SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Dokumentation des Ina-Pichlmayr-Mentorings

Das BMBF geförderte Forschungsprojekt „Aufwind mit Mentoring“ unter der Leitung von Dagmar Höppel untersucht die Effekte von Mentoring-Programmen in der Wissenschaft. Es schließt damit eine große Lücke in der Mentoring-Forschung. Dazu wurden neun Mentoring-Programme, darunter das Ina-Pichlmayr-Mentoring, als eine Maßnahme zur Karriereförderung von Frauen in der Wissenschaft analysiert.

Das Buch ist nun erhältlich! Alle Infos unter: http://www.aufwind-mit-mentoring.de/

Am 11.08.16 hat die Zwischenbilanzveranstaltung stattgefunden. Nach der Präsentation der Ergebnisse der Zwischenbefragung kamen Mentoren, Mentorinnen und Mentees ins Gespräch über Ihre Erwartungen im Tandem. Vielen Dank für den regen Austausch!

Zur Veranstaltungsdokumentation


Das Poster "Zielerreichung individualisieren und vergleichen" wurde auf dem 10-jährigen Jubiläum des Forum Mentoring e.V. (Bundesverband Mentoring in der Wissenschaft) unter dem Themenschwerpunkt "Effekte von Mentoring" präsentiert.

Quantitative Studie zur Wirksamkeit von Ina-Pichlmayr-Mentoring und Ellen-Schmidt-Programm in der Zeitschrift Personal- und Organisationsentwicklung erschienen:

Am 14. / 15. Juni 2012 stellte die Gleichstellungsbeauftragte das Ina-Pichlmayr-Mentoring auf der Abschlussveranstaltung des „Aufwind mit Mentoring“-Projekts einem großen Publikum vor (vgl. auch das zusammenfassende Poster).