SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Molekulare Biochemie und Methoden

(letzte Bearbeitung am 21. 9. 2018 von Jürgen Alves)

 

(für das 4. Fachsemester)

 

 

Die Vorlesung ist Teil des Moduls BCB P 15 "Molekulare Biochemie und Methoden" Modulbeschreibung

 

Diese Webseite wird nicht mehr aktuell gepflegt. Sie wird ersetzt durch die Angaben auf Ilias

Themengebiete:

 

Die Vorlesung folgt im Wesentlichen einem imaginären Arbeitsprogramm von der Klonierung eines Gens, über seine Expression bis zur Aufreinigung und Charakterisierung des kodierten Proteins.

Sicherheitsmaßnahmen für gentechnische Laboratorien

    Risikogruppen
    Sicherheitsstufen
    Organisatorische und bauliche/technische Sicherheitsmaßnahmen
    Biologische Sicherheitsmaßnahmen

Escherichia coli

    Konjugation
    Plasmide
            Kopienzahl
            Antibiotikaresistenzen
    Transposon

Bakterielle Zellwand

Zellaufschluss-Methoden

    Mechanische Aufschluss-Methoden
    Nichtmechanische Aufschluss-Methoden

DNA-Präparation

    Phenol-Chloroform-Extraktion
    Dichtegradienten-Zentrifugation
    Chromatographien

RNA-Präparation

Restriktionsenzyme

    Restriktions/Modifikationssysteme
    Klasseneinteilung
    Iso- und Neoschizomere
    Enzymaktivität
    Pufferzusätze
    Neben- und Staraktivitäten
    Zusammenwirken mehrerer Restriktionsenzyme
    Hitzeinaktivierung

Isolierung von DNA aus Gelen

    Agarose
    Polyacrylamid

Klonierung von DNA-Fragmenten

    Vektoren (Rahmen)

        Plasmide
        l -Phagen
        Cosmide
        PACs (P1 artificial chromosome)
        BACs (Bacterial artificial chromosome)

    DNA-Fragmente (Insert)

    Ligation

        Linker
        Adapter
        Tailing

    PCR

        Primer
        Annealing-Temperatur
        Template
        Thermostabile DNA-Polymerasen
        Puffer (Mg2+-Ionen)
        Nukleotide
        Zusätze
        Hemmende Substanzen
        Hot Start

    TA-Cloning
    TOPO-Klonierung (Invitrogen)
    Blunt-Klonierung

Transformation

    Methoden der chemischen Kompetenzmachung
    Elektroporation
    Einbringen von DNA in Bakterienzellen mit Phagenpartikeln
            In vitro-Verpackung

Einschleusung von DNA in eukaryontische Zellen

    Elektroporation
    DEAE-Dextran
    Calciumphosphat-Präzipitation
    Lipofektion
    Mikroinjektion
    Partikelbeschuss

Selektion transformierter Zellen

    α-Komplementierung
    Kotransfektion
    Reportergene
    β-Galaktosidase
    Luciferase
    GFP

Transiente und stabile Transfektion

Identifizierung rekombinanter DNA

    Hybridisierungsmethoden
    Array-Techniken
    Blotting-Methoden
    Sequenzierung

Zielgerichtete Mutagenese (Site directed mutagenesis) an klonierter DNA

    Kassettenmutagenese
    Closing Oligo-Mutagenese
    QuickChange-Mutagenese (Stratagene)
    Kunkelmethode (mit U-haltiger DNA)
    Gapped Duplex-Mutagenese
    PCR-Mutagenese nach Barettino
    Exsite-PCR Mutagenese (Stratagene)

Expressionsklonierung

    Promotoren
    Shine-Dalgarno-Sequenz
    Fusionsproteine
            Glutathion-S-Transferase
            His-Tag
            Intein-Tag
    Codon-Auswahl

Zellkultur und Zellbiologie

Planung der Aufreinigung eines Proteins aus Zellen verschiedener Herkunft

Proteinfällungen

Chromatographien

    Papierchromatographie
    Dünnschichtchromatographie
    Säulenchromatographien
            Prinzip
            Auflösung
            Kapazität
            Effizienz
            Selektivität
    Ionenaustauschchromatographie
    Hydroxylapatitchromatographie
    Chromatofokussierung
    Reversed phase-HPLC
    Affinitätschromatographie
    Ausschlusschromatographie (Gelfiltration)

Dialyse

Ultrafiltration

Detergenzien und Solubilisierung von Membranproteinen

Elektrophoretische Techniken

    Zonenelektrophorese
    Isotachophorese
    Isoelektrische Fokussierung
    Disk-Elektrophorese
            SDS-Gelelktrophorese
    Kapillarelektrophorese
            Endoosmotischer Fluss

Zentrifugation

    Analytische Ultrazentrifugation
    Fraktionierte Pelletrierung
    Dichtegradientenzentrifugation

Immunologische Techniken

    Generierung eines Antiserums
    Monoklonale Antikörper
    Aufreinigung von Antikörpern
    Immunpräzipitation
    Immundiffusionstests
    Immunelektrophorese
    RIA (Radioimmunoassay)
    ELISA (Enzyme linked immunosorbant assay)

Proteinsequenzierung

    Bestimmung der N-treminalen Aminosäure
    Edman-Abbau
    Proteinfragmentierung

Bestimmung der Quartärstruktur

    Gleichgewichtszentrifugation
    Crosslinking

Co- und posttranslationale Modifikationen

Lektine

Glykosidasen

Aminosäurespezifische Reagenzien

Spektroskopische Methoden

    UV-Vis-Spektroskopie
            Konzentrationsbestimmung
    Circulardichroismusspektroskopie
    Fluoreszenzspektroskopie
            Fluoreszenzkorrelationsspektroskopie
    Infrarotspektroskopie
            FT-IR-Spektroskopie
    Massenspektroskopie
            MALDI-TOF
            ESI-Quadrupol
            Peptidsequenzierung

Mikroskopie

Bestimmung von Bindungskonstanten

    Wahl des Konzentrationsbereichs
    Direkte Beobachtung des Gleichgewichts
            Spektroskopische Methoden
            Protektions- bzw. Interferenzexperimente
    Trennung von Komplex und freiem Bindungspartner
            Filtrationen
            Scatchard-Analyse bei Bindung an ganze Zellen
            Gleichgewichtsdialyse
            Chromatographien (Hummel-Dreyer-Experiment)
            Elektrophoresen
            Zentrifugationstechniken
    Kinetische Messungen
            Biomolekulare Interaktionsanalyse (Surface plasmon resonance)
            Stopped-flow-Messungen
            T-jump-Messungen

Enzymaktivitätsmessung

    

Prof. Dr. Jürgen Alves  Tel. 532-3703  Gebäude J3, Block 1, Ebene 02, Raum 1301
PD Dr. Ute Curth  Tel. 532-9372  Gebäude J3, Block 1, Ebene 02, Raum 1310
Prof. Dr. Jan Faix Tel. 532-2928 Gebäude J3, Block 1, Ebene 02, Raum 3020
Dr. Sharissa Latham  Tel. 532-3706  Gebäude J4, Ebene SO, Raum 1030
Prof. Dr. Georgios Tsiavaliaris  Tel. 532-8591  Gebäude J3, Block 1, Ebene 02, Raum 1260