SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

ZSE-Navigator | Lunge

Startseite            Erkrankungsbereiche            Basiszentren            Aktuelle Projekte            Kontakt

Erkrankungsbereich: Lunge

Erkrankungen der Lunge können äußerst verschiedener Art und Ursache sein, mit leichten oder schweren Symptomen einhergehen, Jung und Alt betreffen, sie können häufig, aber auch sehr selten sein. Den Patienten mit seltenen Lungenerkrankungen möchten wir in unserem ZSE helfen, Kindern gleichermaßen wie Erwachsenen.

  

Um die richtige Diagnose zu stellen und Ihnen eine möglichst adäquate Therapie zukommen zu lassen, sind nebenstehende Einzelzentren etabliert. Falls bei Ihnen bereits eine Diagnose gestellt wurde, stellt unser ärztliches Beratungsteam gerne für Sie den Kontakt zu dem entsprechenden Zentrum her. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pulmonale Hypertonie im Kindesalter

Pulmonale Hypertonie im Erwachsenenalter

Seltene Lungenerkrankungen

 

 

Pulmonale Hypertonie im Kindesalter

Wir beschäftigen uns mit der Identifikation und Evaluation neuer prognostischer Biomarker und Therapieoptionen in der pulmonalen Hypertonie. Dabei wollen wir insbesondere die Diagnose- und Behandlungsstrategien der pulmonalen Hypertonie im Kindes- und Jugendalter verbessern.

  

  

Kompetenzen des Einzelzentrums:

  

  Schwerpunkt Kinderkardiologie und angeborene Herzfehler

  

      →  Herzfehler, angeborene und erworbene

      →  Vorbereitung zur Herzoperation und postoperativer
           Versorgung

      →  Herzinsuffizienz, medikamentös und Implantation von
           Kunstherzen

      →  Arterielle Hypertonie ("Bluthochdruck")

      →  Pulmonale Hypertonie ("Lungenhochdruck"),
           gesamtes Spektrum

      →  Pulmonalvenenstenose (Obstruktion der Lungenvenen)

      →  Kardiomyopathien

      →  angeborene und erworbene Gefäßerkrankungen einschl.
           Gefäßkomplikationen vorausgegangener operativer oder
           kathetergesteuerter Eingriffe

      →  Williams-Beuren Syndrom

      →  Marfan Syndrom

      →  Down Syndrom mit pulmonaler Hypertonie

  

  Schwerpunkt Intensivmedizin

  

      →  Pädiatrische Kardiologie (Behandlung von
           Herzkrankheiten bei Kindern)

      →  Pädiatrische Intensivmedizin (Versorgung aller Kinder
           der MHH, die einer intensivmedizinischen Behandlung
           bedürfen)

  

  

Weiterführende Links:

  

»  Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin

»  Pädiatrisches Forschungszentrum (PFZ)

»  European Pediatric Pulmonary Vascular Disease Network

  

  

Patientenorganisationen:

  

Neue Informationen zu Patientenorganisationen stellen wir hier online, sobald sie uns vorliegen.

Ansprechpartner

Prof. Dr. med.
Georg Hansmann

Klinik für Pädiatrische
Kardiologie und Intensivmedizin

 

Pulmonale Hypertonie im Erwachsenenalter

Für Patienten mit den verschiedensten Formen der pulmonalen Hypertonie stehen die modernsten medizinischen Behandlungs-möglichkeiten zur Verfügung und die Therapien werden ständig weiterentwickelt. Wir bieten alle verfügbaren medizinischen Therapien der pulmonalen Hypertonie an und haben durch regelmäßige Teilnahme an klinischen Studien Zugriff auf die neuesten Entwicklungen.

  

Für Patienten mit chronisch thromboembolischer pulmonaler Hypertonie (CTEPH) verfügt die MHH über das gesamte Behandlungsspektrum inklusive operativer Therapiemöglichkeiten (pulmonale Endarterektomie), interventioneller Verfahren (pulmonale Ballonangioplastie) und medikamentöser Therapie.

  

  

Kompetenzen des Einzelzentrums:

  

•  Schwerpunkt Lungenhochdruck

  

      →  Pulmonale Hypertonie ("Lungenhochdruck"),
           gesamtes Spektrum

      →  Diagnostik und Therapie der chronisch thromboembolischen
           pulmonalen Hypertonie einschließlich operativer (pulmonale
           Endarteriektomie) und interventioneller (pulmonale
           Ballonangioplastie) Verfahren

      →  Intravenöse Prostacyclintherapie bei schwerer Form der
           pulmonal arteriellen Hypertonie

      →  Enge Zusammenarbeit mit dem Lungentransplantations-
           programm der MHH

      →  Kontinuierliche Teilnahme an Therapiestudien zur
           Weiterentwicklung der Behandlungsmöglichkeiten

  

•  Schwerpunkt Intensivmedizin

  

      →  Umfangreiche Erfahrungen in der intensivmedizinischen
           Betreuung von Patienten mit Rechtsherzversagen
           inklusive des Einsatzes von Herz-Lungen-
           Unterstützungssystemen

  

  

Weiterführende Links:

  

»  Ambulanz für Pulmonale Hypertonie der MHH

  

  

Patientenorganisationen:

  

»  Selbsthilfeverein "pulmonale hypertonie e.v."

Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Marius Hoeper

PD Dr. med. Karen Olsson

Klinik für Pneumologie

Klinik für Pneumologie

Seltene Lungenerkrankungen

Dieses Einzelzentrum befindet sich zur Zeit noch im Aufbau. Wir werden weitere Informationen zur Erkrankung, den Kompetenzen des Einzelzentrums und Ihren Ansprechpartnern ergänzen, sobald diese vorliegen.

  

  

Kompetenzen des Einzelzentrums:

  

  Krankenversorgung

  

  Studien

  

  Lehre

  

•  Forschung

  

  

Weiterführende Links:

  

Aktuell gibt es zu diesem Erkrankungsbereich leider keine weiterführenden Links.

  

  

Patientenorganisationen:

  

Sobald uns neue Informationen zu Patientenorganisationen für diesen Erkrankungsbereich vorliegen, stellen wir diese hier online.

Ansprechpartner

Name des Ansprechpartners

Name des Ansprechpartners

Bezeichnung der Klinik

Bezeichnung der Klinik

Wichtige Links

Zentrum für Seltene Erkrankungen

Leiter: Prof. Dr. med. Christian P. Kratz

  

Medizinische Hochschule Hannover
OE 5130
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

  

Fon +49 511 532-3719
Fax +49 511 532-9120

  

zse@mh-hannover.de