SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Presseinformation

17. 01. 2019

MHH-Wissenschaftler hoch angesehen


Vier MHH-Professoren gehören zu den weltweit am häufigsten zitierten Forschern



Professor Hoeper, Professor Illig und Professor Manns (oben, von links) sowie Professor Thum, Professor Wedemeyer und Professorin Charpentier (unten, von links). Quelle „MHH/ Kaiser, Figiel, Hallbauer & Fioretti".

Vier Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) gehören zu den am häufigsten zitierten Forscherinnen und Forschern der Welt: Professor Dr. Marius Hoeper, Professor Dr. Thomas Illig, Professor Dr. Michael Manns und Professor Dr. Dr. Thomas Thum. Das ergab eine Analyse der wissenschaftlichen Veröffentlichungen aus den Jahren 2006 bis 2016 des Unternehmens Clarivate Analytics. Die jährlich neu erstellte Liste „Highly Cited Researchers“ zeigt, welche Publikationen der jeweiligen Fachdisziplin zu dem einen Prozent zählen, die am meisten zitiert wurden. Auch Professor Dr. Heiner Wedemeyer, der bis 2018 an der MHH tätig war, und Professorin Dr. Emmanuelle Charpentier, bis Oktober 2015 an der MHH, zählen zu den weltweit am häufigsten Zitierten.

 

Ergebnisse, die Wissenschaftler in Fachzeitschriften veröffentlichen, können weitere Forscher weltweit für ihre eigenen Arbeiten nutzen – wenn sie sie in ihren eigenen Veröffentlichungen als Zitate kennzeichnen. Wie oft eine Autorin oder ein Autor von Kolleginnen oder Kollegen zitiert wird, spielt eine wesentliche Rolle für die Geltung in der Fachwelt. Sie gilt als Indiz für den wissenschaftlichen Einfluss einer Veröffentlichung.

 

In der aktuellen Liste sind rund 4.000 Forscherinnen und Forscher aus 21 Fachdisziplinen der Natur-, Lebens- und Sozialwissenschaften aufgeführt. Hinzu kommen rund 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die über mehrere Fachdisziplinen hinweg eine hervorragende Publikationsleistung gebracht haben. Rund 300 dieser Expertinnen und Experten arbeiten in Deutschland.

 

Die häufig zitierten MHH-Professoren sind:

 

Professor Dr. Marius Hoeper, Leitender Oberarzt der Klinik für Pneumologie und Wissenschaftler im Deutschen Zentrum für Lungenforschung am Standort BREATH, Hannover,

 

Professor Dr. Thomas Illig, Leiter der Hannover Unified Biobank (HUB) der MHH,

 

Professor Dr. Michael Manns, MHH-Präsident und kommissarischer Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie,

 

Professor Dr. Dr. Thomas Thum, Leiter des Instituts für Molekulare und Translationale Therapiestrategien.

 

Der häufig zitierte ehemalige MHH-Professor ist Professor Dr. Heiner Wedemeyer. Er war bis Februar 2018 MHH-Professor und ist jetzt Direktor der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsklinikum Essen. Die oft zitierte ehemalige MHH-Professorin ist Professorin Dr. Emmanuelle Charpentier. Sie war bis Oktober 2015 MHH-Professorin und ist jetzt Gründungsdirektorin der Berliner Max-Planck-Forschungsstelle für die Wissenschaft der Pathogene.

 

Die Liste der „Highly Cited Researchers“ ist im Internet zu finden unter folgendem Link: https://hcr.clarivate.com/

 

Weitere Informationen erhalten Sie von:  
Professor Dr. Marius Hoeper, Telefon (0511) 532-3531, hoeper.marius@mh-hannover.de,
Professor Dr. Thomas Illig, Telefon 01761-532-7856 illig.thomas@mh-hannover.de,
Professor Dr. Michael Manns, Telefon (0511) 532-3306, manns.michael@mh-hannover.de,
Professor Dr. Thomas Thum, Telefon (0511) 532-5272, thum.thomas@mh-hannover.de,
Professor Dr. Heiner Wedemeyer, (0201) 723-3610, gastroenterologie@uk-essen.de,
Professorin Dr. Emmanuelle Charpentier, (030) 28460-410, pr-charpentier@mpiib-berlin.mpg.de







V. i. S. d. P.: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der MHH


PFLEGE-STELLENTICKER

Werden Sie Teil des Pflege-Teams der MHH. Mehr Infos in unserem Stellenticker. Wir freuen uns auf ...

[mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Finanzen & Controlling
24.09.19
09:00 Uhr-17:00 Uhr

Aktuelle Diabetologie 2019
25.09.19
17:00 Uhr-20:00 Uhr

14. Deutscher Allergiekongress
26.09.19 - 28.09.19
07:30 Uhr-14:30 Uhr