SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

BVMD

Die Bundesvetretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V., kurz BVMD, vermittelt deutsche Studierende der Medizin an ausländische Krankenhäuser für die Dauer einer Famulatur. Die Staaten in denen sich diese Krankenhäuser befinden, müssen Mitglied der IFMSA (International Federation of Medical Student Association) sein.

 

Vorraussetzung dafür ist, das Studierende sich im klinischen Abschnitt des Medizinstudiums befinden. Für Famulaturen in Übersee gilt generell, dass Studierende in höheren Semestern bevorzugt werden. Außerdem wird vorausgesetzt, dass sie bereits vier Wochen Famulatur in Deutschland gemacht haben. Ferner sollten sie ausreichend Englisch, Französisch, Spanisch oder wahlweise die Sprache Ihres Gastlandes sprechen.

 

Die Laufzeit der angebotenen Famulaturen beträgt 1 - 3 Monate (in den Semesterferien).

 

Das Stipendium umfasst in der Regel freie Kost und Logis im Gastkrankenhaus. Die Reisekosten müssen die Studierenden selbst tragen. Für Famulaturen in Übersee , die die BVMD vermittel hat und die mind. 6 Wochen dauern, kann auf Antrag Reisekosten gewährt werden.

 

Die Bewerbungsfristen für ein Praktikum über den BVMD sind:

 

für Famulaturen im 1. Halbjahr (Januar - Juni):        

            15.07. des Vorjahres

  • für Famulaturen im 2. Halbjahr (Juli - Dezember):    

            15.12. des Vorjahres

 

Weitere Informationen bei der 

BVMD  e.V.

Kennedyallee 91 - 103

53175 Bonn

Tel. 0228-882 731

infobvmde.de

 

http://bvmd.de/ausland