Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Presseinformation

22. 03. 2017

Professor Ipsen steht dem Hochschulrat vor


Dr. Wenker gibt wegen Arbeitsbelastung Amt ab, bleibt aber Mitglied im Gremium



Professor Ipsen. Quelle „MHH/Kaiser“.

Der Hochschulrat der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hat einen neuen Vorsitzenden. Die sieben Mitglieder wählten in ihrer Sitzung am 15. März 2017 Professor Dr. jur. Jörn Ipsen in das Amt. „Ich habe dieses Amt gern übernommen, weil ich der Überzeugung bin, dass es jeder Mühe wert ist, sich für die Medizinische Hochschule Hannover als eine der führenden Uniklinika einzusetzen“, sagt Professor Ipsen. Die bisherige Vorsitzende des Hochschulrates, Dr. med. Martina Wenker, hatte ihr Amt zur Verfügung gestellt, weil sie durch Aufgaben in der Landes- und Bundesärztekammer stark in Anspruch genommen wird. Sie bleibt dem Gremium aber als stellvertretende Vorsitzende erhalten.

Professor Ipsen gehört dem Hochschulrat der MHH seit dem 1. Oktober 2011 an. Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten München und Göttingen. 1974 wurde er zum Dr. jur. promoviert. 1980 erfolgte die Habilitation für die Fächer „Öffentliches Recht und Juristische Methodenlehre“. Nach Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Tübingen und Göttingen erhielt er 1981 einen Ruf auf eine Professur für Öffentliches Recht am neugegründeten Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück. Von 1989 bis 2012 war er Direktor des Instituts für Kommunalrecht der Universität Osnabrück. Von 2007 bis 2013 war er zudem Präsident des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs. Seit Oktober 2012 hat er eine Niedersachsenprofessur inne.
„Die Medizinische Hochschule ist den Mitgliedern des Hochschulrats überaus dankbar für die eminent wertvolle fachkundige Beratung, die uns sehr hilft, auch unter schwierigen Rahmenbedingungen die bestmögliche Strategie zu verfolgen – zum Wohle unserer Patienten, Studierenden und Mitarbeiter“, betont MHH-Präsident Professor Dr. med. Christopher Baum. Dem Hochschulrat gehören neben Professor Ipsen und Dr. Wenker noch Martina von Campe, Professorin Dr. med. Petra Gastmeier, Professor Dr. med. Reinhard Dengler, Gerd Koslowski und Professor Dr. med. Hans-Georg Kräusslich an.

Die Amtszeit der Mitglieder beträgt vier Jahre. Das Niedersächsische Hochschulgesetz (NHG) sieht seit dem Jahr 2002 vor, dass jede Hochschule in staatlicher Trägerschaft ein solches Gremium einrichtet. Dem Hochschulrat gehören sieben stimmberechtigte Mitglieder an; der MHH-Senat wählt ein Mitglied, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur bestellt im Einvernehmen mit dem MHH-Senat fünf Mitglieder. Daneben gehört ein Vertreter des Ministeriums dem Hochschulrat an.

Weitere Informationen zum Hochschulrat erhalten Sie unter www.mh-hannover.de/hochschulrat.html.







V. i. S. d. P.: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der MHH