SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Ihr erster Tag bei uns

Aufnahme

Team der Patienten- <br />aufnahme der MHH

 

Ohne die üblichen Formalitäten geht es leider nicht. Mit Ihren Papieren

  • Krankenhauseinweisung
  • Personalausweis
  • eGK (elektronische Gesundheitskarte) / KV-Karte (Krankenversicherungskarte)

 

müssen Sie oder Ihre Angehörigen sich zur zentralen Patientenaufnahme begeben, die im Bereich Haupteingang und dem Eingang der Polikliniken liegt. Wie Sie dort hin gelangen, entnehmen Sie bitte dem Lageplan.

 

Hier werden Ihnen noch einige Fragen zu Ihrer Person gestellt und Ihre Daten werden in einem Computersystem aufgenommen. Hier werden Ihnen auch die Allgemeinen Vertragsbestimmungen der MHH vorgelegt, die Sie mit Ihrer Unterschrift auf dem Behandlungsvertrag anerkennen.

 

Als gesetzlich oder freiwillig Versicherter legen Sie bitte unbedingt Ihre Versichertenkarte vor. Bei einer stationären Behandlung ist zusätzlich die Vorlage der Verordnung von Krankenhausbehandlung erforderlich,
die Ihnen der einweisende Arzt ausgestellt hat.
Eine Ausnahme besteht, wenn die stationäre Behandlung im Rahmen einer ambulanten Versorgung in der MHH festgestellt wird.

 

Die von Ihnen erfassten persönlichen Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen elektronisch verarbeitet und gespeichert. Hierbei werden selbstverständlich die entsprechenden Datenschutzbestimmungen eingehalten.

 

Sobald alle Formalitäten abgeschlossen sind, können Sie auf Ihre Station gehen, oder, sollte Ihnen das nicht möglich sein, werden Sie dorthin gebracht. Hier sollten Sie sich zur Aufnahmeuntersuchung bereithalten.

Kosten

 

Wenn Sie gesetzlich oder freiwillig versichert sind, über nimmt im Regelfall der Kostenträger (z.B. Ihre Krankenkasse) die Kosten für die allgemeinen Krankenhausleistungen. Bitte bedenken Sie, dass Sie unter bestimmten Voraussetzungen aber Zuzahlungen leisten müssen.

 

Soweit keine Kostenanerkennung eines Kostenträgers vorliegt, unterliegen Sie den Bestimmungen für Selbstzahler. Das heißt, als Selbstzahler sind Sie Schuldner der Entgelte und müssen eine Vorauszahlung leisten.
Eine Übersicht der derzeitigen Entgelte erhalten Sie in der zentralen Patientenaufnahme.

nach oben

Kostenbeteiligung

 

Für Ihre Krankenhausbehandlung beträgt Ihre Kostenbeteiligung pro Tag zehn Euro.

Dieses bezieht sich allerdings auf einen Zeitraum von längstens 28 Tagen im Kalenderjahr. Vorherige Krankenhausaufenthalte im gleichen Kalenderjahr werden berücksichtigt.

 

Die Zuzahlungspflicht besteht nicht:

 

  • für Patienten unter 18 Jahren
  • bei teilstationärer Krankenhauspflege
  • für Patienten, für die ein Sozialhilfeträger oder Unfallversicherungsträger (BG) die Krankenhaus-Behandlungskosten übernimmt.

Wahlleistungen

 

Es besteht die Möglichkeit, über einen gesonderten Antrag Wahlleistungen für

  • die Unterbringung in einem 1-Bett- oder 2-Bettzimmer
  • oder die Behandlung durch den Chefarzt

in Anspruch zu nehmen.

Für nähere Informationen hierzu verweisen wir auf die Allgemeinen Vertrags bestimmungen der MHH.

Aufnahme von Eltern oder einer Begleitperson

 

Aus medizinischen und psychologischen Gründen kann es sehr wichtig und notwendig sein, ein Elternteil oder eine andere Begleitperson vorübergehend mit auf der Station aufzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt bei der zuständigen Ärztin/dem zuständigen Arzt.

 

Auch ohne dringende medizinische Gründe ist die Mitaufnahme von gesunden Begleitpersonen in unserem Klinikum grundsätzlich möglich. Die aktuellen Preise können Sie in der zentralen Patientenaufnahme erfragen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Bitte haben Sie Verständinis dafür, dass die Mitaufnahme von Begleitpersonen auf Station oder im Klinikum nur soweit möglich, wie es die räumlichen Kapazitäten zulassen. An erster Stelle stehen die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten.

nach oben


Blutkonserven sind an der MHH häufig knapp. Warum?

MHH-Blutspende

Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich zur größten Transplantationsklinik in Deutschland entw...

[mehr]