SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Beiträge in Monographien

2017

  • Amelung V, Himmler S, Stein V. Strategic Management and Integrated Care in a Competitive Environment. In: Amelung V, Stein V, Goodwin N, Balicer R, Nolte E, Suter E [Hrsg.]. Handbook Integrated Care. Springer International Publishing 2017, S133-147
  • Goodwin N, Stein V, Amelung V. What Is Integrated Care? In: Amelung V, Stein V, Goodwin N, Balicer R, Nolte E, Suter E [Hrsg.]. Handbook Integrated Care. Springer International Publishing 2017, S3-23
  • Harries L, Schrem H, Krauth C, Amelung V. Pathways in Transplantation Medicine: Challenges in Overcoming Interfaces Between Cross-Sectoral Care Structures. In: Amelung V, Stein V, Goodwin N, Balicer R, Nolte E, Suter E [Hrsg.]. Handbook Integrated Care. Springer International Publishing 2017, S429-437
  • Miller R, de Andrade M, Don RM, Amelung V, Stein V, Goodwin N, Balicer R, Nolte E, Suter E. Culture and Values. In: Amelung V, Stein V, Goodwin N, Balicer R, Nolte E, Suter E [Hrsg.]. Handbook Integrated Care. Springer International Publishing 2017, S237-251
  • Urbanski D, Reichert A, Amelung V. Discharge and Transition Management in Integrated Care. In: Amelung V, Stein V, Goodwin N, Balicer R, Nolte E, Suter E [Hrsg.]. Handbook Integrated Care. Springer International Publishing 2017, S97-111

 

2016

  • Kuhn B, Amelung V. Kapitel 4. Gesundheits-Apps und besondere Herausforderungen. In: Albrecht, U.-V. (Hrsg.), Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps (CHARISMHA). Medizinische Hochschule Hannover, 2016, S. 100–114.

 

2013

  • Bramesfeld A, Amelung V. Integrierte Versorgung und Kontinuität in der Versorgung psychisch kranker Menschen. In: Rössler W, Kawohl W [Hrsg.] Soziale Psychiatrie. Bd. 2; Stuttgart: Kohlhammer  2013; S.: 150-161.
  • Deimel D, Ku A, Ossege M, Turina B,  Amelung VE. Entlassmanagement aus dem Krankenhaus als Brücke für ein bergreifendes Versorgungsmanagement. In: Rebscher H, Kaufmann S [Hrsg.] Versorgungsmanagement in Gesundheitssystemen. medhochzwei Verlag 2013; S.: 129-145.

2012

  • Amelung VE. Integrierte Versorgung. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N. [Hrsg.]: Public Health: Gesundheit und Gesundheitswesen. 3. völlig neu bearb. und erw. Aufl., Elsevier, Urban & Fischer: München, 2012, S.328-330
  • Schwartz FW, Wismar M, Amelung VE, Planung und Management. In: Schwartz FW, Walter U, Siegrist J, Kolip P, Leidl R, Dierks ML, Busse R, Schneider N. [Hrsg.]: Public Health: Gesundheit und Gesundheitswesen. 3. völlig neu bearb. und erw. Aufl., Elsevier, Urban & Fischer: München, 2012, S. 723-741

2011

  • Wildenradt M, Krauth C, Amelung VE. Zukunftsmodell sektorenübergreifende Versorgung? Eine empirische Untersuchung von Krankenkassen. In: Amelung V, Eble S, Hildebrandt H [Hrsg.]: Innovative Versorgungskonzepte im Versorgungsmanagement. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2011: 81-89

2010

  • Amelung VE, Krauth C, Mühlbacher A. Chronic Care Modell. Gabler  Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesdaden 2010.
  • Amelung VE, Krauth C, Mühlbacher A. Disease Management. Gabler  Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesdaden 2010.
  • Amelung VE, Krauth C, Mühlbacher A. Hausarztzentrierte Versorgung (Gatekeeping). Gabler Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesdaden 2010
  • Amelung VE, Krauth C, Mühlbacher A. Integrierte Versorgung. Gabler  Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesdaden 2010.
  • Amelung VE, Krauth C, Mühlbacher A. Managed Care, Gabler  Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesdabden 2010.
  • Amelung VE, Krauth C, Mühlbacher A. Vergütungssystem. Gabler  Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesdabden 2010.
  • Amelung VE. Neue Versorgungsformen als Strategie zur Effizienz- und Qualitätssteigerung im Gesundheitswesen in: Amelung VE, Bergmann F,  Hauth I,  Jaleel E, Meier U, Reichmann H, Roth-Sackenheim C. [Hrsg.] Innovative Konzepte im Versorgungsmanagement von ZNS-Patienten. Berlin 2010, S. 1-36. ISBN:978-3-941468-18-4.
  • Amelung VE, Wagner C. Neue Versorgungsformen und Versorgungsmanagement. In: Brinkmann V [Hrsg.]: Case Management: Organisationsentwicklung und Change Management in Gesundheits- und Sozialunternehmen. 2., aktualisierte u überarb Aufl. Wiesbaden: Gabler, 2010. S. 169-200. http://www.gbv.de/dms/zbw/60693915.pdf
  • Janus K, Amelung VE, Baker LC, Gaitanides M, Rundall TG, Schwartz FW. Sind amerikanische Ärzte zufriedener? – Ergebnisse einer internationalen Studie unter Ärzten an Universitätskliniken.In: Fuchs C, Kurth BM, Scriba PC [Hrsg.]: Report Versorgungsforschung: Befunde und Interventionen; Bd. 2, Köln: Deutscher Ärzte, 2010. S. 219-234.
  • Krauth C, Mühlbacher A, Amelung VE. Gesundheitsbezogene Lebensqualität. Gabler Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesbaden 2010
  • Krauth C, Mühlbacher A, Amelung VE. Gesundheitsökonomische Evaluation. Gabler 2010, Gabler Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesbaden 2010.
  • Mühlbacher A, Krauth C, Amelung VE. Krankenversicherung. Gabler  Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesbaden 2010.
  • Mühlbacher A, Krauth C, Amelung VE. Qualität: EFQM, KTQ, QEP. Gabler Wirtschaftslexikon, 6 Bände, Wiesbaden 2010.
  • Thoma R, Klasen B, Amelung VE. Multimodale Schmerztherapie über ambulante Strukturen – Das Algesiologikum in: Amelung VE, Bergmann F,  Hauth I,  Jaleel E, Meier U, Reichmann H, Roth-Sackenheim C. [Hrsg.] Innovative Konzepte im Versorgungsmanagement von ZNS-Patienten. Berlin 2010, S. 177-188. ISBN:978-3-941468-18-4.

 

2009

  • Amelung VE. Managed Care – Neue Wege im Gesundheitsmanagement. In: Amelung VE, Agustí E.[]Hrsg.]: Schriftenreihe des Bundesverbandes Managed Care. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2009, 3-30. http://www.gbv.de/dms/zbw/560184247.pdf  
  • Amelung VE. Managed Care-Modelle der Zukunft. In: Wille E, Knabner K [Hrsg.]: Die besondere Versorgungsformen: Herausforderungen für Krankenkassen und Leistungserbringer. Bd. 60 Frankfurt: Lang Peter, 2009, S. 57-89. http://www.gbv.de/dms/zbw/584838727.pdf  

 

2008

  • Amelung VE. Neue Versorgungsformen schaffen neue Konkurrenzsituationen, in: Häußler et al., Jahrbuch der medizinischen Innovationen, Band 5, 2008, S. 57-63.
  • Amelung VE, Cornelius F. Medizinische Versorgungszentren, in: Henke, KD, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd 227 (2007), S. 749-764.
  • Amelung VE, Buser K, Schneider N. Neue Impulse für die Palliativversorgung durch das  GKV-WSG, in: Reiners H. Neue Versorgungskonzepte in der Onkologie, Medizin&Gesellschaft, Band 18, 2008.
  • Amelung VE, Janus K. Gesundheit vor der Wahl, Niedersächisches Ärzteblatt, 5/2008, S. 60-62.
  • Amelung VE, Berchtold P. Neue Schlüsselqualikationen und Berufsfelder in Managed Care, in: Care Management, 2008;1, Nr. 2, S. 1-4.
  • Amelung VE, Janus K. Health Care vor der wahl, Gesundheit und Gesellschaft, 1/08, S. 22-29.
  • Cornelius F, Otto W, Amelung VE. Markenbildung im Gesundheitswesen, ärztepost Frühjahr 2008, S. 5ff.
  • Amelung VE. Managed Care – Model der Zukunft?, in: Amelung VE et al., Integrierte Versorgung und medizinische Versorgungszentren, 2008, S. 1-34.
  • Amelung VE, Lägel R. Neue Versorgungsformen – Eine Idee setzt sich durch, in: Amelung VE et al., Integrierte Versorgung und medizinische Versorgungszentren, 2008, S. 35-75
  • Amelung VE. Neue Versorgungsformen und Selbstverwaltungsstrukturen – Entwicklungstrends des Deutschen Gesundheitswesens, in: der gelbe dienst, Nr. 15-16/2008, S.42-43
  • Amelung VE, Reuschel P, Zahn Th. Ist e-Health in fünf Jahren noch ein Thema?, In: Public Health Forum, 16 Helf 60 (2008), S. 2-4
  • Buser K, Amelung VE, Schneider N. German Community Pastors’ Contact with Palliative Care Patients and Collaboration with Health Care Professionals, in: Journal of Social Work in End-of-Life & Palliative Care, Vol. 4(2) 2008, S. 85 - 100
  • Buser K, Amelung VE, Schneider N. Interviews mit Gemeindepastoren zur Versorgung von Patienten am Lebensende. Eine explorative Studie. Wege zum Menschen 2008; 60: 503-511.
  • Janus K, Amelung VE, Baker LD, Gaitanides M, Schwartz FW, Rundall TG. Job Satisfaction and Motivation among Physicians in Academic Medical Centers: Insights from a Cross-National Study Journal of Health Politics, Policy and Law 33(6): 1133-1167 (2008);

 

2007

  • Schneider N, Buser K, Amelung VE. Discrepancies in the viewpoints of Different German Health Care Providers on Palliative Care, In: Evaluation & the Health Professions. Vol. 30 Number 1 March 2007 S. 96-109.
  • Amelung VE. Integrierte Versorgung – von Pilotprojekten zur „wirklichen“ Regelversorgung, In: Gesundheits- und Sozialpolitik 1-2/2007, S. 47-50.
  • Amelung VE, Buser K, Schneider N. Die Palliativversorgung – der große Gewinner; Z Palliativmed 2007:8.
  • Porzsolt F, Ackermann M, Amelung VE. The value of health care – a matter of discussion in Germany, BMC Health Service Research 2007, 7:1, S. 1-29.
  • Amelung VE. Die Konsequenzen pauschalierter Vergütungssysteme. In: Managed Care 4 2007, S. 13-14.
  • Janus K, Amelung VE. Grenzen und Möglichkeiten eines „mehr oder weniger“ wettbewerblichen Systems – das amerikanische Gesundheitswesen auf dem Prüfstand, in: Hellmann W, Handbuch Integrierte Versorgung, 9. Aktualisierung, 2/2007 S. 149-173.
  • Janus K, Voss HW, Amelung VE. Innovative Vergütungsmodelle auf dem Prüfstand, in: Wagner K, Lenz I, Erfolgreiche Wege in der integrierten Versorgung, Kohlhammer Verlag Stuttgart 2007, S. 78-99.
  • Amelung VE, Wagner Ch. Schnittstellenmanagement in der Integrierten Versorgung, in: Impulse 3/2007, S. 9-11.
  • Amelung VE. Erfolgsmodell integrierte Versorgung, in: Ärztepost 4/2007, S. 17.
  • Buser K, Schneider N, Amelung VE. Palliativ-Care-Stützpunkte, in: Praxishandbuch Palliativpflege und Schmerzmanagement, Flieder M, Jansen JP (Hrsg.), Nov. 2007; S. 1-13.
  • Ewald H, Maier BO, Amelung VE, Schindler T, Schneider N. Perspektiven der Palliativmedizin. In: Klauber J, Robra BP, Schellschmidt H (Hrsg). Krankenhaus-Report 2007: Kranhausvergütung – Das Ende der Konvergenzphase? Stuttgart, New York: Schattauer,  2007.
  • Schneider N, Dreier M, Buser K, Amelung VE. Hospital stay frequency and duration of patients with advanced cancer diseases – differences between the most frequent tumour diagnoses: a secondary data analysis. European Journal of Cancer Care 2007; 16: 172-177.

 

2006

  • Amelung VE, Janus K. Veränderte Marktstrukturen für Ärzte im ambulanten Sektor. G+G Wissenschaft 2006; 6(3):26-35.
  • Amelung VE. Neue Versorgungsformen - eine Win-Win-Situation für alle. Arzt und Wirtschaft 2006; (4):8.
  • Amelung VE, Meyer-Lutterloh K, Tilgner S. Prinzipien einer nachhaltigen Gesundheitspolitik. Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik  2006; 109(3):53-56.
  • Amelung VE. Neuer Markt mit neuen Chancen. Immobilenwirtschaft 2006; (5):54-55.
  • Janus K, Amelung VE. Natürlich unzufrieden! – Aber warum? Ergebnisse einer Arbeitszufriedenheitsstudie unter Klinikärzten. Krankenhaus-Umschau 2006; (8):680-683.
  • Janus K, Amelung VE, Gaitanides M, Schwartz FW. German physicians „on strike“ – Shedding light on the roots of physician dissatisfaction. Health Policy 2006.
  • Porzsolt F, Ackermann M, Amelung VE. Konzept zur Bewertung des intangiblen Nutzens von Gesundheitsleistungen. Gesundh ökon Qual manag 2006; 11:353-364.
  • Schneider N, Buser K, Amelung VE. Improving palliative care in Germany: summative evaluation from experts' reports in Lower Saxony and Brandenburg. Journal of Public Health 2006; 14(3):148-154.
  • Schneider N, Buser K, Amelung VE. Wie schätzen leitende Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste die Palliativversorgung ein?. Pflege 2006; 6
  • Schneider N, Buser K, Amelung VE. Ansichten von Hausärzten zur Versorgung von unheilbar kranken Patienten am Lebensende - Ergebnisse einer Befragung in Niedersachsen. Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2006; 82(7):298-304.
  • Schneider N, Ebeling H, Amelung VE, Buser K. Hospital doctors' attitudes towards palliative care in Germany. Palliative Medicine 2006; 20(5):499-506.
  • Schneider N, Dreier M, Amelung VE, Buser K. Analysen der Krankenhausaufenthalte von verstorbenen Krebspatienten unter regionalspezifischen Gesichtspunkten. Zeitschrift für Palliativmedizin 2006; 7(1):25-30.
  • Dolderer M, Güldensupp H, Amelung VE. Das Projekt zur Integrierten Versorgung Endoprothetik Münster. In: Weatherly J, Seiler R, Meyer-Lutterloh K, Schmid E, Lägel R, Amelung VE (Hrsg.). Leuchtturmprojekte Integrierter Versorgung und Medizinischer Versorgungszentren. Innovative Modelle der Praxis. Schriftenreihe des Bundesverbandes Managed Care. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2006. S. 73-82.
  • Amelung VE, Wagner C, Schubert B, Hild P. Lebensqualität und würdevolles Sterben – das Dresdner Brückenkonzept in der Palliativversorgung. In: Weatherly J, Seiler R, Meyer-Lutterloh K, Schmid E, Lägel R, Amelung VE (Hrsg.). Leuchtturmprojekte Integrierter Versorgung und Medizinischer Versorgungszentren. Innovative Modelle der Praxis. Schriftenreihe des Bundesverbandes Managed Care. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2006. S. 91-100.
  • Gaudig M, Ruckdäschel S, Marx P, Mehlig H, Grässel E, Wunder S, Holle R, Marnach-Kopp B, Amelung VE. IDA – Initiative Demenzversorgung in der Allgemeinmedizin. In: Weatherly J, Seiler R, Meyer-Lutterloh K, Schmid E, Lägel R, Amelung VE (Hrsg.). Leuchtturmprojekte Integrierter Versorgung und Medizinischer Versorgungszentren. Innovative Modelle der Praxis. Schriftenreihe des Bundesverbandes Managed Care. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2006. S. 101-109.
  • Müller HA, Vössing C, Amelung VE. Das Verbundsystem Knappschaft. In: Weatherly J, Seiler R, Meyer-Lutterloh K, Schmid E, Lägel R, Amelung VE (Hrsg.). Leuchtturmprojekte Integrierter Versorgung und Medizinischer Versorgungszentren. Innovative Modelle der Praxis. Schriftenreihe des Bundesverbandes Managed Care. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2006. S. 131-138.
  • Voss H, Amelung VE. Capitation umsetzen – UGOM Unternehmen Gesundheit Oberpfalz Mitte. In: Weatherly J, Seiler R, Meyer-Lutterloh K, Schmid E, Lägel R, Amelung VE (Hrsg.). Leuchtturmprojekte Integrierter Versorgung und Medizinischer Versorgungszentren. Innovative Modelle der Praxis. Schriftenreihe des Bundesverbandes Managed Care. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2006. S. 151-162.
  • Cornelius F, Amelung VE. Nicht nur für Berlin ein zukunftsweisendes Modell – das POLIKUM Friedenau. In: Weatherly J, Seiler R, Meyer-Lutterloh K, Schmid E, Lägel R, Amelung VE (Hrsg.). Leuchtturmprojekte Integrierter Versorgung und Medizinischer Versorgungszentren. Innovative Modelle der Praxis. Schriftenreihe des Bundesverbandes Managed Care. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2006. S. 225-234.
  • Amelung VE, Janus K, Seiler R. Betriebswirtschaftliche Grundlagen. In: Berlin-Chemie (Hrsg.). Schriftenreihe zur Theorie und Praxis neuer Versorgungsformen. Heft 3: WissenKompakt-IV. Berlin:24-32.

 

2005

  • Meyer-Lutterloh K, Amelung VE. Leistungssteuerung durch Vergütung in vernetzten medizinischen Versorgungsstrukturen. Berlin Medical Ärzteforum 2005; 2:22-23.
  • Meyer-Lutterloh K, Amelung VE. Perspektiven durch Innovation im Gesundheitswesen. Ärztepost 2005; 2:5-7.
  • Schlette S,  Knieps F, Amelung VE. Chroniker-Versorung: Lackmustest für das Gesundheitswesen, G+G 2005; 11:28-30.
  • Schneider N, Buser K, Janus K, Brandes I, Amelung VE. Konzepte zur bedarfsgerechten Strukturierung der Palliativversorgung im deutschen Gesundheitswesen. Gesundheitswesen 2005; 67:755-762.
  • Schneider N, Buser K, Janus K, Brandes I, Amelung VE. Konzepte zur bedarfsgerechten Strukturierung der Palliativversorgung im deutschen Gesundheitswesen. Gesundheitswesen 2005; 67:755-762.
  • Schneider N, Amelung VE, Buser K. Verbesserungswürdig, aber nicht dramatisch schlecht. Pflegedienstleitungen beurteilen die Versorgung von Palliativpatienten. krankenhaus umschau 2005; 8:658-662.
  • Janus K, Amelung VE. Integrierte Versorgung. In: Stierle G (Hrsg.). Das neue Praxis-Handbuch für Ärzte, Band 2, Gruppe 3/G 240. Köln: Deutscher Ärzte-Verlag; 2005. S. 1-28.
  • Janus K, Amelung VE. Integrated Health Care Delivery Based on Transaction Cost Economics – Experiences from California and Cross-National Implications. In: Savage G, Chilingerian JA, Powell M. Advances in Health Care Management Volume 5 – International Health Care Management. Elsevier Publications; 2005. p. 121-160.
  • Amelung VE, Janus K. Erfolgsfaktoren für die integrierte Versorgung unter Einbeziehung von Erfahrungen aus den USA. In: Hellmann W (Hrsg.). Handbuch integrierte Versorgung. 3. Erg. Lfg. 4/05: 1-26.
  • Amelung VE, Janus K. Budgetverteilung in der integrierten Versorgung – Welche Modelle haben eine Chance? In: Hellmann W (Hrsg.). Handbuch integrierte Versorgung. 3. Erg. Lfg. 4/05: 1-20.
  • Amelung VE, Voss H, Janus K. Ökonomische Anreize in integrierten Versorgungssystemen – Grundlage für Nachhaltigkeit, Zufriedenheit und Motivation. In: Badura B, Iseringhausen O, Wege aus der Krise der Versorgungssituation – Beiträge aus der Versorgungsforschung. Bern: Verlag Hans Huber; 2005. S. 115-131.
  • Amelung VE, Janus K. Modelle der integrierten Versorgung im Spannungsfeld zwischen Management und Politik. In: Klauber J, Robra B-P, Schnellschmidt H, Krankenhausreport 2005. Stuttgart: Schattauer Verlag; 2005. S. 13-26.
  • Schlette S, Knieps  F, Amelung VE. Versorgung chronisch Kranker in Deutschland und in den USA – Defizite, Herausforderungen und Lösungsansätze. In: Schlette S, Knieps F, Amelung VE. Versorgungsmanagement für chronisch Kranke. Bonn: KomPart, 2005. S. 7-29.
  • Schlette S, Knieps F, Amelung, VE. Chronikerversorgung: Maßstab für die Qualität eines Gesundheitssystems. In: Schlette S, Knieps F, Amelung V. Versorgungsmanagement für chronisch Kranke. Bonn: KomPart, 2005.S. 170-175.

 

1996-2004

  • Amelung VE, Möller C. Prozesskostenrechnung im Krankenhaus, in: Fischer H (Hrsg.), ManagementHandbuch Krankenhaus, 7. Ergänzungslieferung, 1997.
  • Amelung VE, Möller C. Target costing im Krankenhaus, in: Fischer H (Hrsg.), ManagementHandbuch Krankenhaus, 7. Ergänzungslieferung, 1997.
  • Amelung VE, Horn H, Ritter J. Arbeits- und Prozessanalysen in Funktionsbereichen, in: Führen und Wirtschaften im Krankenhaus, 1997.
  • Amelung VE. Guidelines als Managementinstrument, in: Fischer H, ManagementHandbuch Krankenhaus, 1998.
  • Amelung VE, Wurbs D. Prozeßanalysen in der Endoskopie,
    in: Philip J (Hrsg.), Endoskopie: Struktur und Ökonomie, 1999.
  • Amelung VE, Wurbs D. Kosten- und Erlössituation in der Endoskopie, in: Philip J (Hrsg.), Endoskopie: Struktur und Ökonomie, 1999.
  • Ritter J, Amelung VE. Prozeßoptimierung in der Endoskopie,
    in: Philip J., (Hrsg.), Endoskopie: Struktur und Ökonomie, 1999.
  • Brown L, Amelung VE. Manacled Competition in Germany,
    in: Health Affairs May/June 1999.
  • Amelung VE. Managed Care: Organisationen im Wandel - Produktdifferenzierung und Mehr-Produkt-Unternehmen – zfb-Zeitschrift für Betriebswirtschaftslehre, Sonderband 5/1999.
  • Witte R, Amelung VE. Kundenzufriedenheit im Krankenhaus, in Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement, Dez. 1999.
  • Amelung VE. Managed Care – Impulse für das deutsche Gesundheitswesen – Innovative Managementansätze und die Amerikanische Realität; ZfA, 2000.
  • Amelung VE, Glied S, Topan A. Die Finanzierung der Gesetzlichen Krankenver-sicherung   über den  Arbeitsmarkt – das Ende einer Erfolgsstory?  Sozialer Fortschritt, 2001.
  • Schwartz FW, Wismar M, Amelung VE. Planung und Management, in: Das Public Health Buch, 2te Auflage, 2002.
  • Amelung VE, Glied S, Topan A. Health Care and the Labor Market:  Learning from The German Experience, Journal of Health Policy, Politics and Law, 28:4 2003.
  • Amelung VE. Gesundheitsreformen: Managed Care und das Personalmanagement von Krankenhäusern, in: Topan A, Höppner H (Hrsg.), Krankenhäuser im Wandel, 2003.
  • Amelung VE. DRGs und integrierte Versorgungssysteme: Neue Herausforderungen an das Personalmanagement von Krankenhäusern, in: Henke, K.-D., (Hrsg.) Integrierte Versorgung und neue Vergütungsformen in Deutschland, Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft, Band 12, Nomos, Baden-Baden, 2003.
  • Janus K, Amelung VE. Integrierte Versorgungssysteme in Kalifornien - Erfolgs- und Mißerfolgsfaktoren der ersten 10 Jahre und Impulse für Deutschland. Das Gesundheitswesen 2004; 66:649-655.
  • Buser K, Schneider N, Amelung VE. Palliativversorgung: Lebensqualität als Therapieziel. Public Health Forum 2004; 43:18-19.
  • Janus K, Amelung VE. Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen - Anreizorientierte Vergütungssysteme für Ärzte. Zeitschrift für Organisation 2004; 73:304-311.