SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Bestandteile des Ina-Pichlmayr-Mentorings für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Das Ina-Pichlmayr-Mentoring richtet sich nach den Qualitätsstandards des Forum Mentoring e. V..

 

Der Mentoringprozess im Rahmen dieses Programms basiert auf drei Pfeilern:

 

1. der Mentoringpartnerschaft zwischen Mentee und Mentorin, die der informellen Wissensvermittlung und der Unterstützung und Beratung der Mentees dienen soll.

 


2. dem Qualifizierungsprogramm, welches den Programmteilnehmerinnen (Workshops, Gruppencoachings, Expertinnengespräche) das erforderliche außerfachliche Wissen an die Hand geben soll, das sie benötigen, um ihre berufliche Laufbahn erfolgreich planen und gestalten zu können. 
 

 
3. dem Netzwerkgedanken. Das Netzwerken ermöglicht den Teilnehmerinnen sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

 

Informationen zum Gesamtprogramm des 8. Durchgangs enthält der Programmflyer.