SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Mai 2006

Ehrungen, Auszeichnungen, in Gremien gewählt

 

 

Dr. med. dent. Antje Bohnenkamp, Abteilung Zahnerhaltung und Parodontologie der MHH, und ihre Arbeitsgruppe errangen im Oktober 2005 bei einem Innovationswettbewerb der Firmen GlaxoSmith Kline und yellow design I yellow circle den mit 2.000 Euro dotierten zweiten Platz für die Konzeptidee "Duo Ästhet" und den mit 1.500 Euro dotierten dritten Platz für die Arbeit "Ortho Concept".

 

Professor Dr. med. Arnold Ganser, Abteilung Hämatologie, Hämostaseologie und Onkologie der MHH, wurde von der Bundesärztekammer in den Arbeitskreis "Richtlinien zur Transplantation von hämatopoetischen Stammzellen" gewählt.

 

Dr. med. Stefan Hankemeier, Abteilung Unfallchirurgie der MHH, wurde im Februar 2006 von der Association for Orthopaedic Research (AFOR) ein US-Forschungsstipendium zur Knieendoprothetik in Höhe von 2.500 Euro zugesprochen.

 

Professor Dr. med. Michael P. Manns, Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie der MHH, wurde vom Bundesministeriun für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin, gemeinsam mit einem weiteren Wissenschaftler zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe "Infektionskrankheiten, chronisch entzündliche Erkrankungen und Hauterkrankungen" für das Projekt "Roadmap Gesundheitsforschung" gewählt. Erarbeitet werden Schwerpunkte der Gesundheitsforschung im Bereich Infektionskrankheiten. Ebenfalls in diese Arbeitsgruppe berufen wurde Professor Dr. med. Tobias Welte, Abteilung Pneumologie der MHH.

 

Professor Dr. med. Reinhold E. Schmidt, Abteilung Klinische Immunologie der MHH, wurde in den Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Selbsthilfe für angeborene Immundefekte e. V. (DSAI), Schnaitsee, gewählt.

 

Professor Dr. med. Friedrich Wilhelm Schwartz, Abteilung Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung der MHH, wurde im Februar 2006 in Hannover mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Stellvertretend für den Bundespräsidenten würdigte Staatssekretär Dr. Josef Lange, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Hannover, damit das herausragende langjährige Engagement des Wissenschaftlers im Bereich der Gesundheitspolitik.

 

Professorin Dr. phil. Ulla Walter, Abteilung Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung der MHH, wurde im Dezember 2005 in den Beirat der Akademie für Sozialmedizin Hannover e. V. gewählt.

 

Berufungen

 

 

Privatdozent Dr. med. David Groneberg, Institut für Arbeitsmedizin, Zentrum für Human- und Gesundheitswissenschaften, Charité – Universitätsmedizin Berlin, hat den Ruf auf die W2-Schwerpunktprofessur für Molekulare Pneumologie an der MHH angenommen.

 

Dr. rer. nat. Herbert Hildebrandt, Institut für Zoologie, Universität Hohenheim, Stuttgart, hat den Ruf auf die W2-Professur (auf Zeit) für Neuroglykobiochemie an der MHH angenommen.

 

Professor Dr. med. Stephan von Hörsten, Abteilung Funktionelle und Angewandte Anatomie der MHH, hat den Ruf auf die W2-Professur für Experimentelle Biomedizin an der Universität Erlangen-Nürnberg angenommen.

 

Privatdozent Dr. med. Stefan Kubicka, Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie der MHH, hat den Ruf auf die W2-Schwerpunktprofessur für Hepatozelluläres Karzinom: Pathogenese und konsekutive Therapie an der MHH angenommen.

 

Professor Dr. med. Rainer Schönweiler, Abteilung Phoniatrie und Pädaudiologie, Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Medizinische Universität Lübeck, hat den Ruf auf die W3-Professur für Phoniatrie und Pädaudiologie an der Universität Ulm erhalten.

Ernennungen

 

 

zum W2-Professor:

 

Professor Dr. med. David Groneberg, Abteilung Pneumologie der MHH,

Professor Dr. rer. nat. Herbert Hildebrandt, Abteilung Zelluläre Chemie der MHH,

Professor Dr. med. Stefan Kubicka, Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie der MHH;

 

zum Außerplanmäßigen Professor:

 

Privatdozent Dr. med. Horst Haltenhof, Abteilung Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der MHH,

Privatdozent Dr. med. Hans-Joachim Lück, Klinik für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie, Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken (HSK), Wiesbaden,

Privatdozent Dr. med. Bernhard Schieffer, Abteilung Kardiologie und Angiologie der MHH,

Privatdozent Dr. med. Karl-Walter Sykora, Abteilung Kinderheilkunde, Pädiatrische Hämatologie und Onkologie der MHH;

 

zum Akademischen Oberrat:

 

Dr. med. Detlef Günther, Abteilung Rechtsmedizin der MHH

Habilitationen

 

Die Venia legendi erhielten:

 

Dr. med. Manfred Ballmann, Abteilung Kinderheilkunde, Pädiatrische Pneumologie und Neonatologie der MHH, für das Fachgebiet Kinder- und Jugendmedizin,

Dr. med. Dirk Breitmeier, Abteilung Rechtsmedizin der MHH, für das Fachgebiet Rechtsmedizin,

Dr. med. Ulf Forßmann, IPF PharmaCeuticals GmH, Hannover, für das Fachgebiet Pharmakologie,

Dr. med. Gabriele von Lewinski, Abteilung Orthopädie der MHH (Annastift), für das Fachgebiet Orthopädie,

Dr. med. Matthias Löhn, Aventis Pharma Deutschland, für das Fachgebiet Experimentelle Nephrologie,

Dr. med. Michael Mengel, Abteilung Pathologie der MHH, für das Fachgebiet Allgemeine Pathologie,

Dr. med. Gerd-Peter Meyer, Abteilung Kardiologie und Angiologie der MHH, für das Fachgebiet Innere Medizin,

Dr. med. Marcus Spies, Abteilung Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der MHH, für das Fachgebiet Plastische Chirurgie.

Umhabilitationen

 

Privatdozent Dr. med. Wolfgang Maria Franck, Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Krankenhaus Cuxhaven GmbH, von der Universität Erlangen-Nürnberg an die MHH,

Privatdozent Dr. med. Christian F. A. Kügler, Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen, von der Universität Duisburg-Essen an die MHH,

Privatdozent Dr. rer. nat. Ulrich Maus, Abteilung Experimentelle Pneumologie, von der Universität Giessen an die MHH.

Wahl

 

Professor Dr. med. Horst Haltenhof, Abteilung Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der MHH, wurde zum Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, HUMAINE Vogtland-Klinikum, Plauen, gewählt.

Ruhestand

 

Professor Dr. med. Ingo Linde-Boldt, Abteilung Zentrale Anästhesiologie, Orthopädisches Rehabilitationszentrum Annastift, Hannover, ging zum 30. November 2005 in den Ruhestand.


Blutkonserven sind an der MHH häufig knapp. Warum?

MHH-Blutspende

Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich zur größten Transplantationsklinik in Deutschland entw...

[mehr]