SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Weiterbildung - Ärzte

Klinisches Weiterbildungscurriculum des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie:

 

 

 

Unsere „Organteams“, die sämtliche Fachabteilungen der MHH versorgen, werden von Oberärztinnen und Oberärzten geleitet, die aufgrund Ihrer Spezialisierung kompetente Ansprechpartner_innen sind. In den ersten Jahren werden im Rotationsprinzip Grundfertigkeiten vermittelt, Schwerpunkte sind dabei die fettgedruckten Arbeitsplätze und Modalitäten. Im 4. und insbesondere 5.Jahr besteht die Möglichkeit Schwerpunkte zu setzen. Neben der klinischen Tätigkeit werden Forschungsfreistellungen im Curriculum eingeplant.

 

THORAX-TEAM   Kardio-Thorakale Radiologie

ABDOMEN-TEAM   Abdominelle und onkologische Radiologie

GYN-URO-MSK-TEAM   Muskuloskelettale Radiologie

GYN-URO-MSK-TEAM   Mammografie und Mammasonografie

GYN-URO-MSK-TEAM   Ultraschall/FKDS

ANGIO-TEAM   Interventionelle Radiologie

PÄDIATRIE-TEAM  Kinderradiologie

Weiterbildung nach Erlangung der Facharztanerkennung Radiologie

 

Die Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen regelt die Weiterbildung im Fach Radiologie und sieht die Schwerpunktkompetenzen Neuroradiologie und Kinderadiologie vor. 

Über die Schwerpunktbezeichnungen hinaus bieten sich nach Erlangung der Facharztanerkennung für Radiologie im Institut Möglichkeiten der strukturierten Weiterbildung in einem oder zwei Themengebieten an. Diese findet in den oben genannten Organteams statt. Begleitet werden kann diese Subspezialisierung, im angloamerikanischen Sprachraum spricht man von Fellowship, von Zertifizierungen, die die Deutsche Röntgengesellschaft anbietet. Ein wichtiges Mittel ist dabei die Qualitätssicherung, zum einen durch die kontinuierliche Fortbildung von zertifizierten Ärztinnen und Ärzten, zum anderen durch die Zertifizierung von Zentren, mit dem Ziel, ein strukturiertes Ausbildungsprogramm anzubieten, das eine gute Patientenversorgung gewährleistet.

 

Das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der MHH ist zertifizierte Ausbildungs- und Hospitationsstätte der Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie (DeGIR), DeGIR-Zentrum für interventionelle Gefäßmedizin und minimal-invasive Therapie und DRG-Schwerpunktzentrum für kardiovaskuläre Bildgebung. Wir führen regelmäßig eigene, von der Akademie für Fort- und Weiterbildung der Deutschen Röntgengesellschaft zertifizierte Fortbildungen durch.

Liste der Mitarbeiter mit Zusatzqualifizierungen und Zertifikaten:

 

Prof. Dr. D. Renz

Leitende Oberärztin

Leiterin des Arbeitsbereichs Kinderradiologie

 

Prof. Dr. J. Vogel-Claussen

Leitender Oberarzt