SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

AVWS-Fragebogen der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie

Von der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie wurde vorgeschlagen, einen Fragebogen zur Beschwerdesymptomatik zu verwenden. Die Fragen sind folgenden Subskalen zugeteilt: Allgemeine Fragen AF (z.B. „Das Kind versteht in Gesprächen zu zweit mündliche Aufforderungen“, Lautdiskrimination DI (z.B. Das Kind kann unterschiedliche Geräusche (z.B. Staubsauger oder Küchenmaschine) auseinanderhalten?), Richtungshören RI (z.B. Das Kind kann die Richtung erkennen, aus der es namentlich gerufen wird, Sprachverständnis im Störlärm SE (z.B. Das Kind kann einem Gespräch folgen, wenn zwei Personen gleichzeitig sprechen, Merkfähigkeit GD (z.B. Das Kind kann sich mündliche Aufforderungen merken) und Geräuschempfindlichkeit GÜ (z.B. Dem Kind sind laute Geräusche...angenehm / gleichgültig / unangenehm / sehr unangenehm / weiß nicht). In dem Anamnesebogen sollen einzelne, mit der AVWS im Kindesalter assoziierte Merkmalsbereiche, von den Erziehungspersonen auf einer vierstufigen Likert-Skala eingeschätzt werden.
Mit diesem Fragebogen soll einerseits die Anamnese strukturiert erhoben werden, andererseits soll der Fragebogen auch als „Messinstrument“ eingesetzt werden (www.dgpp.de).


PFLEGE-STELLENTICKER

Werden Sie Teil des Pflege-Teams der MHH. Mehr Infos in unserem Stellenticker. Wir freuen uns auf ...

[mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

MARKETING WORKSHOP
22.10.19
16:00 Uhr-18:00 Uhr

Nierentransplantationskonferenz
22.10.19
17:00 Uhr-19:00 Uhr

Burn Out - chronischer Stress am Arbeitsplatz
22.10.19
18:00 Uhr-20:30 Uhr