SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Besucherinformationen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

der Besuch auf einer Intensivstation hat häufig keinen angenehmen Hintergrund, aber wir werden uns bemühen,

 

Ihren Bedürfnissen soweit wie möglich entgegenzukommen.

 

 

Die Medizinische  Hochschule Hannover ist nicht nur ein exzellentes Lehrkrankenhaus und bekannt für die

 

bundesweit und international renommierte Spitzenforschung.

 

Vor allem ist die MHH  eine moderne Uniklinik mit dem Blick für das Wesentliche: das Wohl unserer Patienten.

 

Unser Team aus Ärztinnen, Ärzten und Pflegekräften ist stets bemüht den Aufenthalt unserer Patienten so

 

angenehm wie möglich zu gestalten. Hochmodernes Equipment und fachliche Expertise sind die grundlegenden

 

Voraussetzungen, um Sie optimal zu betreuen.

 

 

Wir wissen um die Sorgen und Bedenken unserer Patienten und deren Angehörigen. Vertrauen und eine exzellente

 

fachliche Betreuung sind unabdingbar, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

 

 

Wir haben auf dieser Seite die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

 

 

  • WEGWEISER

     

    Die Station  14  erreichen Sie  über den Knote A in der 4. Etage

    (erster Knotenpunkt in der MHH-Passage).

     


    » Zum Lageplan der MHH (PDF)

     
    » Zum Lageplan der MHH (Link)

  • AUSKUNFT

     

    Generell können Sie uns jederzeit anrufen.


     
    Wir bitten Sie jedoch freundlich folgenden Übergabezeiten und Visiten der Station zu beachten, in denen ein ausführliches Gespräch in der Regel nicht möglich ist:


    7:00-9:00 Uhr sowie 19:00-21:00 Uhr.

     

    Für genauere Auskünfte können Sie nach Terminabsprache unter 0511 - 532 2143 mit einem unserer Stationsärzte/-ärtinnen

    von Montag bis Freitag in der Zeit von 15:00-16:00 Uhr sprechen.

     

    Wenn Sie persönlich mit Ihren Angehörigen sprechen möchten, wählen Sie bitte die Rufnummern:  0511 - 532 2142 oder 0511 - 532 2148.

     

  • BESUCH

     

    Besuch durch die nächsten Angehörigen, Lebensgefährten und Freunde ist erlaubt und erwünscht. Der persönliche Kontakt zum Patienten durch Ihre Besuche ist ein wichtiger Bestandteil der Genesung.       

              
    Blumen und Pflanzen können aus hygienischen Gründen leider nicht gestattet werden. Wir bitten Sie außerdem, auf das Mitbringen von Nahrungsmitteln und Getränken zu verzichten, sofern dies nicht mit den Ärzten bzw. Pflegekräften der Station abgesprochen ist.

     

    In besonderen Ausnahmefällen ist es möglich über Nacht bei den Patienten zu bleiben.

     

    Zu viele und zu häufige Besuche können für Sie selbst und den Patienten belastend sein. Darum bitten wir Sie, die Anzahl der Besucher pro Besuch auf maximal zwei Personen zu begrenzen.

     

    Der Besuch von Kindern und Jugendlichen auf einer Intensivstation ist problematisch. Bitte sprechen Sie uns unbedingt vorher an!

  • BESUCHSZEITEN

     

    Um einen geregelten Stationsbetrieb zu gewährleisten bitten wir Sie folgende Zeiten einzuhalten:


    zwischen 14:00 und 20:00 Uhr.
     

    Wir bitten Sie um Verständnis, dass auch in den angegebenen Besuchszeiten aufgrund von medizinischen und pflegerischen Maßnahmen Wartezeiten entstehen können, bis wir Sie zu den Patienten geleiten können.            

                                                                                                                           

    Setzen Sie sich in diesem Fall immer in das Wartezimmer.    

    Die betreuende Pflegekraft wird Sie sobald wie möglich hereinbitten.      

    Wir bitten Sie um Geduld, wenn es mal etwas länger dauert. Danke!

     

  • WERTSACHEN

     

    Im Besucher-Wartezimmer befinden sich abschließbare Schränke, wo Sie Ihren Mantel, Taschen etc. einschließen können.

     

    Hinter der Eingangstür zum Intensivbereich befindet sich ein Regal mit Kitteln.
    Bei Betreten der Station ziehen Sie bitte einen davon an.

  • TELEFONISCHE ANMELDUNG

     

    Eine vorherige telefonische Anmeldung ihres Besuches ist immer notwendig -  auch innerhalb der Besuchszeit.

    Das Telefon finden Sie vor dem Eingang zur Intensivstation.


    Bitte betreten Sie erst nach der telefonischen Anmeldung und nach der Aufforderung durch das Pflegepersonal die Intensivstation .


    Ein weiteres Besuchertelefon befindet sich im Wartezimmer.

    Unter 2148 wird man Ihnen weiterhelfen.

    Platz

    Telefon

    Platz 1 - 7

    0511 - 532 2142

    Platz 8 - 14

    0511 - 532 2148

     

     

  • HYGIENE

    Händedesinfektion

    Vor und nach dem Besuch muss eine hygienische Händedesinfektion erfolgen.

     

    Schutz von transplantierten Patienten
    Bei transplantierten und isolationspflichtigen Patienten ist ein Schutzkittel erfoderlich, den Sie von usn erhalten.

     


    Bei Grippe, Erkältung oder Durchfall
    Leiden Sie an grippalen Infekten oder Durchfallerkrankungen, ist Ihr Besuch auf der Intensivstation im Interesse der Patienten nicht gestattet.

     

    Isolierte Patienten
    Es kommt vor, dass ein Patient isoliert werden muss, weil bei regelmäßig durchgeführten bakteriologischen Untersuchungen Bakterien nachgewiesen werden, gegen die viele Antibiotika nicht mehr wirksam sind. In solchen Fällen kann es nötig sein, erweiterte Hygienemaßnahmen zu ergreifen.
    Ein Schild an der Zimmertür wird Sie darauf hinweisen und das Pflegepersonal wird Sie in solchen Situationen zum richtigen Schutzverhalten anleiten.

     

     

     

  • PERSÖNLICHE GEGENSTÄNDE

     

    Wir möchten Sie bitten, Ihrem Angehörigen nur Waschsachen und ggf. einen Rasierapparat mitzubringen. Wertgegenstände, Geld, Scheckkarte o.ä. nehmen Sie bitte mit nach Hause.