SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Arbeitszeit

  zurück zur Übersicht

Seit 15.07.2009 ist das novellierte Arbeitszeitgesetz (ArbZG) in Kraft getreten.

 

Ziel für die MHH ist daher die schnellstmögliche Umstellung der vorhandenen Dienstpläne auf arbeitszeitgesetzkonforme Modelle.

Aktuelle Informationen zur Umsetzung des ArbZG  (nur intern verfügbar) halten wir für Sie bereit

 

Zudem haben wir abstrakte Modelle zur Dienstplangestaltung zur Verfügung, die als pdf-Datei

vorgehalten werden.

 

 

 

II. Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes

Die Arbeitszeiten im ärztlichen Dienst sind seit Jahren immer wieder Gegenstand von Auseinandersetzungen in den Krankenhäusern. Viele Klagen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über unzumutbare Belastungen sind berechtigt. Andererseits werden die Krankenhausleitungen von der Politik mit diesen Problemen ziemlich allein gelassen.  In Niedersachsen sollen nun die Gewerbeaufsichtsämter die Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes in den Krankenhäusern überprüfen. Diese Zuordnung wurde gemeinsam mit dem Marburger Bund und der Nds. Krankenhausgesellschaft vorbereitet. Ihr Ziel besteht in erster Linie darin, die Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes sicherzustellen. Erst dann, wenn dem trotz entsprechender Aufforderung  nicht nachkommen wird, können Bußgelder verhängt werden. Jedes Haus hat also zunächst die Gelegenheit, festgestellte Missstände zu beheben.

 
Die Überprüfung wird sich schwerpunktmäßig auf die Themen

  • Höchstarbeitszeiten (einschließlich Dokumentation)
  • und Ruhezeiten im ärztlichen Dienst

 konzentrieren und vor allem die Bereiche

  • Notaufnahme,
  • OP,
  • Kinderheilkunde,
  • Geburtshilfe und
  • Intensivstation

betreffen.

Die Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes muss ein gemeinsames Anliegen der Hochschulleitung und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein. 

 

 

 

Für weitergehende Informationen steht Ihnen das Personalmanagement beratend gern zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner ...

...entnehmen Sie bitte der Servicepartnerliste, die nach Org.-Nr. sortiert vorliegt.