SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Presseinformation

11. 12. 2018

MHH-Studie: Parkinsonpatienten und deren Angehörige gesucht


Klinik für Neurologie startet Projekt zur Analyse der Belastung von Angehörigen bei Morbus Parkinson-Patienten



Morbus Parkinson ist eine chronische neurodegenerative Erkrankung, die sich durch Muskelsteifigkeit, Zittern und Bewegungsarmut bemerkbar macht. In den ersten Jahren der Erkrankung sind die motorischen und nicht-motorischen Symptomen meist gut zu behandeln. Im weiteren Verlauf der Krankheit kann es zu einem Verlust der eigenen Autonomie und einer Pflegebedürftigkeit kommen.

Die Ambulanz für Bewegungsstörungen in der Klinik für Neurologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) sucht deshalb Parkinsonpatienten und deren Angehörige. In einer ersten Studie konnten bereits erste Ergebnisse zu diesem Thema erarbeitet werden. Nun wird in diesem Folgeprojekt versucht, Ressourcen zum besseren Umgang mit dieser Belastung zu identifizieren. Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Studie sind die Diagnose Morbus Parkinson mit einem Krankheitsverlauf von mindestens einem Jahr. Es können sowohl schwer betroffene Patienten teilnehmen, als auch Patienten, die kaum unter der Erkrankung leiden. Es soll eine möglichst große Bandbreite an verschiedenen Ausprägungen der Erkrankung eingeschlossen werden. Die Studie verfolgt das Ziel, die Belastung der Angehörigen möglichst genau zu erfassen. Hierzu füllen sowohl die Parkinsonpatienten als auch jeweils ein Angehöriger einen Fragebogen aus, der sich auf alltägliche Belastungen, psychische Herausforderungen und Veränderungen des Alltags bezieht. Die erforderlichen Unterlagen werden den Teilnehmern mit einem frankierten Rückumschlag zugeschickt. Die Auswertung der Daten erfolgt vollständig anonym.
Die Studie soll die Versorgung von Patienten mit Morbus Parkinson erfassen und die aktuelle Belastung und Leidenssituation Angehöriger von Parkinsonpatienten untersuchen, um zu einer besseren Unterstützung beitragen zu können.
 
Interessierte wenden sich an Dr. Martin Klietz unter der Mobilnummer (0177)-7593673, oder per Mail unter klietz.martinmh-hannover.de.

 

 







V. i. S. d. P.: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der MHH


PFLEGE-STELLENTICKER

Werden Sie Teil des Pflege-Teams der MHH. Mehr Infos in unserem Stellenticker. Wir freuen uns auf ...

[mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Ernährung und Bewegung - Pflicht und Kür
21.05.19
18:00 Uhr-20:30 Uhr

Dialyse im eigenen Wohnzimmer? Wie geht das?
23.05.19
15:30 Uhr-18:00 Uhr