SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

AG Jäckel

A R B E I T S G R U P P E   D R .   E L M A R   J Ä C K E L

 

Herzlich Willkommen in der Arbeitsgruppe von Dr. Elmar Jäckel.
Hier möchten wir Ihnen gerne einen Einblick in die Thematik unserer Arbeitsgruppe geben. Außerdem stellen wir Ihnen unsere Mitarbeiter und Publikationen vor.


Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit Fragen der Immuntoleranz. Diese umfassen in der "AG Immuntoleranz" Mechanismen der zentralen und peripheren Toleranz und des Toleranzverlusts bei Typ I Diabetes und autoimmuner Hepatitis, aber auch bei der Toleranzinduktion nach Transplantation.

 

  • » Projekte

    Projekte

    Typ I Diabetes

    Neben genetischer Prädisposition, spielt der Verlust der zentralen Toleranz eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Typ 1 Diabetes. Zwischen Induktionszeitpunkt und klinischen Symptomen können hier Jahre bis Jahrzehnte liegen. Neben der Suche nach Auslösern dieser autoimmun Erkrankung, beschäftigt sich die Arbeitsgruppe vor allem mit präklinischen, translationalen Modellen zur Intervention nach Ausbruch der Erkrankung. Hierfür werden verschiedene gentechnisch modizierte, antigenspezifische regulatorische T-Zellen (Tregs) eingesetzt, welche den Status quo wieder herstellen können. Das Hauptziel unserer Studien ist es dabei die Grundlage für die Entwicklung neuer Immuntherapien bei Typ I Diabetes zu schaffen.

     

    Autoimmune Hepatitis

    Autoimmunhepatitis (AIH) its eine chronische autoimmune Entzündung, die gegen das Leberwebe gerichtet ist. Sie bedarf lebenslanger Immunosuppression, die bei vielen Patienten mit schweren Nebenwirkungen durch die Steroide und Antimetabolite einher geht. Bis zu 20% der Patienten sprechen nicht auf diese Therape an und benötigen stärke Immunosuppression oder sogar eine Lebertransplantation durch fortgeschrittene Leberzirrhose.

    Die Pathophysiologie der AIH ist immer noch wenig verstanden und wenige präklinische Modelle mit translationalem Potential sind beschrieben. Ähnlich anderen Autoimmunerkrankungen ist die Pathophysiologie stark mit der genetischen Prädisposition verbunden. Zum zweiten sind Umweltfaktoren wie z.B. (virale) Infektionen und Gifte eine wichtiger Faktor auch wenn auch bisher keine einzige Kausalität zweifelsfrei identifiziert werden konnte. Dieses liegt, wie bei Typ 1 Diabetes, u.a. an der langen Latenzzeit zwischen Induktion und Ausbruch der Erkrankung.

    Ein in unsere Gruppe entwickeltes neues Modell ähnelt der humanen Erkrankung so stark, dass wir hier zum einen die Pathophysiologie untersuchen können, aber vor allem neue immunologisch wirksame Therapeutika in die Präklinik bringen könnten.

     

     

    Transplantation

    Orthotopische Lebertransplantation ist die letzte Therapiemöglichkeit bei schweren Lebererkrankungen oder früh erkanntem hepatozellulärem Karzinom. Auch wenn die Leber ein immunologisch privilegiertes Organ mit gutem Langzeitüberleben und niedrigen Inzidenz für chronische Abstoßung im Vergleich zu anderen soliden Organen ist, so kommt es doch häufig zur akuten zellulären Abstoßung. Hier konnten wir die Rolle der Tregs in der Pathophysiologie der akuten Abstoßung charakterisieren.

    Neben der Rolle von Tregs in der Pathophysiologie von Patienten, untersuchen wir auch hier die Rolle der Tregs als Schlüsselspieler in der Immunhomeostase. Ein substantieller quantitativer und/oder funktioneller Verlust der Tregs kann nicht nur zu Autoimmunität führen, umgekehrt sind gewebsspezifische Tregs in der Lage, das Überleben der Transplantate zu verlängern bzw. klassische Immunsuppression überflüssig zu machen. Verschiedene präklinische Modelle unserer Gruppe stützen diese Hypothese. Das Hauptziel dieser Studien ist es dabei, die Grundlage für die Entwicklung antigenspezifischer Immuntherapien in der soliden Organtransplantation zu schaffen, welche die generelle Immunkompetenz nicht beeinflusst, wie es klassische Immunsuppressiva tun.

     

     

  • » Förderung

    Wissenschaftliche Förderungen

     

    SFB 738

     

    KFO 250

     

    IFB-Tx

     

    Transregio SFB 127

     

  • » Kontakt

    Kontakt

     

    Dr. med. Elmar Jäckel


    Medizinische Hochschule Hannover
    Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie & Endokrinologie
    Carl-Neuberg-Str. 1
    D-30625 Hannover
    Tel    +49 511 532-9513
    Fax   +49 511 532-6992


    Jaeckel.Elmarmh-hannover.de

     

  • Mitarbeiter

    In diesem Aufklappmenü finden Sie eine Auflistung aller Mitarbeiter der Arbeitsgruppe von Dr. Elmar Jäckel.

     

  • Arbeitsgruppenleiter

     

     

    Arbeitsgruppenleiter

     

    Dr. med. Elmar Jäckel (MD)

  • Mitarbeiter der Arbeitsgruppe

     

     

    Mitarbeiter der Arbeitsgruppe "Immuntoleranz"

     

    Dr. rer. nat. Matthias Hardtke-Wolenski (PhD)

    Dr. med. Young-Seon Lee (MD)

    Dr. rer. nat. Fatih Noyan (PhD)

    Dr. rer. nat. Ana Clara Misslitz (PhD)

    Dr. med. Richard Taubert (MD)

    Janine Dywicki (MSc)

    Anne Höfer (MSc)

    Mirjam Peters (MSc)

    Michel Tenspolde (BSc)

    Katharina Zimmermann (MSc)

    Martin Hapke (BTA)

    Konstantinos Iordanidis (PTA)

    Beate Junk (MTA)

    Elvira Schulde (BTA)

    Maren Sievers (MTA)

    Artur Wilms (BTA)

    Szilvia Ziegert (Study Nurse)

    Anna Baumann (cand. Med.)

    Jana Diestelhorst (cand. Med.)

     

  • Ehemalige Mitarbeiter

    Ehemalige Mitarbeiter

     

    Dr. med. Markus Busch (MD)

    Dr. rer. nat. Katja Fischer (PhD)

    Dr. rer. nat. Nonsikelelo Mpofu-Mätzig (PhD)

    Dr. rer. nat Nadja Seltrecht (PhD)

    Dennis Makoschey (Dipl. Biol.)

    Meike Stahlhut (Dipl. Biol.)

    Rebecca Hyde (BTA)

     

  • Publikationen

    In diesem Seitenabschnitt finden Sie die Auflistung aller Publikationen unserer Arbeitsgruppe. Bitte klicken Sie dazu einfach auf eines der folgenden Aufklappmenüs.

     

    Beachten Sie zudem die Auflistung unserer Originalarbeiten und Übersichten auf Pubmed.

     

     

  • Publikationen

    Publikationen ab 2011:

     

    Reichart B, Niemann H, Chavakis T, Denner J, Jaeckel E, Ludwig B, Marckmann G, Schnieke A, Schwinzer R, Seissler J, Tönjes RR, Klymiuk N, Wolf E, Bornstein SR; Xenotransplantation of porcine islet cells as a potential option for the treatment of type 1 diabetes in the future; Horm Metab Res. 2015 Jan;47(1):31-5. Epub 2014 Dec 15.

     

    Hardtke-Wolenski M, Taubert R, Noyan F, Sievers M, Dywicki J, Schlue J, Falk CS, Ardesjö Lundgren B, Scott HS, Pich A, Anderson MS, Manns MP, Jaeckel E; Autoimmune hepatitis in a murine autoimmune polyendocrine syndrome type 1 model is directed against multiple autoantigens; Hepatology. 2015 Apr;61(4):1295-305. doi: 10.1002/hep.27639. Epub 2015 Feb 24.

     

    Gronert Álvarez A, Fytili P, Suneetha PV, Kraft AR, Brauner C, Schlue J, Krech T, Lehner F, Meyer-Heithuis C, Jaeckel E, Klempnauer J, Manns MP, Cornberg M, Wedemeyer H; Comprehensive phenotyping of regulatory T cells after liver transplantation; Liver Transpl. 2015 Mar;21(3):381-95. doi: 10.1002/lt.24050. Epub 2015 Jan 20.

     

    Lüdemann J, Milek K, Wilhelm B, Segner A, Jaeckel E; [Daytime flexible application of Insulin degludec in patients with type 1 diabetes or type 2 diabetes]; MMW Fortschr Med. 2014 Oct 9;156 Suppl 3:89-97. German.

     

    Brauner C, Lankisch TO, Fytili P, Jaroszewicz J, Lehner F, Barg-Hock H, Klempnauer J, Jaeckel E, Manns MP, Wedemeyer H, Negm AA; Clinical value and safety of liver biopsies in patients transplanted for hepatitis C virus-related end-stage liver disease; Transpl Infect Dis. 2014 Dec;16(6):958-67. doi: 10.1111/tid.12310. Epub 2014 Nov 13.

     

    Rahmig S, Bornstein SR, Chavakis T, Jaeckel E, Waskow C; Humanized mouse models for type 1 diabetes including pancreatic islet transplantation; Horm Metab Res. 2015 Jan;47(1):43-7. Epub 2014 Nov 4.

     

    Noyan F, Lee YS, Zimmermann K, Hardtke-Wolenski M, Taubert R, Warnecke G, Knoefel AK, Schulde E, Olek S, Manns MP, Jaeckel E; Isolation of human antigen-specific regulatory T cells with high suppressive function; Eur J Immunol. 2014 Sep;44(9):2592-602. doi: 10.1002/eji.201344381. Epub 2014 Aug 8.

     

    Bohne F, Londoño MC, Benítez C, Miquel R, Martínez-Llordella M, Russo C, Ortiz C, Bonaccorsi-Riani E, Brander C, Bauer T, Protzer U, Jaeckel E, Taubert R, Forns X, Navasa M, Berenguer M, Rimola A, Lozano JJ, Sánchez-Fueyo A; HCV-induced immune responses influence the development of operational tolerance after liver transplantation in humans; Sci Transl Med. 2014 Jun 25;6(242):242ra81. doi: 10.1126/scitranslmed.3008793.

     

    Noyan F, Lieke T, Taubert R, Sievers M, Dywicki J, Hapke M, Falk CS, Manns MP, Jaeckel E, Hardtke-Wolenski M; Naive tumour-specific CD4+ T cells were efficiently primed in acute lymphoblastic leukaemia; Scand J Immunol. 2014 Sep;80(3):161-8. doi: 10.1111/sji.12198.

     

    Taubert R, Hardtke-Wolenski M, Noyan F, Wilms A, Baumann AK, Schlue J, Olek S, Falk CS, Manns MP, Jaeckel E; Intrahepatic regulatory T cells in autoimmune hepatitis are associated with treatment response and depleted with current therapies; J Hepatol. 2014 Nov;61(5):1106-14. doi: 10.1016/j.jhep.2014.05.034. Epub 2014 Jun 2.

     

    Worthmann K, Gueler F, von Vietinghoff S, Davalos-Mißlitz A, Wiehler F, Davidson A, Witte T, Haller H, Schiffer M, Falk CS, Schiffer L; Pathogenetic role of glomerular CXCL13 expression in lupus nephritis; Clin Exp Immunol. 2014 Oct;178(1):20-7. doi: 10.1111/cei.12380.

     

    Pischke S, Gisa A, Suneetha PV, Wiegand SB, Taubert R, Schlue J, Wursthorn K, Bantel H, Raupach R, Bremer B, Zacher BJ, Schmidt RE, Manns MP, Rifai K, Witte T, Wedemeyer H; Increased HEV seroprevalence in patients with autoimmune hepatitis; PLoS One. 2014 Jan 21;9(1):e85330. doi: 10.1371/journal.pone.0085330. eCollection 2014.

    Lettmann KA, Hardtke-Wolenski M; The importance of liver microcirculation in promoting autoimmune hepatitis via maintaining an inflammatory cytokine milieu - A mathematical model study; J Theor Biol. 2014 Jan 28;348C:33-46. doi: 10.1016/j.jtbi.2014.01.016.

     

    Balla DZ, Gottschalk S, Shajan G, Ueberberg S, Schneider S, Hardtke-Wolenski M, Jaeckel E, Hoerr V, Faber C, Scheffler K, Pohmann R, Engelmann J.; In vivo visualization of single native pancreatic islets in the mouse; Contrast Media Mol Imaging. 2013 Nov-Dec;8(6):495-504. doi: 10.1002/cmmi.1580.

     

    Hardtke-Wolenski M, Kraus L, Schmetz C, Trautewig B, Noyan F, Vondran FWR, Bektas H, Klempnauer J, Jaeckel E* and Lieke T*.; Exchange of cytosolic content between T cells and tumor cells activates CD4 T cells and impedes cancer growth; PLoS One. 2013 Oct 24;8(10):e78558. doi: 10.1371/journal.pone.0078558. eCollection 2013.

     

    Noyan F, Lee YS,  Hardtke-Wolenski M, Knoefel A, Taubert R, Baron U, Manns MP, Jaeckel E; Donor-specific regulatory T cells generated on donor B cell are superior to CD4+CD25high cells in controlling alloimmune responses in humanized mice, Transplant Proc. 2013 Jun;45(5):1832-7. doi: 10.1016/j.transproceed.2013.01.073.

     

    Hardtke-Wolenski M*, Fischer K*, Noyan F, Schlue J, Falk CS, Stahlhut M, Woller N, Kuehnel F, Taubert R, Manns MP, Jaeckel E; Genetic predisposition and environmental danger signals initiate chronic autoimmune hepatitis driven by CD4+ T cells;  Hepatology. 2013 Aug;58(2):718-28. doi: 10.1002/hep.26380. Epub 2013 Jul 1.

     

    Taubert R, Pischke S, Schlue J, Wedemeyer H, Noyan F, Heim A, Lehner F, Barg-Hock H, Klempnauer J, Olek S, Manns MP, Hardtke-Wolenski M*, Jaeckel E*; Enrichment of regulatory T cells in acutely rejected human liver allografts; Am J Transplant, 2012 Dec;12(12):3425-36.

     

    Hardtke-Wolenski M, Taubert R, Jaeckel E; Animal models for autoimmune liver disease – what is relevant for immune mediated liver disease; Dig Dis.; 2012;30 (Suppl.1):2-10 (Review)

     

    Noyan F, Díez IA, Hapke M, Klein C, Dewey RA; Induced transgene expression for the treatment of solid tumors by hematopoietic stem cell-based gene therapy. Cancer Gene Ther.; 2012 May;19(5):352-7.

     

    Veltkamp C, Anstaett M, Wahl K, Möller S, Gangl S, Bachmann O, Hardtke-Wolenski M, Länger F, Stremmel W, Manns MP, Schulze-Osthoff K, Bantel H; Apoptosis of regulatory T lymphocytes is increased in chronic inflammatory bowel disease and reversed by anti-TNFα treatment; Gut, 2011 Oct;60(10):1345-53

     

    Hadis U, Wahl B, Schulz O, Hardtke-Wolenski M, Schippers A, Wagner N, Müller W, Sparwasser T, Förster R, Pabst O; Intestinal tolerance requires gut homing and expansion of FoxP3+ regulatory T cells in the lamina propria; Immunity, 2011 Feb 25;34(2):237-46

     

    Bohne F, Martínez-Llordella M, Lozano JJ, Miquel R, Benítez C, Londoño MC, Manzia TM, Angelico R, Swinkels DW, Tjalsma H, López M, Abraldes JG, Bonaccorsi-Riani E, Jaeckel E, Taubert R, Pirenne J, Rimola A, Tisone G, Sánchez-Fueyo A; Intra-graft expression of genes involved in iron homeostasis predicts the development of operational tolerance in human liver transplantation; J Clin Invest, 2012 Jan 3;122(1):368-82.

     

    Jaeckel E, Hardtke-Wolenski M, Fischer K. The Benefit Of Animal Models For Autoimmune Hepatitis. Best Pract Res Clin Gastroenterol., 2011 Dec;25(6):643-51 (Review)

     

    Avedillo Díez I, Zychlinski D, Coci EG, Galla M, Modlich U, Dewey RA, Schwarzer A, Maetzig T, Mpofu N, Jaeckel E, Boztug K, Baum C, Klein C, Schambach A. Development of novel efficient SIN vectors with improved safety features for Wiskott-Aldrich syndrome stem cell based gene therapy. Mol Pharm. 2011 Oct 3;8(5):1525-37.

     

    Pilat N, Klaus C, Gattringer M, Jaeckel E, Wrba F, Golshayan D, Baranyi U, Wekerle T. Therapeutic efficacy of polyclonal tregs does not require rapamycin in a low-dose irradiation bone marrow transplantation model. Transplantation. 2011 Aug 15;92(3):280-8

     

    Hardtke-Wolenski M, Noyan F, Jaeckel E. Requirements and challenges of a preclinical autoimmune hepatitis mouse model. Dig Dis., 2011;29(4):402-10  (Review)

     

    Koestner W, Hapke M, Herbst J, Klein C, Welte K, Fruehauf J, Flatley A, Vignali DA, Hardtke-Wolenski M, Jaeckel E, Blazar BR, Sauer MG. PD-L1 blockade effectively restores strong graft-versus-leukemia effects without graft-versus-host disease after delayed adoptive transfer of T-cell receptor gene-engineered allogeneic CD8(+) T cells; Blood. 2011 Jan 20;117(3):1030-41.

     


    Publikationen vor 2011:

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed?term=Jaeckel%20E[Author]&cauthor=true&cauthor_uid=23958171

     

     

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie
 
Zentrum für Innere Medizin
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

Telefon +49 511 532-0
gastroenterologie@mh-hannover.de