Eintrittskarte
• Teilnahmebescheinigung und Fortbildungszertifikat
• Kongresstasche
• Kongressprogramm
• Abstractband
• Zugang zur Posterausstellung

3. Preise

Die gültige Preistabelle ist unter dgsmp2008.mh-hannover.de/gebuehren.html abrufbar.

4. Zahlung

Der Kaufpreis wird mit der Anmeldung fällig.

Es werden ausschließlich Zahlungen in EURO akzeptiert. Die Veranstalter bieten dem Käufer/der Käuferin folgende Zahlungswege:

• Banküberweisung (nur beim Online–Kauf). Der Kaufpreis ist sofort nach dem Erhalt der Rechnung auf das darin angegebene Konto zu überweisen. Gebühren für Auslandsüberweisungen gehen zu Lasten des Käufers/der Käuferin. Kann der Käufer/die Käuferin nicht sicherstellen, dass der Rechnungsbetrag vor Beginn des Kongresses eingeht, muss dieser vor Ort bei der Veranstaltung beglichen werden oder es muss der Nachweis erbracht werden, dass der Rechnungsbetrag angewiesen wurde.

• Bar (nur an der Tageskasse).

5. Stornierungsbedingungen

Bei Stornierung bis einschließlich 25.08.2008 werden bereits geleistete Zahlungen abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von EUR 50,- (ermäßigte Karten: EUR 25,-) rückerstattet.
Bei späterer Stornierung erfolgt keine Erstattung.
Die Stornierung ist schriftlich (per E-mail, Fax oder Post) an das Tagungssekretariat zu richten.

6. Ersatzteilnehmer

Die Eintrittskarten sind übertragbar. Der/die Ersatzteilnehmer/in ist verpflichtet, die Zahlungsbestätigung des Käufers/der Käuferin beim Check–In unaufgefordert vorzulegen. Gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von EUR 10,- erhält der Käufer/die Käuferin seine persönlichen Kongressunterlagen.

Für die Richtigkeit der im Online-Auftritt des Kongresses „DGSMP Jahrestagung 2008“ enthaltenen Veranstaltungsdaten wird keine Gewähr übernommen.

7. Haftung der Veranstalter

Die Haftung der Veranstalter beschränkt sich - außer in Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit - auf Fälle von grober Fahrlässigkeit und vorsätzlichem Fehlverhalten. Eine Haftung besteht nur nach deutschem Recht.
Die Veranstalter haften nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen zurückzuführen.
Die Teilnehmer/innen werden dringend aufgefordert, in den Pausen keine Wertgegenstände oder wichtige Materialien in den Kongressräumen zurückzulassen. Geschieht dies dennoch, handeln die Teilnehmer/innen auf eigenes Risiko.
Die Veranstalter übernehmen außerdem keine Haftung für Programmänderungen oder Absagen aufgrund von äußeren oder unvorhergesehenen Umständen oder höherer Gewalt. Falls einzelne Veranstaltungen ausfallen, verschoben oder von anderen als den genannten Referenten/Referentinnen übernommen werden, erfolgt keine - auch nicht anteilmäßige - Erstattung der Kongressgebühr.

8. Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm bezieht sich auf den Gesellschaftsabend am 18.09.2008 im Neuen Rathaus Hannover.
Für die Teilnahme am Gesellschaftsabend muss eine Anmeldung erfolgen. Diese kann zeitgleich mit der Kongressanmeldung geschehen.
Die Gebühr für den Gesellschaftsabend ist unter dgsmp2008.mh-hannover.de/gebuehren.html abrufbar. Sie ist nicht in der Kongressgebühr enthalten und muss zusätzlich gezahlt werden.
Falls die Veranstaltung ausfällt, verschoben oder verändert wird, erfolgt keine - auch nicht anteilmäßige – Erstattung der Gebühr für das Rahmenprogramm.
Für die weiteren Haftungsbedingungen gilt Ziffer 7.

9. Datensicherheit und Datenschutz

Die Internetseiten zur Abwicklung der Registrierung und des Kaufes der Eintrittskarten arbeiten mit Cookies und Javascript.
Zur Übermittlung von Daten der Käufer/innen benutzen die Veranstalter ein Übertragungsverfahren (Secure Socket Layer (SSL) mit 1024 bit (RSA) Verschlüsselung), welches nach heutigem Kenntnisstand als ausreichend sicher einzustufen ist.
Sämtliche Daten werden unter Beachtung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen verarbeitet und gespeichert. Soweit zur ordnungsgemäßen Abwicklung der Buchungen erforderlich, werden personenbezogene Daten von der Teilnehmerverwaltung an die Veranstalter und/oder an das Kreditkarteninstitut des Käufers/der Käuferin übermittelt.

10. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und des Vertrages unberührt.

11. Anwendbares Recht

Der Vertrag unterliegt ausschließlich dem deutschen Recht.

12. Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter dgsmp2008.mh-hannover.de.